top

Featured Project
Der Birke ein Denkmal gesetzt

Snøhetta und White Arkitekter veredelten das Kulturzentrum "Väven" in Umeå mit Terra Tones Keramikfliesen von Mosa.
06.11.2017
Jede Fliese ist ein robustes Unikat - in der Kombination aus verschiedenen Formaten ergibt sich so ein dynamisches Bild mit optischer Tiefe.
Jede Fliese ist ein robustes Unikat - in der Kombination aus verschiedenen Formaten ergibt sich so ein dynamisches Bild mit optischer Tiefe.
© Mosa
Jede Fliese ist ein robustes Unikat - in der Kombination aus verschiedenen Formaten ergibt sich so ein dynamisches Bild mit optischer Tiefe.

In der schwedischen Universitätsstadt Umeå haben Snøhetta Arkitekter in Zusammenarbeit mit White Arkitekter das Kulturzentrum "Väven" entworfen: Entlang des Flusses Ume hat man so auf 24.000 Quadratmetern einen Veranstaltungsbereich geschaffen, der von Literatur über Kunst bis zu sozialen Angeboten ein vielfältiges Programm bietet. Die Fassadenbänder mit dem Wechsel aus weißen Schichten und dunklem Fensterglas erinnern dabei an die lebendige Rinde der Birke, dem "Markenzeichen" der ehemaligen Kulturhauptstadt Europas.
 
Das schwungvolle Gebäude hat keine spezifische Vorder- oder Rückseiten und bietet sechs Zugänge, die je nach Aktivität geschlossen oder geöffnet werden. An den Wänden der Zugangsbereiche setzen die Fliesen "Terra Tones 216 V" von Mosa im Kontrast zu den hellen Böden und Decken die Struktur der Fassade fort und sorgen in mattem Anthrazit für einen edlen Touch. Die subtile, fortlaufende Maserung der Platten ist charakteristisch für ihre reine Keramik und bewirkt eine lebendige Farbschattierung. Jede Fliese ist ein robustes Unikat - in der Kombination aus verschiedenen Formaten ergibt sich so ein dynamisches Bild mit optischer Tiefe. (am)

An den Wänden der Zugangsbereiche setzen die Fliesen "Terra Tones 216 V" von Mosa im Kontrast zu den hellen Böden und Decken die Struktur der Fassade fort.
An den Wänden der Zugangsbereiche setzen die Fliesen "Terra Tones 216 V" von Mosa im Kontrast zu den hellen Böden und Decken die Struktur der Fassade fort.
© Mosa
An den Wänden der Zugangsbereiche setzen die Fliesen "Terra Tones 216 V" von Mosa im Kontrast zu den hellen Böden und Decken die Struktur der Fassade fort.
Die Farbgebung der Fliesen in mattem Anthrazit sorgt für einen edlen Charakter.
Die Farbgebung der Fliesen in mattem Anthrazit sorgt für einen edlen Charakter.
© Mosa
Die Farbgebung der Fliesen in mattem Anthrazit sorgt für einen edlen Charakter.
Eine lebendige Farbschattierung wird mit der Maserung der Platten erreicht.
Eine lebendige Farbschattierung wird mit der Maserung der Platten erreicht.
© Mosa
Eine lebendige Farbschattierung wird mit der Maserung der Platten erreicht.
Die Fassadenbänder mit einem Wechsel aus weißen Schichten und dunklem Fensterglas sind von dem Muster der Birkenrinde inspiriert.
Die Fassadenbänder mit einem Wechsel aus weißen Schichten und dunklem Fensterglas sind von dem Muster der Birkenrinde inspiriert.
© Mosa
Die Fassadenbänder mit einem Wechsel aus weißen Schichten und dunklem Fensterglas sind von dem Muster der Birkenrinde inspiriert.

Produkte

Kataloganfrage

Zum Anfragen eines Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

PDF-Katalog

Zum Anfragen eines PDF-Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Angebotsanfrage

Zum Anfragen eines Angebots, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Downloads

von Mosa.

Bezeichnung Externer Link
Mosa Collection