top
Das dynamische "Human Centric Lighting", kurz HCL, unterstützt den Tag-Nacht-Rhythmus des Menschen über einen natürlichen Verlauf von Lichtfarbe und -temperatur.
Das dynamische "Human Centric Lighting", kurz HCL, unterstützt den Tag-Nacht-Rhythmus des Menschen über einen natürlichen Verlauf von Lichtfarbe und -temperatur.
© Messe Frankfurt Exhibition GmbH
Das dynamische "Human Centric Lighting", kurz HCL, unterstützt den Tag-Nacht-Rhythmus des Menschen über einen natürlichen Verlauf von Lichtfarbe und -temperatur.

STYLEPARK x LIGHT + BUILDING 2018
Kaltweiß am Morgen

HCL - "Human Centric Lighting" ist vom 18. bis 23. März 2018 einer der Schwerpunkte auf der Weltleitmesse Light + Building in Frankfurt am Main.
von Anna Moldenhauer | 12.02.2018

Künstliches Licht, das dem Vorbild aus der Natur nahekommt – in der Entwicklung von Beleuchtungslösungen hat ein Umdenken stattgefunden. Statt auf rein visuelle Effekte zu setzen, ist die Wirkung des Lichts auf den menschlichen Körper in den Mittelpunkt gerückt: Das dynamische "Human Centric Lighting", kurz HCL, unterstützt den Tag-Nacht-Rhythmus des Menschen über einen natürlichen Verlauf von Lichtfarbe- und -temperatur. Am Morgen geben die LED-Leuchten so ein kaltweißes Licht mit hohem Blauanteil ab, gegen Abend wird die Beleuchtung mit steigenden Rotanteilen warmweiß und sanft.

Auf der Light + Building, der weltgrößten Messe für Licht und Gebäudetechnik, stellen vom 18. bis 23. März 2018 in Frankfurt am Main zahlreiche Hersteller die aktuellen Möglichkeiten vor, mittels der Digitalisierung des Lichts die Lebensqualität zu steigern. Die Simulation des natürlichen Verlaufs des Tageslichts dient zudem der psycho- und physiologischen Gesundheit: Über die Anpassung des künstlichen Lichts an die Natur wird das Wohlbefinden in den Räumen erhöht, Unruhe und Ermüdung gemildert sowie Konzentration und Produktivität gesteigert. Selbst das Sicherheitsempfinden kann über natürlich wirkendes Licht gefördert werden. Die Begünstigung der Ausgeglichenheit des Menschen über die Lichtlösung ist mit Blick auf die Unterstützung des Heilungsprozesses somit auch für medizinische Einrichtungen interessant. Entscheidend für alle Einsatzformen ist die Kombination aus großvolumigen Flächenleuchten sowie indirekt und direkt strahlenden Beleuchtungselementen, um die Effekte des Human Centric Lighting ideal auszuschöpfen.

Über die Anpassung des künstlichen Lichts an die Natur wird das Wohlbefinden erhöht, Unruhe und Ermüdung gemildert sowie Konzentration und Produktivität gesteigert.
Über die Anpassung des künstlichen Lichts an die Natur wird das Wohlbefinden erhöht, Unruhe und Ermüdung gemildert sowie Konzentration und Produktivität gesteigert.
© Grimmeisen Licht GmbH
Über die Anpassung des künstlichen Lichts an die Natur wird das Wohlbefinden erhöht, Unruhe und Ermüdung gemildert sowie Konzentration und Produktivität gesteigert.
Light + Building 2018