top
The Catastrophe Colours 2018, BNKR, Gonzalez Haase, June14, Stylepark
© Dominik Gigler

Farbspur der Verwüstung

Die Berliner Architekturbüros Gonzalez Haase und June14 Meyer-Grohbrügge & Chermayeff haben im Münchner Kunstraum BNKR eine Installation gestaltet, deren Farbsymbolik die Unglücke codiert, die der Mensch aktuell über die Welt bringt.
| 06.04.2018

Wer würde in unserem Kulturkreis bestreiten wollen, dass Farben das Wohlbefinden des Menschen fördern können. Was jede Mode- und Wohnzeitschrift endlos wiederholt, trivialisiert Überlegungen, die in Goethes Farbenlehre ebenso erörtert werden, wie etwa in Kandinskys "Über das Geistige in der Kunst". Um beim Trivialen zu bleiben: Kaum etwas ist so positiv besetzt wie Farbe. "Bunt" ist heutzutage geradezu ein Synonym für Glück und Vielfalt. 

Diese positive Konnotation der Farbe verwerfen die beiden Berliner Architekten Pierre Jorge Gonzales und Judith Haase mit ihren "Catastrophe Colours". Ihr Farbfächer, den sie erstmals 2014 entwickelt haben, leitet sich aus der Tonalität von Fotografien her, die menschgemachte Katastrophen zeigen – Kriege, Umweltkatastrophen, Unfälle. Jetzt haben die beiden in Zusammenarbeit mit Johanna Meyer-Grohbrügge und Sam Chermayeff im Kunstraum BNKR in München eine Rauminstallation entwickelt, die auf diesem Fächer aufbaut. Meyer-Grohbrügge und Chermayeff, die gemeinsam in Berlin das Architekturbüro June14 betreiben, hatten die Farben bereits zuvor für die Gestaltung der Altbauwohnung des Publizisten Georg Diez verwendet, der für die jetzige Schau einen lesenswerten Einleitungstext verfasst hat. Die beiden Architektenpaare haben in München drei Ausstellungsräume des BNKR mit einem komplexen Code versehen:  Die gewählten Farbkombinationen stellen Zusammenhänge zwischen den unterschiedlichen Katastrophentypen her, sprich: Sie verwenden die Farbpalette "Oil Spills" mit derjenigen des Themenkreises "Cold War" und schaffen durch diese Paarung einen neuen Sinnzusammenhang.

"The Catastrophe Colours 2018" ist Teil der Ausstellungsreihe "Stop making sense, it's as good as it gets.", die noch bis zum Juli 2018 läuft. Die Kuratoren Joanna Kamm und Ludwig Engel haben dieses Programm in Anlehnung an den 2015 erschienenen Roman "Satin Island" von Tom McCarthy entwickelt, der sich als roter Faden durch unterschiedliche Veranstaltung zieht. (fap)

The Catastrophe Colours 2018
Eine Ausstellung von Gonzalez Haase AAS und June 14 Meyer-Grohbrügge & Chermayeff

BNKR
Ungererstraße 158
80805 München 

Bis zum 22. April 2018

Öffnungszeiten:
Samstags und Sonntags, 14.00 – 18.00Uhr

The Catastrophe Colours 2018, BNKR, Gonzalez Haase, June14, Stylepark
© Dominik Gigler
The Catastrophe Colours 2018, BNKR, Gonzalez Haase, June14, Stylepark
© Jan Bitter
The Catastrophe Colours 2018, BNKR, Gonzalez Haase, June14, Stylepark
© Jan Bitter
The Catastrophe Colours 2018, BNKR, Gonzalez Haase, June14, Stylepark
© Jan Bitter
The Catastrophe Colours 2018, BNKR, Gonzalez Haase, June14, Stylepark
© Jan Bitter
The Catastrophe Colours 2018, BNKR, Gonzalez Haase, June14, Stylepark
© Dominik Gigler
The Catastrophe Colours 2018, BNKR, Gonzalez Haase, June14, Stylepark
© Dominik Gigler
The Catastrophe Colours 2018, BNKR, Gonzalez Haase, June14, Stylepark
© Dominik Gigler