top
Adresse:

Antonio Pinto

Chaussée de la Grande Espinette 170b
1670 Rhôde-St-Genese
Belgien

T: +32 (0) 250 201 37
F: +32 (0) 250 201 96

http://www.pintoandco.be
info@pintoandco.be

Produkte von Antonio Pinto
Biographie

Als 17-jähriger UNO- Flüchtling und Sohn portugiesischer Eltern kam Antonio Pinto nach Belgien. Er absolvierte eine künstlerische Ausbildung an der Académie des Beaux-Arts in Lüttich, die er mit Nebenjobs in mehreren Restaurants finanzierte. 1976 eröffnete er sein erstes Restaurant, das in zwei Arbeiterwohnungen, die mit einer Glaskuppel miteinander verbunden waren, untergebracht war. 1980 wurde er vom deutschen Gourmet-Guide ‚Besser‘ zu einem der besten 100 Köche Europas gekrönt.

Mit seiner Kochkunst gehörte er zu den besten, aber er blieb auch noch immer mit Leib und Seele Künstler. Heute – 25 Jahre später, wird er als Experte für Gastronomieeinrichtung geschätzt. Nie war er für die Inneneinrichtung seiner Lokale mit dem zufrieden, was er auf dem Markt fand, und so entschied er sich bald, die Angelegenheit selbst in die Hand zu nehmen.

So wie er seine Kochkunst stets weiter perfektionierte, wurde er auch ein kompetenter Designer für Inneneinrichtung und vereint Innenarchitektur, Dekoration, Design und Gastronomie in diversen Disziplinen seiner professionellen Tätigkeit. Seit Jahren nimmt Antonio Pinto bereits die Expertise von Durlet für die Entwicklung seiner Ideen in Bezug auf Sitzmöbel in Anspruch, und dies hat für beide zu schönen Ergebnissen geführt.

Kunden, die sich etwas Außergewöhnlicheres wünschen, können Kontakt mit dem Architektenbüro Antonio Pinto & Co aufnehmen, und bis heute wurden schon 56 Projekte entwickelt. Einige Beispiele im Gastronomiebereich sind das Alcantara-Café in Lissabon, Espaço Lisboa, La Quincaillerie, Dockx’Café, Het Pakhuis, Pasta Commedia, Genval Les Bains, Mundo Pain , Ostend Queen und drei andere Restaurants im Casino Kursaal, de Gavius in Lüttich …und natürlich die drei Paradestücke von Antonio Pinto: die Belga Queen in Brüssel und Gent und das Midi Station im Bahnhof Midi in Brüssel. Auch das Europa St-Michiels-Krankenhaus in Etterbeek (Lobby Lounge) wurde von ihm neu gestaltet. Auch im Hotelbereich fanden einige Kunden den Weg zu Pinto & Co, einige Projekte sind: das Sofitel Toison d’Or und das Hotel Vendôme in Brüssel, das Sofitel Algarve in Portugal mit Entwurf und Errichtung eines der größten Thalasso-Resorts in Europa.