top

TEXLON®-System, Unilever

Stylepark-ID: 60.6254.00005
Kategorien: Außenwand / FassadeFassadenMembran-Fassaden
Außenwand / FassadeFassadenKlima-Fassaden
Produktbeschreibung

Architektur
Das innovative Ökologiekonzept hat für Unilever von Beginn an eine wichtige Rolle gespielt. So ist die neue Konzernzentrale das weltweit größte Gebäude, welches komplett mit energieeffizienten LED-Leuchten ausgestattet i

st. Weitere Nachhaltigkeitsaspekte, wie eine Bauteilaktivierung zur Kühlung, eine Wärmerückgewinnungsanlage auf dem Dach des Atriums oder der umfassende Einsatz von ökologisch optimierten Baustoffen, haben dem Gebäude bereits den Bex Award* eingebracht. D

ie Hafencity Hamburg GmbH hat die neue Unilever-Zentrale zudem mit dem Umweltzeichen in Gold ausgezeichnet.
Die beachtliche Architektur des nach Außen maritim anmutenden Unilever-Gebäudes zeigt sich dem Besucher insbesondere beim Eintreten. Lichtdurchf

lutet und mit einem Glasdach überspannt erhebt sich in seinem Zentrum über alle sieben Geschosse ein beeindruckendes Atrium. Auf jeder Etage befinden sich offene Meetingpoints. Treppen und Verbindungsstege durch das Atrium vernetzen gegenüberliegende Räum

e und schaffen Platz für Begegnungen.

TEXLON®
Das TEXLON®-System definiert das Zusammenspiel von Raum, Klima und Ästhetik in einem völlig neuen Kontext. TEXLON® - das sind pneumatisch stabilisierte, lichtdurchlässige Folienlagen

, die in hochwertige Rahmenprofile eingespannt werden. Das Material lässt daher nicht nur eine neue Formensprache zu, sondern ist das Material der Zukunft. Anspruch und Wirklichkeit schließen sich nicht mehr von vornherein aus oder zwingen zu Kompromissen

und Abstrichen. Im Gegensatz zu Glas ist TEXLON® ein Leichtgewicht mit klaren Vorteilen. Architekten können in neuen Dimensionen denken, bei gleichzeitiger optimaler Wirtschaftlichkeit. Vector Foiltec kann Dächer und Fassaden aus TEXLON® in fast jeder Fo

rm und Größe herstellen, die alle Anforderungen an zeitgenössischem Bauen vereinen. Die hohe Flexibilität von TEXLON®-Folien und die intelligente Integration von Tragwerk und Hülle erlaubt weitaus größere Spannweiten als konventionelle Fassadenkonstruktio

nen. Außerordentlich dehnfähig, ist es bei zu einer Dehnung von 400 Prozent reißfest. Architekten nutzen diese Gestaltungsfreiheit beispielsweise für ultraleichte Konstruktionen und unidirektionale Seiltragwerke.

Alle Abbildungen:

Unilever, Hamburg, Deutschland
Architekt:
Behnisch Architekten, Stuttgart, Deutschland

Photo © Carl-Jürgen Bautsch


Eigenschaften
Oberfläche transluzent

Hersteller:
Vector Foiltec, Deutschland