top

SineTempore

Vorgestellt: Salone del Mobile 2012, Mailand
Stylepark-ID: 05.1283.00042
Kategorien: KüchenKüchenmöbelEinbauküchen
Produktbeschreibung

Nach dem Boom der Massenproduktion, verläuft die Zukunft des made in Italy jetzt über die Wiederentdeckung der Traditionen und der überlieferten, handwerklichen Techniken. In der Vergangenheit wurde der Begriff Designer mit „künstlerischer Zeichner" oder „Industrieller Fertiger von Gegenständen" verbunden, während der Handwerker eher als ein Handlanger angesehen wurde. Jetzt dagegen haben beide Gruppierungen einen fruchtbaren Dialog miteinander begonnen. Diese neue Allianz von Industrie und Handwerk inspirierte den Designer Gabriele Centazzo von Valcucine dazu, die traditionelle Küche SINETEMPORE mit unverkennbaren Stilelementen wieder neu zu beleben. Auf der Grundlage dieser Vision wurde SineTempore entwickelt, eine Küche, die durch die Wiederverwendung unterschiedlichster, handwerklicher Techniken traditionelle Werte vermittelt: Brandmalerei, Intarsientechnik, Schnitzarbeiten und Mosaiken für die Verzierung der Holzoberflächen und Steinbearbeitungstechniken wie das Stocken für die Arbeitsplattenrückwände. Ein wichtiges Element der Nachhaltigkeit eines Gegenstandes ist seine Lebensdauer. Je länger die Lebensdauer, desto eher kann das Objekt als nachhaltig angesehen werden. Dabei sind handwerkliche Bearbeitungen äußerst funktionell bezüglich der ästhetischen Langlebigkeit eines Produktes, da die individuelle Gestaltung und die Handarbeit eine emotionale Bindung zum Objekt entstehen lassen, die diese Langlebigkeit unter ästhetischen Gesichtspunkten fördert. Das Ergebnis ist eine längere Nutzungsdauer des Objektes und damit ein verlängerter Lebenszyklus. So verringert sich die Umweltbelastung und die Umweltverträglichkeit erhöht sich. Die Fronten der SineTempore wurden in Ulme Tattile gestaltet, während die Oberflächen der Arbeitsplatten aus Marmor oder Porphyr bestehen. Für alle tragenden Rahmenelemente wurde massive Ulme mit Kamm- oder Zapfenverbindungen verwendet. Die Zapfung ist eine Verbindung mit Schlitz und Zapfen. Diese Küche lässt sich elegant mit der klassischen Dunstabzugshaube aus Kupfer mit trapezförmigem Korpus oder mit der moderneren Edelstahlhaube P20 kombinieren. Das Stocken von Steinoberflächen ist eine grobe Flächenbearbeitungstechnik, durch die eine leicht gewellte Optik entsteht, die einem Naturstein ähnelt. Diese handwerkliche Technik kann bei allen Hartgesteinen angewendet werden. Die Schnitzkunst ist eine handwerkliche Technik, bei der durch kleinteilige Wegnahme von Material Ornamente auf Holzoberflächen entstehen. Es unterscheidet sich vom Holzbildhauer vor allem durch den dekorativen Charakter, den die Verzierungen dem Werk geben. Bei einer Intarsie oder Einlegearbeit handelt es sich um eine Dekorationstechnik, bei der unterschiedliche und verschiedenfarbige Stückchen aus Holz oder anderen Materialien in- oder aneinander gelegt werden. Die Brandmalerei (altgriechisch: „Schreibkunst mit Feuer") ist eine Technik, bei der mit einer Hitzequelle Verzierungen auf Holz, Leder, Kork oder anderen Oberflächen aufgetragen werden. Ursprünglich wurden dafür glühende Metallstifte verwendet.

Eigenschaften
Material Marmor
Ulme
Alle Sine Tempore Produkte

Kataloganfrage

Zum Anfragen eines Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

PDF-Katalog

Zum Anfragen eines PDF-Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Angebotsanfrage

Zum Anfragen eines Angebots, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Downloads

zu SineTempore

Bezeichnung Externer Link
SineTempore Katalog
Downloads

von Valcucine

Dateiformat Dateiname Größe Download
PDF Catalogue_Valcucine_cassetti_2017_storie_eccellenza.pdf 6.79 MB
PDF Catalogue_Valcucine_antologia_2017_genius_loci.pdf 15.28 MB
PDF Purchasing-guide_Valcucine.pdf 16.82 MB