top

Featured Project
Schwebende Scheiben

Im neuen Verwaltungsgebäude des Lüftungstechnikherstellers Bora sorgen Leuchten und Akustikelemente der Nimbus Group für eine angenehme Arbeitsatmosphäre.
07.11.2019

Keine störenden und hässlichen Dunstabzugshauben mehr, die von der Decke oder aus der Wand in den Raum ragen. Stattdessen eine im Kochfeld integrierte Absauganlage, die direkt am Entstehungsort der Gerüche ansetzt. Diesem genialen Verfahren hat Bora zum Durchbruch verholfen. Kein Wunder, dass das Unternehmen stetig wächst. Jetzt wurde in Niederndorf bei Kufstein ein neues Bürogebäude bezogen, für das ein anderer Experte für Systeme, die effizient im Hintergrund arbeiten, Licht- und Akustiklösungen geliefert hat: die Nimbus Group aus Stuttgart.

Der Neubau von Guggenbichler und Wagenstaller Architekten aus Rosenheim greift mit seiner Fassadenverkleidung aus heimischen Lärchenschindeln bewusst alpine Bautraditionen auf, interpretiert diese aber durch und durch zeitgemäß. Auch in den Innenräumen, die Simon Gafriller vom Büro Werkhaus aus Raubling gestaltet hat, spielt Holz eine zentrale Rolle: Wandverkleidungen, Türen, Fensterlaibungen und Einbauelemente aus Eiche vermitteln Wärme und Wohnlichkeit und schaffen einen Bezug zum Ort. Gafriller kontrastiert die Holzbauteile einerseits mit Betondecken, die er weitestgehend im Rohzustand belässt. Andererseits fügt er den Innenräumen mit großen, teils halbrunden Glaselementen als Raumteiler ein sehr feines, zerbrechliches und lichtreflektierendes Element hinzu.

Bei der Beleuchtung und Akustikplanung griff er auf Produkte der Nimbus Group zurück. So finden sich an vielen Stellen im Gebäude die prägnanten, scheibenförmigen Leuchten aus der Produktfamilie "Modul R 600 Project", von der für Bora eigens eine Sonderlösung entwickelt wurde. Die Pendelleuchte besitzt einen runden Baldachin mit einer eingebauten, breit abstrahlenden Diffusorscheibe mit Kegelsenkungen für die LEDs, die ein angenehmes Raumlicht erzeugen und sich positiv auf den Biorhythmus auswirken. Ergänzend wurden in den Räumen des Neubaus Elemente des "Pad"-Systems der Schwestermarke Rossoacoustic aufgehängt, die die Form der Leuchten aufnehmen. Die filigranen Decken-Absorber sorgen für ein gutes akustisches Raumklima. Im Zusammenspiel vermitteln die an zarten Drähten aufgehängten, scheibenförmigen Leuchten und Akustikelemente einen Eindruck optischer Leichtigkeit und bilden gleichzeitig einen Kontrapunkt zum rohen Beton der Raumdecken. (fap)

Produkte

Kataloganfrage

Zum Anfragen eines Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

PDF-Katalog

Zum Anfragen eines PDF-Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Angebotsanfrage

Zum Anfragen eines Angebots, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Downloads

von Nimbus Group

BezeichnungExterner Link
Nimbus Lightning Gesamtkatalog