top
Paris toujours
29.11.2012
Bei der Gestaltung des „Hôtel Atmosphères“ in Paris ließ sich Architekt Vincent Bastier von Gebäuden, Stadtmotiven und der Natur inspirieren, Foto © Hôtel Atmosphères

Im Pariser Künstlerviertel St. Germain, nur wenige Meter von der Seine entfernt, liegt das Boutique Designhotel „Hôtel Atmosphères“. Sehenswürdigkeiten wie die Saint-Germain-Kirche und der Louvre, Kunstgalerien, Modegeschäfte und berühmte Pariser Cafés befinden sich in unmittelbarer Nähe. Ein idealer Ausgangspunkt also für einen Paris-Tripp und im Fall von Architekt Vincent Bastier eine urbane Inspirationsquelle für die Innenraumgestaltung des Hotels.

Spezialisiert auf die Ausstattung themenbezogener Hotels, ist es Bastier gelungen, ein Ambiente zu gestalten, das von Themen wie „Natur“, „Gebäude“, „Urbanität“, „bei Nacht“ und „Palast“ inspiriert ist und dem Gast in Foyer, Loungebereich und in den Zimmern rund um die Uhr das Gefühl vermitteln soll, Protagonist in der französischen Metropole zu sein.

Außerdem ist das „Hôtel Atmosphères“ dem Fotokünstler Thierry des Ouches gewidmet. 112 seiner Werke mit Pariser Stadtmotiven wurden in die Raumgestaltung miteinbezogen und sind dort sozusagen in einer ständigen Ausstellung zu sehen.

Hochwertige Möbel und Leuchten sowie kräftige Farben für Stoffe, Wände und Fliesen prägen den Einrichtungsstil. So kamen auch für die Gestaltung der 56 Bäder nur exklusive Designprodukte in Frage. Der Architekt entschied sich für die Axor Bouroullec-Kollektion der Designermarke Axor von Badspezialist Hansgrohe aus Schiltach. Sie besteht aus mehr als 90 Komponenten wie etwa Armaturen mit unterschiedlicher Auslaufhöhe, aus Brausen, Waschtischen, Wannen und Accessoires, die unendlich viele Möglichkeiten für die individuelle Badgestaltung zulassen. Mit Hilfe des Axor Bouroullec Composer auf der Webseite des Herstellers können unterschiedliche Waschplatz- und Wannensituationen zusammengestellt und ausprobiert werden.

Betrachtet man die Armaturen der Axor Bouroullec-Kollektion, überzeugen sie vor allem durch Zurückhaltung und Ergonomie. Das minimalistische, aber nicht geometrische Design ist ein "understatement" auf höchstem Niveau. Herausragend wirken vor allem die Waschtische und die Wanne, die als funktionale Landschaften den Raum und seine Nutzung prägen.

Philippe Grohe, Leiter der Marke Axor, erläutert den Begriff der funktionalen Landschaften in einem Interview mit Thomas Wagner für Stylepark: „Sie zu entwerfen, ist nicht nur eine Herausforderung für Designer, es bedeutet für ein Unternehmen wie Hansgrohe auch, sich noch intensiver als bisher mit Architekten und Innenarchitekten auseinanderzusetzen, also mit all jenen zu reden, die sich jeden Tag mit der Einrichtung von Bädern beschäftigen und zu fragen, welche Erwartungen wir heute mit dem Bad verbinden. All das steckt im Stichwort funktionale Landschaft.“

Das „Hôtel Atmosphères“ in Paris hat seine Wahl getroffen und 56 individuelle Axor Bouroullec-Bäder gestaltet.

www.stylepark.com/de/news/das-bad-als-funktionale-landschaft/320576

Bei der Gestaltung des „Hôtel Atmosphères“ in Paris ließ sich Architekt Vincent Bastier von Gebäuden, Stadtmotiven und der Natur inspirieren, Foto © Hôtel Atmosphères
Für die Ausstattung der Bäder wählte Bastier die „Axor Bouroullec“-Kollektion von Hansgrohe, die in Zusammenarbeit mit den französischen Gestaltern Ronan und Erwan Bouroullec entstanden ist, Foto © Hôtel Atmosphères
Die „Axor Bouroullec“-Kollektion besteht aus 90 Komponenten, aus denen sich individuelle Badlandschaften gestalten lassen, Foto © Hôtel Atmosphères
Waschtisch und Ablage bieten mehrere Abstellmöglichkeiten für Badaccessoires, Foto © Hôtel Atmosphères
Stadtmotive des Pariser Fotokünstlers Thierry des Ouches sind in allen Räumen des Hotels verteilt und dort in ständiger Ausstellung zu sehen, Foto © Hôtel Atmosphères

Kataloganfrage

Zum Anfragen eines Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Angebotsanfrage

Zum Anfragen eines Angebots, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Download

Dateiformat Bezeichnung Größe Download
PDF Datenblatt XYZ 356kb
PDF Datenblatt 123 1356kb
DWG-3D Modell 656kb
DWG-2D Querschnitt 256kb