top
Stylepark Selected Salone del Mobile 2018 ClassiCon Areias Tilla goldberg Ippolito Fleitz Stylepark
Sitzfläche und Lehne des Stuhls "Aërias", den Tilla Goldberg / Ippolito Fleitz Group für ClassiCon entworfen hat, bestehen aus geflochtenen Lederbändern.
© ClassiCon
Sitzfläche und Lehne des Stuhls "Aërias", den Tilla Goldberg / Ippolito Fleitz Group für ClassiCon entworfen hat, bestehen aus geflochtenen Lederbändern.

Stylepark Selected Salone del Mobile 2018
Stylepark Selected Salone del Mobile 2018: Unsere Sneak-Preview

Premiere in Mailand: Zum Salone del Mobile 2018 zeichnet Stylepark erstmals im Rahmen von Stylepark Selected die gelungensten Messeneuheiten aus.
12.04.2018

Am 17. April ist es wieder soweit: Der Salone del Mobile öffnet in Mailand seine Pforten. Das Ereignis Salone beschränkt sich nicht allein auf das Messegelände. Die ganze Stadt steht während der Möbelmesse im Zeichen von Design und Einrichtung. In Showrooms und Veranstaltungsräumen zeigen große und kleine Hersteller Kollektionen und Installationen. 

Mehr als 2000 Unternehmen präsentieren ihre Neuheiten auf der Messe. Da fällt es schwer, den Überblick zu behalten. Doch Hilfe naht! Erstmals zeichnet Stylepark im Rahmen des Stylepark Selected Awards die wichtigsten und interessantesten Neuheiten der Mailänder Messe aus. Wir sagen: Diese neuen Produkte dürfen Sie dieses Jahr auf keinen Fall verpassen, sei es beim eigenen Messebesuch, sei es auf dem heimischen Sofa. Pünktlich zum Messeauftakt werden wir alle Preisträger 2018 hier vorstellen. Ganz exklusiv gewähren wir Ihnen aber an dieser Stelle schon einmal einen Ausblick auf einige der Neuheiten, über die in den kommenden Wochen gewiss geredet werden wird.   

Stylepark Selected Salone del Mobile 2018 E15 Basis David Chipperfield Stylepark
Chipperfield für untendrunter: Tischböcke "Basis" von e15
© e15
Chipperfield für untendrunter: Tischböcke "Basis" von e15
Stylepark Selected Salone del Mobile 2018 E15 Basis David Chipperfield Detail Stylepark
Unterschiedliche Tischplatten sind separat zu den Böcken erhältlich.
© e15
Unterschiedliche Tischplatten sind separat zu den Böcken erhältlich.

Das Frankfurter Designlabel e15 präsentiert das Ergebnis seiner letzten Zusammenarbeit mit Sir David Chipperfield. Das Tischsystem "Basis" besteht aus einem Tischbock und verschiedenen separat erhältlichen Platten. Der Bock, zu dem Chipperfied von Techniken der japanischen Möbeltischlerkunst inspiriert wurde, soll aber auch ganz bewusst dazu anregen, ihn für eigene Konstruktionen zu verwenden. 

Stylepark Selected Salone del Mobile 2018 Wittmann Vuelta Chaiselounge Jaime Hayon Stylepark
Elegisch: Chaiselongue von Jaime Haydn für Wittmann
© Wittmann
Elegisch: Chaiselongue von Jaime Haydn für Wittmann
Stylepark Selected Salone del Mobile 2018 Expormim Frames 2018 Jaime Hayon Stylepark
Seinen Stuhlentwurf "Frames" von 2014 hat Jaime Hayon zum diesjährigen Salone umfassend überarbeitet.
© Expormim
Seinen Stuhlentwurf "Frames" von 2014 hat Jaime Hayon zum diesjährigen Salone umfassend überarbeitet.

