transparent_layer
db-images/cms/banner/img/l2_v369288_958_728_90-1.jpg
Blättern: First Back
von 571 Forward End
Alter Turm mit neuem Klima
17. August 2012
Seit mehr als 45 Jahren entwickelt das Unternehmen Lindner Lösungen in allen Bereichen 
des Innenausbaus, der Isoliertechnik, der Industrieservices 
sowie im Fassadenbau. Dazu zählen auch Metalldecken, die in Kombination mit anderen hochwertigen Materialien zu Plafotherm® Heiz- und Kühldecken verarbeitet werden – vielfach eingesetzt in Banken, Museen, Schulen, Flughäfen und Bürogebäuden.

So auch in den Frankfurter Hochhäusern „Main Tower“, „Westhafen Tower“, im Messeturm und jetzt auch im neuen „Silver Tower“, der 2011 fertig gestellt wurde. Das 166 Meter hohe Gebäude wurde im Auftrag der Deutschen Bahn umgebaut und erneuert. Planung und Projektmanagement lagen beim Frankfurter Architekturbüro Schneider+Schumacher. Bedeutender Bestandteil des Revitalisierungskonzeptes sind die Plafotherm® Metallkühldecken sowie die Plafotherm® Gipskartonkühldecken von Lindner, die durch eine Sonderanfertigung in Dreiecksform ergänzt wurden.

Neben den Heiz- und Kühldecken wurden weitere Deckensystem von Lindner wie Lamellendecken und Einhängedecken in dem neuen Bürogebäude montiert. Aus dem Produktbereich Bodensysteme lieferte Lindner außerdem die Hohlböden Nortec sowie Floor and more®. Die besonders umweltfreundliche Ausrichtung des Gebäudes bescherte den Planern das Vorzertifikat in Silber der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB).
Plafotherm® Heiz- und Kühldecken wurden im Frankfurter Bürogebäude Silver Tower verbaut, Foto © Lindner Group
Der Silver Tower im Frankfurter Bahnhofsviertel dient der Deutschen Bahn als Bürogebäude, Foto © Lindner Group
Die Sanierung des Bürogebäudes hat drei Jahre gedauert, Foto © Lindner Group
Plafotherm® Metallkühldecken und Plafotherm® Gipskartonkühldecken sorgen für ein angenehmes Raumklima, Foto © Lindner Group
Sonder-Metalldeckenplatten in Dreiecksform von Lindner für die Deckenisolierung im Eingangsbereich des Silver Tower, Foto © Lindner Group
Die Bodensysteme „Nortec“ und „Floor and more®“ wurden von den Architekten für die Bodengestaltung ausgewählt, Foto © Lindner Group
Systeme
Lindner Group: Sonderdecke @ Stylepark
Lindner Group
Sonderdecke
Lindner Group: Hohlboden FLOOR and more® @ Stylepark
Lindner Group
Hohlboden FLOOR and more®
Lindner Group: Plafotherm® Heiz- und Kühldecke @ Stylepark
Lindner Group
Plafotherm® Heiz- und Kühldecke
Lindner Group: Doppelboden NORTEC @ Stylepark
Lindner Group
Doppelboden NORTEC
Architektur › 2012 › August
Alter Turm mit neuem Klima
17. August 2012
Seit mehr als 45 Jahren entwickelt das Unternehmen Lindner Lösungen in allen Bereichen 
des Innenausbaus, der Isoliertechnik, der Industrieservices 
sowie im Fassadenbau. Dazu zählen auch Metalldecken, die in Kombination mit anderen hochwertigen Materialien zu Plafotherm® Heiz- und Kühldecken verarbeitet werden – vielfach eingesetzt in Banken, Museen, Schulen, Flughäfen und Bürogebäuden.

So auch in den Frankfurter Hochhäusern „Main Tower“, „Westhafen Tower“, im Messeturm und jetzt auch im neuen „Silver Tower“, der 2011 fertig gestellt wurde. Das 166 Meter hohe Gebäude wurde im Auftrag der Deutschen Bahn umgebaut und erneuert. Planung und Projektmanagement lagen beim Frankfurter Architekturbüro Schneider+Schumacher. Bedeutender Bestandteil des Revitalisierungskonzeptes sind die Plafotherm® Metallkühldecken sowie die Plafotherm® Gipskartonkühldecken von Lindner, die durch eine Sonderanfertigung in Dreiecksform ergänzt wurden.

Neben den Heiz- und Kühldecken wurden weitere Deckensystem von Lindner wie Lamellendecken und Einhängedecken in dem neuen Bürogebäude montiert. Aus dem Produktbereich Bodensysteme lieferte Lindner außerdem die Hohlböden Nortec sowie Floor and more®. Die besonders umweltfreundliche Ausrichtung des Gebäudes bescherte den Planern das Vorzertifikat in Silber der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB).