top
Das "Paradise Bookshelf" von Tobias Rehberger in der Galerie A1043
Das "Paradise Bookshelf" von Tobias Rehberger in der Galerie A1043
© Yann Bohac
Das "Paradise Bookshelf" von Tobias Rehberger in der Galerie A1043

Kunst macht sich nützlich

Die Pariser Galerie A1043 lotet den Grenzbereich zwischen designverwandter Kunst und kunstverwandtem Design aus.
14.02.2018

Die noch junge Pariser Galerie A1043 kennt sich bereits aus mit Grenzgängern und Grenzgängen. Im letzten Jahr zeigte man etwa Möbelentwürfe der japanischen Modeikone Rei Kawakubo, die in der Grauzone zwischen Design und Plastik operierten. In der aktuellen Austellung "Borders" hat man nun knapp 20 Objekte namhafter Künstler, Designer und anderer Kunstschaffender zusammengetragen, die allesamt zwischen Designobjekt und autonomem Kunstwerk stehen. 

Das aus Schaufel und Harke bestehende Gartenbesteck von Tony Cragg etwa, dessen serielle Metallteile Nützlichkeit suggerieren, während die Griffe mit ihren kakteenartigen Formen eine sinnvolle Benutzung ausschließen. Lawrence Weiner überhöht das Banale eines Papierkorbes durch Kupfer und Marmor. Absolute Reduktion von Form und Material betreibt dagegen Robert Wilson bei seinem Stuhl "Hamlet", während Dan Friedmans Paravent "Virgin" bewegte Formen in fröhlichem Gelb zeigt.  

Die Ausstellung erlaubt einen anderen, ungewohnten Blickwinkel auf die zeitgenössische bildende Kunst – jenen aus der Perspektive des Kunstgewerbes, das ganz unvermittelt die Frage nach der Nützlichkeit an die Objekte heranträgt. Gerade diese sonst so unstatthafte Untersuchung ist hier zulässig und nicht wenige der Exponate erweisen sich als veritable Nutzkunst. (fap)

Borders
Galerie A1043
47, rue de Montmorency
75003 Paris 

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Samstag 13:30 bis 19:00 Uhr

Bis 24. März 2018

Auf den Tischen die "Tear Drop Lamp" von Anish Kapoor, "Towel and Fork" von Tony Cragg, Untersetzer von Richard Deacon, Teller von Richard Wentworth. Im Hintergrund: Bücherregal von Atelier van Lieshout und Glasleuchten von Jean-Michel Othoniel
Auf den Tischen die "Tear Drop Lamp" von Anish Kapoor, "Towel and Fork" von Tony Cragg, Untersetzer von Richard Deacon, Teller von Richard Wentworth. Im Hintergrund: Bücherregal von Atelier van Lieshout und Glasleuchten von Jean-Michel Othoniel.
© Yann Bohac
Auf den Tischen die "Tear Drop Lamp" von Anish Kapoor, "Towel and Fork" von Tony Cragg, Untersetzer von Richard Deacon, Teller von Richard Wentworth. Im Hintergrund: Bücherregal von Atelier van Lieshout und Glasleuchten von Jean-Michel Othoniel.
Papierkorb "There are times when the only sense of accomplishment in a day is the amount of debris that accrues" von Lawrence Weiner.
Papierkorb "There are times when the only sense of accomplishment in a day is the amount of debris that accrues" von Lawrence Weiner
© Yann Bohac
Papierkorb "There are times when the only sense of accomplishment in a day is the amount of debris that accrues" von Lawrence Weiner
"Les cent vases" von Daniel Buren, dahinter der Paravent "Virgin" von Dan Friedman, an der Wand Regal "Empowerment can not be translated as entitlement" von Lawrence Weiner
"Les cent vases" von Daniel Buren, dahinter der Paravent "Virgin" von Dan Friedman, an der Wand Regal "Empowerment can not be translated as entitlement" von Lawrence Weiner
© Yann Bohac
"Les cent vases" von Daniel Buren, dahinter der Paravent "Virgin" von Dan Friedman, an der Wand Regal "Empowerment can not be translated as entitlement" von Lawrence Weiner