transparent_layer
db-images/cms/banner/img/l1_v369373_958_728_90-1.jpg
Blättern: First Back
von 2139 Forward End
Historisches Experiment
von Daniel von Bernstorff | 4. Mai 2007
Die neueste Ausgabe von Berker Blueprint widmet sich dem Lloyd Hotel in Amsterdam, einem ehemaligen Gefängnis, das vom holländischen Architekturbüro MVRDV und zahlreichen Designern und Künstlern zu einem Design- und Konzepthotel umgebaut wurde.

Das preisgekrönte Magazin "Berker Blueprint", mit dem der deutsche Schalterhersteller in unregelmäßigen Abständen herausragende architektonische Projekte vorstellt, ist weit mehr als ein gewöhnliches Kundenmagazin.

Natürlich wurden im Lloyd Hotel auch Berker-Schalter verwendet. Doch das wird im Magazin eher beiläufig erwähnt. Im Mittelpunkt der aktuellen Ausgabe B.04 steht das waghalsige Experiment, eine völlig heruntergekommene ehemalige Strafanstalt in Amsterdam in eines der außergewöhnlichsten Hotels unserer Zeit zu verwandeln.

Als die damals noch weithin unbekannten Architekten von MVRDV 1996 gefragt wurden, ob es sich an einer Neuplanung für das denkmalgeschützte Gebäude am Entree zum Amsterdamer Hafen beteiligen wollte, das früher als Emigrantenherberge, Gefängnis und Künstlerhaus gedient hatte, sagten sie trotz fehlender Erfahrung in diesem Bereich sofort zu - ein Glücksfall, wie sich später herausstellte. In der Folge wurden etwa 50 weitere Architekten, Designer und Künstler an der Umgestaltung beteiligt, dabei Protagonisten wie Jasper Morrison, Joep van Lieshout, Hella Jongerius und Christoph Seyferth.

Durch die ungewöhnliche Gebäudetypographie sind insgesamt 117 Zimmer mit Standards von einem bis fünf Sternen entstanden. Die Zimmerpreise variieren von 95-350 Euro. Es gibt alleine 17 verschiedene Badtypen.

"Unsere Gäste haben schlicht eine andere Definition von Luxus", lässt Hotelchefin Suzanne Oxenaar Berker Blueprint wissen, "sie wissen zu schätzen, dass man hier Leute mit ganz unterschiedlichen Ideen, Geschichten und Budgets kennenlernen kann." Kein Wunder, dass sich die umtriebige Unternehmerin schon nach vergleichbaren Locations in Kopenhagen, Berlin und Paris umschaut.

Weitere Informationen unter www.berker.de/blueprint

Lloyd Hotel & Cultural Embassy
Osterljke Handelskade 34
NL-1019 BN Amsterdam
Tel: +31 (0) 205613636
Fax: +31 (0) 205613600
post@lloydhotel.com
www.lloydhotel.com