top
Adresse:

Stefan Radinger

Stefan Radinger industrial design

Volksfeststraße 15/1
4020 Linz
Österreich

T: +43 (0)676 3742608

http://www.stefanradinger.com
office@stefanradinger.com

Produkte von Stefan Radinger
Biographie

Stefan Radinger ist 1986 in Krems an der Donau, Niederösterreich geboren. Nach der Reife- und Diplomprüfung an der Höheren Lehranstalt für Umwelt und Wirtschaft, Yspertal und einem einjährigen Zivildienst als Arbeitsanleiter für Holzbearbeitung entschloss er sich diese beiden Themenfelder in einem Studium zu fusionieren. Somit studierte er von 2008 bis 2010 an der New Design Universität in St.Pölten den Zweig nachhaltige Produktentwicklung. Während des Studiums absolvierte er ein Design und Research Praktikum bei Bene AG unter der Leitung von Jens Jacobsen. Im Rahmen der Abschlussarbeit an der New Design Universität setzte er sich intensiv mit der Kreislaufwirtschaft Cradle to Cradle auseinander. Da er seinen Fokus noch mehr vertiefen wollte setzte er sein Studium 2010 an der Kunstuniversität in Linz für Industrial Design Scionic fort. Ab 2011 arbeitete er parallel zum Studium für die renommierte Designagentur Formquadrat in Linz und war für verschiedenste Industrial Design Projekte mitverantwortlich. Er designte Entwürfe für Unternehmen wie Mayr Schulmöbel, SIG, Ochsner Wärmepumpen, Kapsch und Purisme – carbon luxuries. 2011 verbrachte er im Zuge eines Auslandssemesters in Südchina an der Academy of Fine Arts in Guangzhou und setzte sich mit der traditionellen chinesischen Möbelkunst auseinander. Als Abschlussprojekt entwarf er für den Möbelhersteller Victory Ltd. ein platzsparendes multifunktionelles Möbel für den privaten Haushalt. Seit der Gründung seines eigenen Designstudios 2012 in Linz, gestaltet er Produkte sowie Corporate Identities für verschiedenste Unternehmen. Unter anderem entwickelt er für das nachhaltige Marken und Druck Unternehmen Guglerprint Verpackungen nach dem Cradle to Cradle Konzept. 2012 wurde Stefan Radinger als Produktdesigner bei TEAM 7 eingestellt und entwirft seither Möbel, Produkte und Grafische Konzeptionen. Radinger verschreibt sich ganz der Nachhaltigkeit, die sich wie ein „grüner Faden“ durch sein Leben zieht und gestaltet deshalb jeden Entwurf konsequent unter Berücksichtigung der Materialeigenschaften und dem Aspekt der Langlebigkeit. Häufig bringt er durch eine interdisziplinäre Herleitung und eine darauf folgende Neuinterpretation eines Materialeinsatzes eine Eigenständigkeit in seine Entwürfe. Überdies hat er eine spezielle Liebe zur Funktion bzw. Multifunktion der Produkte. Jene Funktionen leitet er sich oftmals von bionischen Prinzipien ab und gibt somit den Entwürfen eine gewisse Spannung, welche aber nicht an Klarheit verlieren. Die individuelle Herangehensweise an die einzelnen Projekte spielt für ihn eine bedeutende Rolle und macht einen Großteil des Reizes seiner Leidenschaft zu Design aus.