transparent_layer
db-images/cms/banner/img/l1_v369374_958_728_90-1.jpg
Blättern: First Back
von 2143 Forward End
Schick gepresst
25 Jahre „Juicy Salif“ von Philippe Starck für Alessi
29. März 2015
Foto © Stylepark
Sie sorgt ebenso für frischen Saft wie für Gesprächsstoff: Die Zitronenpresse von Philippe Strack gibt’s zum 25. Geburtstag in Weiß und in Bronze.
Umberto Eco vermutete, „dass der Auftraggeber gar keine echte Zitronenpresse haben wollte, sondern ein Kunstwerk und ‚conversation piece‘, das die Käufer als eine abstrakte Skulptur begehren würden (die übrigens sehr schön anzusehen ist, dabei beunruhigend wie ein Tiefseeungeheuer) oder jedenfalls als ein Prestigeobjekt, nicht als ein Haushaltsgerät, das man praktisch benutzen kann.“

Gemeint ist die „Juicy Salif“ von Philippe Starck. Dem kam die Idee zu der Saftpresse beim Fischessen im Urlaub auf der italienischen Insel Capraia, wo er sie sogleich auf eine Papierserviette zeichnete. Diese landete dann in einem Umschlag bei Alessi, der sie 1990 herausbrachte. Nun wird die aus Aluminium gegossene „Juicy Salif“, die wie kaum ein anderes Objekt für den Erfolg des Haushaltswarenunternehmens Alessi und auch jenen von Philippe Starck in den 1990er Jahren steht, 25 Jahre alt. Was natürlich gefeiert werden muss!

Die „Traumfabrik“ – wie die Firma Alessi auch genannt wird – bringt zu diesem Anlass die einer Rakete, einer Raumkapsel oder einer Spinne ähnelnde Zitronenpresse in zwei Sondereditionen heraus: Mit einem mattweißen Keramiküberzug oder in einer auf 299 Exemplare limitierten Edition aus schwerer, gegossener Bronze. Womit womöglich abermals betont wird, dass es sich bei diesem Gerät um einen Zwitter handelt, der Zweck und Zweckfreiheit in sich vereint. (mm)

www.starck.com
www.alessi.com

Alessi Flagship Store
Via Manzoni 14-16, Mailand
Cocktail am Dienstag, 14. April von 18:00 bis 21:00 Uhr

Salone Internazionale del Mobile
14. bis 19. April 2015
Mailand, Messegelände Rho
Showroom E3 Corso Italia Est/ Ponte dei Mari est
  • Foto © Alessi
  • Foto © Matteo Imbriani
  • Foto © Stefan Kirchner
  • Foto © Alessandro Milani
News & Stories › 2015 › März
Schick gepresst
29. März 2015
„Juicy Salif“ von Philippe Starck für Alessi

Sie sorgt ebenso für frischen Saft wie für Gesprächsstoff: Die Zitronenpresse von Philippe Strack gibt’s zum 25. Geburtstag in Weiß und in Bronze.
Umberto Eco vermutete, „dass der Auftraggeber gar keine echte Zitronenpresse haben wollte, sondern ein Kunstwerk und ‚conversation piece‘, das die Käufer als eine abstrakte Skulptur begehren würden (die übrigens sehr schön anzusehen ist, dabei beunruhigend wie ein Tiefseeungeheuer) oder jedenfalls als ein Prestigeobjekt, nicht als ein Haushaltsgerät, das man praktisch benutzen kann.“

Gemeint ist die „Juicy Salif“ von Philippe Starck. Dem kam die Idee zu der Saftpresse beim Fischessen im Urlaub auf der italienischen Insel Capraia, wo er sie sogleich auf eine Papierserviette zeichnete. Diese landete dann in einem Umschlag bei Alessi, der sie 1990 herausbrachte. Nun wird die aus Aluminium gegossene „Juicy Salif“, die wie kaum ein anderes Objekt für den Erfolg des Haushaltswarenunternehmens Alessi und auch jenen von Philippe Starck in den 1990er Jahren steht, 25 Jahre alt. Was natürlich gefeiert werden muss!

Die „Traumfabrik“ – wie die Firma Alessi auch genannt wird – bringt zu diesem Anlass die einer Rakete, einer Raumkapsel oder einer Spinne ähnelnde Zitronenpresse in zwei Sondereditionen heraus: Mit einem mattweißen Keramiküberzug oder in einer auf 299 Exemplare limitierten Edition aus schwerer, gegossener Bronze. Womit womöglich abermals betont wird, dass es sich bei diesem Gerät um einen Zwitter handelt, der Zweck und Zweckfreiheit in sich vereint. (mm)

www.starck.com
www.alessi.com

Alessi Flagship Store
Via Manzoni 14-16, Mailand
Cocktail am Dienstag, 14. April von 18:00 bis 21:00 Uhr

Salone Internazionale del Mobile
14. bis 19. April 2015
Mailand, Messegelände Rho
Showroom E3 Corso Italia Est/ Ponte dei Mari est