top
Marc Meiré, Alice Trier, Franziska Michaelis, Oliver Jahn, Robert Volhard

imm cologne 2020
Herrliche Zeiten

Auch 2020 luden Stylepark, die AD und Marc Meiré anlässlich der imm cologne zum Cocktail. Und wie in den Vorjahren bildete die Veranstaltung den gesellschaftlichen Höhepunkt der Messewoche.
18.01.2020

Wie in den vergangenen Jahren hatten Stylepark und AD Architectural Digest anlässlich der imm cologne 200 ausgewählte Gäste zum Cocktailempfang bei Marc Meiré eingeladen und wieder einmal kam alles, was in der Designwelt Rang und Namen hat. Zwischen Designern wie Luca Nichetto, Sebastian Herkner, Stefan Diez, Alfredo Häberli, Gesa Hansen, Hanne Willmann, Mark Braun, Marcel Besau und Eva Marguerre tummelte sich das Who's who der europäischen Möbelindustrie.

Das Management von Rolf Benz stand da in trauter Eintracht mit den Kollegen von COR und genoss die Atmosphäre am lodernden Kaminfeuer. Die Unternehmensleitung von Cassina gab sich ebenso ein Stelldichein wie die führenden Köpfe von Pedrali, Edra, Minotti, Jan Kath, e15, Gloster, Ligne Roset, Schönbuch, Magis, Tobias Grau, Dedon, Dallmer und Bocci.

Roberto Minotti, Oliver Jahn, Renato Minotti

Architekten und Innenarchitekten wie Amandus Samsøe Sattler (Allmann Sattler Wappner), Tilla Goldberg (Ippolito Fleitz Group), Chris Middleton und Karim El-Ishmawi (Kinzo), Susanne Brandherm und Sabine Krumrey (brandherm + krumrey) oder Lars Krückeberg und Thomas Willemeit (Graft) tauschten sich über ihre Messeeindrücke aus. Weil jeder mitfeiern wollte, war es zuweilen für das Team von Talking Tables eine echte Herausforderung, Leckereien wie "Gratinierte Feige mit Roquefort und Crumble", "Chorizo mit Kresse und Minz-Dipp" oder "Lachstartar auf Gurkenschmand und Pumpernickel" unter die Gästeschar zu bringen. Als sich gegen drei Uhr in der Frühe die Party ihrem Ende neigte, freuten sich alle bereits darauf, dass die Tradition des ersten Messeabends bei Marc Mairé auch 2021 ihre Fortsetzung findet.

Amandus Samsøe Sattler, Chris Middleton, Karim El-Ishmawi
Franziska Michaelis, Viola Pagani, Robert Volhard
Franziska Grau, Tobias Grau, Florian Borkenhagen, Alfredo Häberli, Gabrielle Ammann