top
Schillerndes Spektrum: Folien und Stoffe von Dan Project und Felix Diener Studio.
Schillerndes Spektrum: Folien und Stoffe von Dan Project und Felix Diener Studio.
Foto: Pietro Sutera © Messe Frankfurt Exhibition GmbH, 2016
Schillerndes Spektrum: Folien und Stoffe von Dan Project und Felix Diener Studio.

Virtual Explorations

Effekte und Illusion: Digitalisierte Muster und technische Stoffe schaffen neue Strukturen und interessante Dekore.

Extravagant, schillernd, dynamisch: Der Begriff „Virtual Explorations“ umfasst Stoffe, die durch digitale Verfahren lebendige Effekte erhalten.

Auf diese Weise entstehen holografische Brillanz, sanfter Perlmuttschimmer und florale Strukturen. Organisch-tierische Strukturen, etwa Zellen, werden imitiert und schaffen eine faszinierende Dreidimensionalität. Leuchtende Farben von Türkis über Pink bis zu Orange und klarem Blau verbinden sich zu einer künstlichen Landschaft, wodurch eine faszinierende Optik entsteht. Zudem bieten techno-organische Stoffe anziehende Haptiken und imitieren mal den Schimmer von Seide, mal die Spiegelungen von Wasser.

Wurden Stoffe bislang oft mit Fokus auf die Funktion erdacht, so erhalten sie jetzt einen besonderen ästhetischen Charakter, der sie vielseitig einsetzbar macht.

Von der Natur inspiriert: Für die neuen Strukturen und Muster wurden Bienenwaben und Tierhaut imitiert.
Von der Natur inspiriert: Für die neuen Strukturen werden Bienenwaben imitiert oder Musterungen von Tierhaut nachgeahmt.
Foto: Pietro Sutera © Messe Frankfurt Exhibition GmbH, 2016
Von der Natur inspiriert: Für die neuen Strukturen werden Bienenwaben imitiert oder Musterungen von Tierhaut nachgeahmt.
Florale Details: Stickereien, Spitzen und Jacquardmuster bilden eine zarte Landschaft.
Florale Details: Stickereien, Spitzen und Jacquardmuster bilden zarte Landschaften. 
Foto: Pietro Sutera © Messe Frankfurt Exhibition GmbH, 2016
Florale Details: Stickereien, Spitzen und Jacquardmuster bilden zarte Landschaften.