top
Vulkane gibt es auch an der Autobahn
23.10.2014

Eingebettet zwischen Klatschmohnwiesen und Asphalt durchbricht im italienischen Lainate ein knapp 28 Meter hohes und ungewöhnliches Dach die Landschaft. Was von weitem wie ein kleiner Vulkan aussieht, entpuppt sich aus der Nähe als Autobahnraststätte „Villoresi Est“. Der markante Bau an der Autobahn E45 wurde von dem Architektenbüro Total Tool im Auftrag von Autogrill entworfen. „Auftanken“ heißt es hier für die Gäste. Doch im Restaurant kann nicht nur der Hunger gestillt werden, vielmehr sollen sich die Reisenden erholen. Dafür schaffen die Möbel von Pedrali ein warmes, einladendes Ambiente. Auf gemütlichen Lounge-Sesseln können die Gäste den Blick über den Parco delle Groane schweifen lassen, einen Park, bepflanzt mit Pappeln, Birken und Forsythien.

Der Baukörper der Raststätte stellt eine architektonische Verbindung zwischen dem schnellen Treiben auf der Autobahn und der angrenzenden Landschaft dar. Der Architekt Giulio Ceppi entwarf hierfür einen amorphen Gebäudekomplex mit begrüntem Dach, der sich fast nahtlos in die ländliche Umgebung einfügt. Für das beindruckende Tragwerk wurde EPS verwendet, ein Brettschichtholz, das recycelbar ist und aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung stammt. Sichtbar für die Besucher wird die aufwendige Holzkonstruktion im Restaurant, also im Inneren des „Vulkans“. Dabei korrespondiert die warme Farbe des Holzes perfekt mit den Möbeln von Pedrali, die dem Raum ein einladendes, freundliches und helles Ambiente verleihen.

Perfektion bis ins kleinste Detail, diesen Anspruch stellte der Architekt auch an die Inneneinrichtung. Formreduziertes und elegantes Design zeichnet die Stühle, Barhocker und Tische des italienischen Herstellers Pedrali aus. Dabei sind die Elemente der Möbel äußerst präzise miteinander verbunden. Stühle aus gebleichter und gebeizter Eiche aus der Serie „FRIDA“ werden mit Sesseln und Barhockern aus der YOUNG-Kollektion im Gastraum arrangiert. Durch extrem dünne Schichtholzschalen wirken die Sitzgelegenheiten leicht, sind aber dennoch stabil. Ebenso wie die Tische aus der INOX ELLITTICO-Serie mit ihrer filigranen Tischplatte. Und die GLISS LOUNGE-Sessel in kräftig leuchtendem Rot sind durch ihre üppige Polsterung äußerst komfortabel ­und setzen farbliche Akzente. Leuchtendes Rot, das kennzeichnet auch der Raststätte bei Nacht: Das Dach wird bei Dunkelheit beleuchtet und ist somit auch für schnelle Autofahrer nicht zu verfehlen.

Das hölzerne Tragwerk ist auch im Innern der Raststätte sichtbar. Foto © Federico Brunetti
Die Möbel von Pedrali sorgen für ein helles, freundliches Ambiente. Foto © Federico Brunetti
Die FRIDA-Stühle aus gebleichter Eiche wurden mit dem XXII Compasso d’Oro ADI ausgezeichnet. <br/>Foto © Pedrali
Der Stuhl GLISS 340/3 hat eine abziehbare Polsterung, die den Stuhl komfortabler und gemütlicher macht. Foto © Pedrali
Schon von weitem zu erkennen: Das Dach der Autobahnraststätte Villoresi Est von Autogrill. <br/>Foto © Federico Brunetti
Für die Dachkonstruktion wurde EPS verwendet, das Brettschichtholz ist recycelbar und PEFC-zertifiziert. Foto © Federico Brunetti
Auf den GLISS LOUNGE-Stühlen kann man es sich so richtig gemütlich machen. Foto © Federico Brunetti
Der Tisch INOX ELLITTICO mit robuster, Laminat-Tischplatte und einem Sockel aus gebürstetem Edelstahl. Foto © Pedrali
Der Stuhl YOUNG 425 wirkt besonders leicht, ist dabei stabil und funktional. Foto © Pedrali

Produkte

Kataloganfrage

Zum Anfragen eines Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Angebotsanfrage

Zum Anfragen eines Angebots, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Download

Dateiformat Bezeichnung Größe Download
PDF Datenblatt XYZ 356kb
PDF Datenblatt 123 1356kb
DWG-3D Modell 656kb
DWG-2D Querschnitt 256kb