top

Featured Project
Blick zum See

Mit großzügigen Schiebefenstern bettet Solarlux einen Bungalow in die Natur.
17.10.2018
Dank der bodentiefen Schiebefenster cero von Solarlux kann man die nahe Seelandschaft im Panorama genießen.
© Solarlux
Dank der bodentiefen Schiebefenster cero von Solarlux kann man die nahe Seelandschaft im Panorama genießen.

Wie integriert man einen Flachbau behutsam in eine malerische Schilflandschaft? Vor dieser Frage stand das Architekturbüro Markus Uhrig bei dem Entwurf eines Nebengebäudes auf einem Seegrundstück. Ihre Lösung für den Bungalow im oberbayerischen Schongau mit gut 100 Quadratmeter Nutzfläche lag in der Materialwahl: Holz und Glas schaffen fließende Verbindungen zwischen Außen und Innen. Der rund um das Gebäude angelegte Steg geht so optisch in den Holzfußboden des Innenraums über. Da auch die Decke des Raums und der großzügige Dachüberstand mit hellem Holz verkleidet wurden, bietet der Bau eine wohnliche Atmosphäre und fügt sich ganz natürlich in die Umgebung ein.

Dank der bodentiefen Schiebefenster cero von Solarlux kann man die nahe Seelandschaft im Panorama genießen. Die siebenflügelige Anlage misst insgesamt 12,86 Meter in der Breite und ist über drei Meter hoch. Bei so viel transparenter Fläche gelangt trotz der nördlichen Ausrichtung der Glasfassade viel Tageslicht in den Innenraum, der von den Bauherren vorwiegend für Fitness und Wellness genutzt wird. Schmale Rahmenprofile reduzieren die optischen Barrieren auf ein Minimum. Mit dem Schiebefenster cero war neben dem offenen Übergang zwischen Innen- und Außenraum auch die Verglasung über Eck realisierbar. Die großzügigen Glaselemente zur Terrasse lassen sich komplett öffnen – und gewähren gerade in den Sommermonaten einen spürbaren Zugewinn an Fläche. Im Winter bietet cero zudem eine Wärmedämmung auf Passivhausniveau. Das Tüpfelchen auf dem i stellt die Einbruchhemmung RC3 dar. (am)

Holz und Glas schaffen fließende Verbindungen zwischen Außen und Innen.
© Solarlux
Holz und Glas schaffen fließende Verbindungen zwischen Außen und Innen.
Schmale Rahmenprofile reduzieren die optischen Barrieren auf ein Minimum.
© Solarlux
Schmale Rahmenprofile reduzieren die optischen Barrieren auf ein Minimum.
Mit dem Schiebefenster cero war neben dem offenen Übergang zwischen Innen- und Außenraum auch die Verglasung über Eck realisierbar.
Mit dem Schiebefenster cero war auch die Verglasung über Eck realisierbar.
© Solarlux
Mit dem Schiebefenster cero war auch die Verglasung über Eck realisierbar.

Produkte

Kataloganfrage

Zum Anfragen eines Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

PDF-Katalog

Zum Anfragen eines PDF-Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Angebotsanfrage

Zum Anfragen eines Angebots, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Downloads

von Solarlux

DateiformatDateinameGrößeDownload
PDFSolarlux_BalkonFassade_DE.pdf4.05 MB
PDFSolarlux-Glas-Faltwand-bi-folding-door.pdf11.5 MB
PDFSolarlux_Geschaeftseingang_DE.pdf6.07 MB