top
GardeniaS
Jaime Hayons Gartenfantasien
02.04.2013
Jaime Hayon in seinem Studio, Foto © Klunderbie
Jaime Hayon ist und bleibt ein Tausendsassa des Designs. Entsprechend „magisch“ kommt seine neue Outdoor Collection daher, die er für BD Barcelona entwickelt hat. Erst denkt man, es handele sich nur um edle tönerne Gefäße, die mit edlen Blumen bepflanzt werden können und in einem feinen Eisengestell Platz finden. Doch schnell bemerkt man: Da gibt es noch vieles mehr.

Hayons Gardenias Kollektion für Terrasse und Garten besteht nämlich aus einer Bank, einem einfachen Armchair und einem, der von einer Art Baldachin überwölbt wird. Alles, wie stets bei Jaime Hayon, ungeheuer klar und präzise und dabei trotzdem romantisch angehaucht, sinnlich, verrückt, auf vielfache Weise von historischen Vorbildern durchdrungen und am Ende immer auch bequem und praktisch. Was will man mehr! Wenn es so etwas gibt wie einen originellen Eklektizisten oder eklektischen Perfektionisten, so gebührt dieser Titel allein Jaime Hayon. Keine Frage, Gardenias muss man sich ansehen!

Und wer sie in Köln noch nicht gesehen hat, für den ist, ebenfalls bei BD Barcelona, die „Bench B“ von Konstantin Grcic selbstverständlich Pflicht. Wo Jaime Hayon uns den warmen Abendwind eines spanischen Mittelmeerbades ins Gedächtnis ruft, schickt Konstantin Grcic schöne Grüßen aus einem bayrischen Biergarten, in dem Mies van der Rohe sitzt und einen Lounge-Chair für einen Pavillon für Barcelona entwirft – oder so ähnlich. (tw)

www.hayonstudio.com
www.bdbarcelona.com
Skizzen der „Gardenias" Vasen, Foto © Klunderbie
Die „Gardenias" Vasenserie, Foto © Klunderbie
Die „Gardenias" Sessel mit Pergola, Foto © Klunderbie
Die Stühle der „Gardenias" Kollektion, Foto © Klunderbie
„Gardenias" Bänke, Foto © Klunderbie

Produkte