top

Featured Project
Offener Austausch

Offecct hat das Zentralamt für Verkehrsinfrastruktur in Göteborg mit seinen Möbeln ausgestattet. Das Ergebnis: flexible Räume, die zur sozialen Interaktion einladen.
01.12.2020
"Move On High" und "On Point High" von Mattias Stenberg

Verkehr heißt auf Schwedisch "Trafik" und Arbeit "Verket". Das "Trafikverket" in Göteborg ist daher nichts anderes als das Zentralamt für Verkehrsinfrastruktur, das seit kurzem neue Büroräume bezogen hat. Ein Ziel der Behörde war es, durch den Umzug flexible Strukturen zu schaffen, die sich an die Arbeitsabläufe der Mitarbeiter anpassen. Für das Bespielen der offenen Flächen kamen deshalb Möbel des schwedischen Herstellers Offecct zum Einsatz, der zuvor auch schon das Trafikverket in Malmö ausgestattet hatte.

Die neuen Räumlichkeiten bestehen aus offenen Bürobereichen, die zur sozialen Interaktion einladen, und Konferenzzimmern für das konzentrierte Arbeiten. Um die Flächen flexibel zonieren zu können, kam der Raumteiler "Notes" zum Einsatz, der zudem für eine bessere Raumakustik sorgt. Die durch Vorhänge abgetrennten, kreisförmigen Besprechungsbereiche sind mit den runden Hockern "Move On High" ausgestattet, in deren Zentrum sich der Tisch "On Point High" inklusive dazugehöriger Begrünung befindet. Dabei wirken die Büroräume insgesamt sehr informell, nichts erinnert an die Beamtenstuben vergangener Tage. Stattdessen stellen großzügige Sofas wie das modulare "Blocks Sofa" zusammen mit den Beistelltischen "Ezy table" und "Nobis table" flexible Arbeitsbereiche bereit. Für das konzentrierte Arbeiten stehen die "Smallroom Sofas" zur Verfügung, deren hohe Rücken- und Seitenlehnen einen bequemen Rückzug ermöglichen. Besprechungen in kleiner Runde können jederzeit in den über die gesamte Fläche verteilten Inseln wahrgenommen werden, die mit verschiedenen Easy Chairs bestückt sind. Modelle wie der "Layer Easy Chair", der "Palma Easy Chair", der "Moment Easy Chair", und der "Netframe Easy Chair" sorgen dabei für genügend Abwechslung. Trotz aller Entspanntheit gibt es aber auch noch Tische zum konzentrierten Arbeiten, die mit dem "Phoenix Chair" bestuhlt wurden.

"Smallroom" Sofas von Ineke Hans und "Nobis" Tisch von Claesson Koivisto Rune
"Phoenix" Stuhl & "Notes" Raumteiler von Luca Nichetto, "Layer" Sessel von Läufer + Keichel

Um bei der Möblierung ein optimales Ergebnis zu erzielen, besichtigten die Beamten des Trafikverket im Vorfeld die Fabrik von Offecct in Tibro. Dort wählten sie ihre Möbel aus der Gesamtkollektion aus. Im Anschluss entwickelte Offecct zusammen mit den Architekten von GAJD Arkitekter einen Entwurf für die Inneneinrichtung, die den Anforderungen der Behörde entsprach. Dieser musste dann auf das Farbkonzept abgestimmt werden, das sich an den visuellen Eindrücken orientiert, die man beim Blick aus einem fahrenden Zug wahrnimmt, und das der behaglichen Atmosphäre des Trafikverket etwas Dynamik entgegensetzt. Grau repräsentiert dabei die Stadt und Gelb die Landschaft, Sonnenaufgang und Sonnenuntergang werden durch Rot symbolisiert, Himmel und Wasser durch Blau und der Wald durch verschiedene Grüntöne. (ar)

Akustischer Raumteiler "Notes" von Luca Nichetto, "Layer" Sessel von Läufer + Keichel

Kataloganfrage

Zum Anfragen eines Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

PDF-Katalog

Zum Anfragen eines PDF-Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Angebotsanfrage

Zum Anfragen eines Angebots, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Downloads

von OFFECCT

DateiformatDateinameGrößeDownload
PDFOffecct_News-2019.pdf11,087 MB