top

FEATURED PROJECT
Weißer Solitär

Mit dem 5-Sterne-Hotel "The Fontenay" haben die Architekten Störmer Murphy and Partners in Zusammenarbeit mit Lindner Fassaden eine Hommage an die Hansestadt Hamburg geschaffen.
08.06.2018
Wellenförmig kombiniert die dynamische Architektur drei ineinandergreifende Kreise, die mit weiß glasierten Keramikplatten verkleidet sind.
Wellenförmig kombiniert die dynamische Architektur drei ineinandergreifende Kreise, die mit weiß glasierten Keramikplatten verkleidet sind.
© Lindner-Group.com
Wellenförmig kombiniert die dynamische Architektur drei ineinandergreifende Kreise, die mit weiß glasierten Keramikplatten verkleidet sind.

Direkt an der Binnen-Alster im Stadtteil Rotherbaum gelegen, bietet das Luxus-Hotel "The Fontenay" in Hamburg neben 130 Zimmern und Suiten einen herrlichen Ausblick über das Wasser und die parkähnliche Anlage. Wellenförmig kombiniert die dynamische Architektur drei ineinandergreifende Kreise, die mit weiß glasierten Keramikplatten verkleidet sind – entsprechend der Alsterverordnung. Im Kontrast zu dem für Hamburg typischen Baustoff Rotklinker bietet die Fassade ein strahlendes Zusammenspiel mit dem nahen Wasser. Auch bei wenig Sonne lässt die Front mit 14.000 Quadratmetern Fensterfläche viel Tageslicht in die Räume des Luxus-Hotels.

Allein die anspruchsvolle Fassadengestaltung erforderte in der Errichtung mit einer Kombination aus selbstreinigenden Keramikplatten, Glas und Metall einen Generalunternehmer mit langjähriger Erfahrung. Lindner Fassaden übernahm im "Alles-aus-einer-Hand-Prinzip" die komplette Planung bis in das Detail, die Überwachung des Baufortschrittes und die Koordination der ausführenden Subunternehmen. "Die Lindner Fassaden GmbH hat uns überzeugt – von der hochqualifizierten Planung der Fassade des Grandhotels mit viel technischem Know-how bis zur handwerklich perfekten Umsetzung der organischen Formen mit einem professionellen Team vor Ort.", so Jan Störmer von Störmer Murphy and Partners. Das wellenförmige Gebäude kommt ohne massive Stützen aus, die Tragfunktion wird von den Flurwänden übernommen. Das Herz des weißen Solitärs bietet einen begrünten Innenhof sowie ein 27 Meter hohes, geschlossenen Atrium. (am)

Allein die anspruchsvolle Fassadengestaltung erforderte mit einer Kombination aus Keramikplatten, Glas und Metall einen Generalunternehmer mit langjähriger Erfahrung.
Allein die anspruchsvolle Fassadengestaltung erforderte mit einer Kombination aus Keramikplatten, Glas und Metall einen Generalunternehmer mit langjähriger Erfahrung.
© Lindner-Group.com
Allein die anspruchsvolle Fassadengestaltung erforderte mit einer Kombination aus Keramikplatten, Glas und Metall einen Generalunternehmer mit langjähriger Erfahrung.
Im Kontrast zu dem für Hamburg typischen Baustoff Rotklinker bietet die Fassade ein strahlendes Zusammenspiel mit dem nahen Wasser.
Im Kontrast zu dem für Hamburg typischen Baustoff Rotklinker bietet die Fassade ein strahlendes Zusammenspiel mit dem nahen Wasser.
© Lindner-Group.com
Im Kontrast zu dem für Hamburg typischen Baustoff Rotklinker bietet die Fassade ein strahlendes Zusammenspiel mit dem nahen Wasser.

Kataloganfrage

Zum Anfragen eines Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

PDF-Katalog

Zum Anfragen eines PDF-Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Angebotsanfrage

Zum Anfragen eines Angebots, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Downloads

von Lindner Group

BezeichnungExterner Link
Imagebroschüre