top

Featured Project
Freie Lehre

Die große Dachterrasse einer Eliteuniversität wurde mit Möbeln von Fermob neugestaltet.
20.12.2018

Als "Ivy League" bezeichnen die Amerikaner ihre berühmtesten Universitäten – Harvard, Yale und ein halbes Dutzend andere. Die Franzosen sprechen bei ihren besten und prestigereichsten Hochschulen von den "Grandes Écoles". Auch die emlyon business school zählt als einen der besten Business Schools Europas zu diesem illustren Kreis. 

Heute ist die 1872 gegründete Universität mit etwa 4000 Studenten in einem Gebäudekomplex im Lyoner Vorort Écully untergebracht. Im Zuge der Renovierung des Hauptgebäudes aus den 1970er Jahren wurde 2018 auch die große Dachterrasse des Hauses saniert. Sie war zuvor begrünt, ließ aber wenig Nutzung zu. Das wollte die Universität ändern und Raum für soziale Aktivitäten ebenso schaffen, wie für Besprechungen und Erholung. Das Architekturbüro Arthur Gential entwickelte hierfür einen Umgestaltungsplan und setzte bei der Möblierung auf das vielseitige Outdoor-Programm von Fermob.

Die Architekten haben die Terrassen in verschiedene Zonen aufgeteilt: Loungeareas bieten komfortable Sitzgruppen, die Pausenentspannung genauso erlauben wie Arbeitsgruppentreffen. Ein zentrales Podium kann als Sitzfläche verwendet werden, aber auch als Bühne bei Veranstaltungen und Auftritten. Eine sich anschließende große Multifunktionsfläche bietet Raum für vielerlei Aktivitäten – von Partys bis zum Tischtennis. Im Gastronomiebereich werden Tische und Stühle von drei großen Sonnensegeln beschattet.

Für die Launchbereiche wählten Arthur Gential Architekten das Programm "Bellevie" von Fermob. Die von den Designern Patrick Pagnon und Claude Pelhaître entworfene Serie korrespondiert mit ihren klaren zeitgemäßen Formen mit dem modernen Gebäude und der Formensprache des Terrassenumbaus. Im Gastronomiebereich griffen die Architekten dagegen auf vielleicht das französische Gartenmöbel überhaupt zurück: Jenen legendären Metallstuhl, der 1923 für den Jardin du Luxembourg entworfen wurde, und den Fermob bis heute für die Pariser Parks produziert. Die beiden Möbelserien sind farblich raffiniert aufeinander abgestimmt: Während das moderne "Bellevie"-Programm in einem klassischen Mittelrot lackiert ist, sind die "Luxembourg"- Stühle und Tische in einem lebendigen Orange gehalten, das den Gastronomiezonen optisch eine besondere Fröhlichkeit verleiht.

Kataloganfrage

Zum Anfragen eines Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

PDF-Katalog

Zum Anfragen eines PDF-Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Angebotsanfrage

Zum Anfragen eines Angebots, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Downloads

von Fermob

DateiformatDateinameGrößeDownload
PDFColors.pdf47.33 KB
PDFfermob_contract_2020-EDITING_FR-UK-BD.pdf24.34 MB
PDFfermob_contract_2020-EDITING_UK-DE-BD.pdf24.34 MB
PDFFERMOB_Catalogue_Contract_2019-20-Complete-DE-UK.pdf20.1 MB