top
Loop, Snarkitecture, Seoul, Stylepark
Wandernde Murmeln: Die Installation "Loop" von "Snarkitecture" im Gana Art Center in Seoul
© Cos
Wandernde Murmeln: Die Installation "Loop" von "Snarkitecture" im Gana Art Center in Seoul

Kinderspiel

Die New Yorker Künstler und Innenarchitekten von "Snarkitecture" haben in Seoul eine riesige Murmelbahn gebaut.
16.11.2017

Das New Yorker Kollektiv "Snarkitecture" hat mit Unterstützung des Fashionlabels "Cos" eine interaktive Installation im Gana Art Center in Seoul realisieren können. "Loop" besteht aus einer scheinbar endlosen und raumfüllenden Murmelbahn, bei der weiße Kugeln auf einer hochpräzise gefertigten, weißen Doppelrohrkonstruktion rollen. Snarkitecture setzen mit dieser Arbeit in weit größerem Maßstab ein Konzept fort, dass sie erstmals 2014 auf der Art Basel Miami Beach mit der Installation "Marble Run" vorgestellt haben. In Seoul entsteht jedoch durch die scheinbar endlosen Bahnen und langen Rollwege der Kugeln ein völlig anderer Gesamteindruck, der das meditative Element der Murmelbahn herausstellt. (fap)

Loop, Snarkitecture, Seoul, Stylepark
© Cos
Loop, Snarkitecture, Seoul, Stylepark
© Cos
Loop, Snarkitecture, Seoul, Stylepark
© Cos