top

Flat-10/-12 Stehleuchte

Stylepark-ID: 04.1058.00044
Kategorien: InnenleuchtenStandleuchten
Produktbeschreibung

Bei der Entwicklung wurde den Aspekten Optimierung der Entblendung, Wirtschaftlichkeit, Oekologie, Flexibilität und Systemintegration besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Die Prismentechnologie (K32) lenkt das direkte Licht blendfrei auf den Arbeitsplatz und wirkt wie ein Lichtfenster. Spiegelungen im Bildschirm werden eliminiert. FLAT entspricht der Anforderung einer Entblendung von 65° nach EU-Normen und weist einen Leuchtenbetriebswirkungsgrad von über 80% auf. Damit kann die Anzahl der Leuchten durch grössere Leuchtenabstände wesentlich reduziert werden. Zudem können die Leuchten quer wie längs zur Blickrichtung angereiht werden, was der Architektur einen grösseren Spielraum offen lässt. Die hochwertigen Teile von FLAT sind aus Aluminium-Druckguss gefertigt.
Mithilfe einer zurückgesetzten Schattenfuge wird die optische Bauhöhe auf ein Minimum reduziert. Die 2flammigen FLAT-Versionen sind bildschirmarbeitsplatztauglich und haben eine breite Lichtverteilung.
Sämtliche Pendlelleuchten sind auch als Bandmontage erhältlich. Ein Leuchtenband besteht jeweils aus Einspeisungsleuchte, Mittelteilen und Endleuchten. Die Leuchten werden an den Verbindungsstücken mithilfe von Bandmontagesets abgependelt und sind durchgangsverdrahtet.
FLAT bedeutet auch höhere Wirtschaftlichkeit durch intelligentes Lichtmanagement. Ob mit Dreistufenschalter, Tast-Dimmer, Bewegungssensor oder Tageslichtsteuerung: BELUX Sensoren sorgen für zusätzliche Senkung der Energiekosten bis zu 80%.

Eigenschaften
Höhe 1900 mm
Emissionsklasse A
Lichtregelung eine Lichtstufe
Stand/Befestigung mit Fußplatte
Form Diffusor/Reflektor rechteckig
Leuchtenkopfbreite 635 mm
Leuchtenkopfhöhe 40 mm
Leuchtenkopftiefe 350 mm
Schutzart (nach DIN 40050) IP20 Schutz vor: Festkörpern > 12 mm
Schutzklasse Klasse I (Schutzerdung)
Material Aluminium
Farben Silber
Alle Flat Produkte

Hersteller:
belux, Schweiz

Design:
Urs Greutmann-Bolzern
2001

Design:
Carmen Greutmann-Bolzern
2001