top

DessusDessusDessous

Vorgestellt:Salone del Mobile 2010, Mailand
Stylepark-ID:10.1049.10236
Kategorien: Bodenbeläge TeppichbödenFormatteppiche
Produktbeschreibung

Der aus Leinenbändern geflochtene Teppich Dessus Dessus Dessous geht auf eine Textil-Installation mit dem Titel „Plier - Entrelacer - Superposer" (Falten, Flechten, Überlappen) zurück, die Atelier Oï auf Einladung von Peter Ruckstuhl anlässlich des Design

ers Saturday 2008 in Langenthal realisiert hatte. Ausgangsmaterial für diese beim Designpreis Schweiz 2009 mit einer Nomination ausgezeichnete Arbeit bildeten die Leinenbänder, die üblicherweise bei der Konfektionierung von Teppichen als Bordüre Verwendun

g finden. Die Transformation von der experimentell ausgerichteten Ausstellungs-Installation zum Editions-Produkt ging sowohl mit einer technischen Verfeinerung als auch mit einer grafischen Aufwertung des Entwurfes einher.

 

Hersteller:
Ruckstuhl, Schweiz