top

Featured Project
Alter Glanz in neuem Licht

Nach der aufwendigen Restaurierung einer Villa in Berlin-Grunewald sorgt nun die Haustechnik von Gira für Komfort und Sicherheit.
27.09.2016
Die Haustechnik von Gira kann auch in Altbauten integriert werden.
© Marco Moog / Gira
Die Haustechnik von Gira kann auch in Altbauten integriert werden.

Der Stadtteil sei ein „regelrechter Slum für Millionäre“ schrieb Christopher Isherwood 1939 in seinem Roman „Goodbye To Berlin“ über die Villenkolonie Grunewald. Ein bisschen Wahrheit steckt durchaus in seiner paradoxen Formulierung, denn viele parkähnliche Grundstücke aus der Zeit um die Jahrhundertwende wurden in Folge der Weltwirtschaftskrise kleinteilig parzelliert. Die Villen, Landhäuser und Bungalows stehen heute sehr dicht beieinander. Spätestens in Westberliner Zeiten wurden viele der großzügigen Anwesen dann in Wohnungen unterteilt und die Gebäude leider nicht besonders gut gepflegt. Das hat sich in den letzten Jahren deutlich geändert. Neue repräsentative Residenzen für Botschafter entstanden, der historische Bestand wird nach und nach restauriert und technisch auf den neuesten Stand gebracht. So auch ein prunkvolles Wohnhaus des Königlichen Baurats Wilhelm Walther von 1897. Die Besitzer, das Ehepaar Schubert, ließen mit ihrer Immobilien Investment Firma „SIIB“ das historistische Gebäude von Grund auf sanieren: Die opulente neobarocke Stuckfassade wurde restauriert und weiß gestrichen. Zudem entfernte man störende Umbauten im Haus, die in den letzten Jahrzehnten hinzugekommen waren.

Offen und großzügig sollten die Räume der Villa wieder werden: Für eine Dachgeschoßwohnung mit 330 Quadratmetern wurden zwei Ebenen zusammengelegt und moderne Fenster eingebaut. Mit der Modernisierung zog auch die Haustechnik von Gira ein: Über ein KNX Bussystem lassen sich mit dem Gira HomeServer alle Bedienelemente und die Stromzufuhr im Haus zentral steuern. Von der Jalousie über die Heizung bis zur Beleuchtung sind so alle Funktionen zeitsparend mit wenigen Klicks zu bedienen. Außerdem wird der Bereich vor der Haustür über ein Display überwacht und das Schloss per Knopfdruck verriegelt oder geöffnet.

Ganz zeitgemäß kann die Steuerung statt über das große Touchpanel auch mit Hilfe von Tablet oder Smartphone erfolgen. Damit bietet die Villa in Berlin-Grunewald eine perfekte Symbiose aus der Pracht vergangener Zeiten und der Technik des 21. Jahrhunderts. (rw)

Bis ins letzte Detail wurde das Wohnhaus aus dem Jahr 1897 liebevoll restauriert.
© Marco Moog / Gira
Bis ins letzte Detail wurde das Wohnhaus aus dem Jahr 1897 liebevoll restauriert.
Prachtvoller Stuck ist typisch für die herrschaftlichen Bauten in Berlin-Grunewald. Foto © Marco Moog / Gira
© Marco Moog / Gira
Prachtvoller Stuck ist typisch für die herrschaftlichen Bauten in Berlin-Grunewald. Foto © Marco Moog / Gira
Durch die Entfernung der bisherigen Trennwände in der oberen Etage entstanden großzügige Wohnräume. Foto © Marco Moog / Gira
© Marco Moog / Gira
Durch die Entfernung der bisherigen Trennwände in der oberen Etage entstanden großzügige Wohnräume. Foto © Marco Moog / Gira
Mit der Gira Wohnungsstation lassen sich viele Funktionen des Hauses zentral steuern. Links: Die Freisprechanlage der Haustür mit Kameraüberwachung, Rechts: zusammengelegte Taster für Beleuchtung und Verdunklung. Foto © Marco Moog / Gira
© Marco Moog / Gira
Mit der Gira Wohnungsstation lassen sich viele Funktionen des Hauses zentral steuern. Links: Die Freisprechanlage der Haustür mit Kameraüberwachung, Rechts: zusammengelegte Taster für Beleuchtung und Verdunklung. Foto © Marco Moog / Gira
Der Altbau hat trotz der umfangreichen Modernisierung nichts von seinem Charme eingebüßt. Foto © Marco Moog / Gira
© Marco Moog / Gira
Der Altbau hat trotz der umfangreichen Modernisierung nichts von seinem Charme eingebüßt. Foto © Marco Moog / Gira
Über den Gira Control 19 Client lässt sich der Gira Home Server für die Haustechnik zentral steuern. Foto © Marco Moog / Gira
© Marco Moog / Gira
Über den Gira Control 19 Client lässt sich der Gira Home Server für die Haustechnik zentral steuern. Foto © Marco Moog / Gira
Selbst die Dachfenster lassen sich über die Gira Haustechnik kontrollieren. Von der Lüftungsklappe bis zur Jalousie können so die Funktionen über die Steuerung zentral aktiviert werden. Foto © Marco Moog / Gira
© Marco Moog / Gira
Selbst die Dachfenster lassen sich über die Gira Haustechnik kontrollieren. Von der Lüftungsklappe bis zur Jalousie können so die Funktionen über die Steuerung zentral aktiviert werden. Foto © Marco Moog / Gira

Produkte

Kataloganfrage

Zum Anfragen eines Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

PDF-Katalog

Zum Anfragen eines PDF-Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Angebotsanfrage

Zum Anfragen eines Angebots, füllen Sie bitte unser Formular aus.