ClassiCon stellt das als Stuhl und Lounge Chair erhältliche Sitzmöbel "Aërias" vor, einen Entwurf von Tilla Goldberg / Ippolito Fleitz Group. Die Designerin übersetzt das traditionelle Wiener Rattangeflecht in Leder, wobei sie einen bemerkenswerten gestalterischen Effekt nicht nur durch das andere Material, sondern auch durch die Vergrößerung der signifikanten Struktur erzielt. In klassischer Form verwendet dagegen Jaime Hayon das Geflecht bei seinem Stuhl "Frames" für Expormim, der erstmals 2014 vorgestellt wurde und den er nun einer grundliegenden Neugestaltung unterzogen hat. Und noch einmal Jaime Hayon: Für Wittmann hat der spanische Designer seine im letzten Jahr vorgestellte "Vuelta"-Kollektion um eine beeindruckende Chaiselongue ergänzt, die den Spagat zwischen Fin de Siècle und Gegenwart höchst überzeugend meistert. 

Stylepark Selected Salone del Mobile 2018 Fritz Hansen N01 Stylepark
Für Fritz Hansen hat Nendo den eleganten Stuhl N01 gestaltet.
© Fritz Hansen
Für Fritz Hansen hat Nendo den eleganten Stuhl N01 gestaltet.
Stylepark Selected Salone del Mobile 2018 Tecta Vitrine S4 Hanne Willmann Stylepark
Dezenter Aussteller: Die Vitrine S4 von Hanne Willmann für Tecta
© Tecta
Dezenter Aussteller: Die Vitrine S4 von Hanne Willmann für Tecta

Fritz Hansen hat sich der Mitarbeit des japanischen Designbüros Nendo versichert, das für die Dänen einen höchst anmutigen Holzstuhl gestaltet hat. Für Tecta hat die Berliner Designerin Hanne Willmann eine klare und zurückhaltende Vitrine entworfen, einen Möbeltyp, der zu Unrecht in den letzten Jahren in den Hintergrund getreten war. 

Feinripp: Der Stuhl "Aiir" von Gam Fratesi für Dedon eignet sich für Drinnen und Draußen.
© Dedon
Feinripp: Der Stuhl "Aiir" von Gam Fratesi für Dedon eignet sich für Drinnen und Draußen.
Stylepark Selected Salone del Mobile 2018 Arper Kiik Ichiro Iwasaki Stylepark
"Kiik" hat Ichiro Iwasaki für öffentliche Wartezonen entworfen.
© Arper
"Kiik" hat Ichiro Iwasaki für öffentliche Wartezonen entworfen.

Noch ein Stuhl: "Aiir" von Gam Fratesi für Dedon ist ein Kunststoffschalensitz für den In- und Outdooreinsatz, dem die Designer mit seiner streifenförmig durchbrochenen Lehne eine sehr filigrane Anmutung verleihen. Eine italienisch-japanische Kooperation stellt die Serie "Kiik" von Ichiro Iwasaki für Arper dar, eine Kollektion von Sitz- und Regalmöbeln für öffentliche Bereiche, deren Unaufdringlichkeit und Klarheit überzeugt. Wie alle guten Partys enden wir in der Küche: Vincent van Duysen hat für Dada "Ratio" gestaltet, die grafisches Design und edle Materialien zu einem stimmigen Gesamtergebnis vereint. 

Stylepark Selected Salone del Mobile 2018, Dada Ratio, Vincent van Duysen
Die modulare Küche "Ratio" von Vincent van Duysen für Dada
© Dada
Die modulare Küche "Ratio" von Vincent van Duysen für Dada

All das ist wie gesagt nur ein erster Blick durch das Schlüsselloch. Freuen Sie sich auf die vollständige Liste der Stylepark Selected-Gewinner zum Salone del Mobile. Wir versprechen Ihnen: Es warten noch viele großartige Entwürfe und Produkte auf Sie. Lassen Sie sich überraschen! (fap)