top

Featured Project
Im Takt der Schildkröte

Das Boutique-Hotel "The Tortue" in Hamburg sorgt mit Produkten von Bette für Entspannung in luxuriösem Ambiente.
18.12.2018
Wer im "The Tortue" in den größeren Suiten residiert, darf für ein Vollbad in die freistehende Badewanne BetteLux Oval Silhouette von Tesseraux + Partner gleiten.
© Tortue Hamburg
Wer im "The Tortue" in den größeren Suiten residiert, darf für ein Vollbad in die freistehende Badewanne BetteLux Oval Silhouette von Tesseraux + Partner gleiten.

Zeit für einen Müßiggang zu haben, ist nicht erst seit der Digitalisierung zu einem kostbaren Gut geworden. Bereits Anfang des 19. Jahrhunderts galt das Dolcefarniente als Zeichen für Wohlstand. Wer es sich leisten konnte, die Gedanken schweifen zu lassen, trug das auch gern zur Schau. Beispielsweise mit einer Schildkröte an der Leine, deren Tempo das Flanieren über einer der Prachtstraßen in Hamburg oder Paris zu einem wahrlich ausgedehnten Vergnügen werden ließ. Luxus, Muße, Frankreich und die Schildkröte: Aus diesen Zutaten stammt das Designkonzept des Boutiquehotels "The Tortue" an der Stadthausbrücke in Hamburg. Einst der Sitz der städtischen Verwaltung, besitzt der Bau von 1899 schon in seiner Grundstruktur herrschaftliche Ausmaße: Bis zu vier Meter hohe Decken, großzügige Marmorflächen und lange Flure mit markanten Säulen lassen den Gast schon beim Betreten des Hauses ahnen, das hier Entspannung gediegenster Art geboten wird. Über fünf Etagen verteilen sich die insgesamt 126 Zimmer. David Chipperfield legte das Konzept für die Umgestaltung vor, die Architekturbüros Kuehn Malvezzi, Stephen Williams Associates und Agn Leusmann realisierten die Umsetzung.

In den Zimmern setzt die britische Designerin Kate Hume auf Kontraste: Samt und stark gemusterte Tapeten zum einen, weißer Marmor und weiße Sanitärkeramik zum anderen.
© Tortue Hamburg
In den Zimmern setzt die britische Designerin Kate Hume auf Kontraste: Samt und stark gemusterte Tapeten zum einen, weißer Marmor und weiße Sanitärkeramik zum anderen.

In den Zimmern setzt die britische Designerin Kate Hume auf Kontraste: Samt und stark gemusterte Tapeten zum einen, weißer Marmor und weiße Sanitärkeramik zum anderen. Wer in den größeren Suiten residiert, darf für ein Vollbad in die freistehende Badewanne BetteLux Oval Silhouette von Tesseraux + Partner gleiten. Weiche Linien lassen die Form der Wanne organisch und harmonisch im Raum wirken, selbst wenn sie mittig platziert ist. Auch in den anderen Zimmerkategorien stehen die Produkte von Bette sinnbildlich für einen angenehmen Aufenthalt: Die Bade-Dusch-Kombination Bette Ocean und die Einbauvariante der Bette Lux Badewannen überzeugen mit großzügiger Wannentiefe und filigranen Rändern. Der Spezialist für Badobjekte veredelte den Titan-Stahl mit einer Glasur, die für robuste und einfach zu pflegende Flächen sorgt. Für die Duschwannen wählte Kate Hume die Serie "BetteUltra" aus glasierten Stahl-Email. Der Einbau wurde nahezu bodengleich ausgeführt, was die optische Harmonie ebenso unterstreicht wie es den Einstieg in die Dusche erleichtert. Erfrischt und erholt ist der Kopf frei für einen unbeschwerten Spaziergang in der Hansestadt – mit Schildkröte oder ohne. (am)

Über fünf Etagen verteilen sich die insgesamt 126 Zimmer.
© Tortue Hamburg
Über fünf Etagen verteilen sich die insgesamt 126 Zimmer.
Die Bäder im "The Tortue" überzeugen mit klarer Ästhetik.
© Tortue Hamburg
Die Bäder im "The Tortue" überzeugen mit klarer Ästhetik.
Weiche Linien lassen die Form der Wanne von Bette organisch und harmonisch im Raum wirken, selbst wenn sie mittig platziert ist.
© Tortue Hamburg
Weiche Linien lassen die Form der Wanne von Bette organisch und harmonisch im Raum wirken, selbst wenn sie mittig platziert ist.
In der Brasserie des Hotel "Tortue" wird feinste französische Küche serviert.
© Tortue Hamburg
In der Brasserie des Hotel "Tortue" wird feinste französische Küche serviert.
Kate Hume und Stephen Williams Associates setzten mit gedeckten Farbtönen auf eine entspannte Atmosphäre.
© Tortue Hamburg
Kate Hume und Stephen Williams Associates setzten mit gedeckten Farbtönen auf eine entspannte Atmosphäre.
Die blaue Stunde lässt sich herrlich in der hauseigenen "Bar Bleu" verbringen.
© Tortue Hamburg
Die blaue Stunde lässt sich herrlich in der hauseigenen "Bar Bleu" verbringen.
In die Nacht startet man im Hotel Tortue mit einem Drink in der "Bar Noir".
© Tortue Hamburg
In die Nacht startet man im Hotel Tortue mit einem Drink in der "Bar Noir".
Das Restaurant Jin Gui, übersetzt die "goldene Schildkröte", wartet im inneren Hof des Hauses mit asiatischer Küche auf.
© Tortue Hamburg
Das Restaurant Jin Gui, übersetzt die "goldene Schildkröte", wartet im inneren Hof des Hauses mit asiatischer Küche auf.
Das Spiegelzimmer des Jin Gui verleiht dem Raum ein Gefühl von Unendlichkeit.
© Tortue Hamburg
Das Spiegelzimmer des Jin Gui verleiht dem Raum ein Gefühl von Unendlichkeit.
Einst der Sitz der städtischen Verwaltung, besitzt der Bau von 1899 schon in seiner Grundstruktur herrschaftliche Ausmaße.
© Tortue Hamburg
Einst der Sitz der städtischen Verwaltung, besitzt der Bau von 1899 schon in seiner Grundstruktur herrschaftliche Ausmaße.

Produkte

Kataloganfrage

Zum Anfragen eines Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

PDF-Katalog

Zum Anfragen eines PDF-Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Angebotsanfrage

Zum Anfragen eines Angebots, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Downloads

von Bette

DateiformatDateinameGrößeDownload
PDFBetteKatalog_BetteCatalogue_2017_DE_EN.pdf10.16 MB
PDFBetteCatalogo_2017_ES_IT.pdf10.16 MB
PDFBetteCatalogue_BetteCatalogus_2017_FR_NL.pdf10.16 MB
PDFBetteCatalogue_2017_RU_EN.pdf10.18 MB
PDFBetteCatalogue_2017_CN_EN.pdf10.78 MB
PDFBetteCatalogue_2017_PL_EN.pdf10.16 MB
PDFBetteKatalog_2017_CZ_SK.pdf10.15 MB
PDFBetteNeuheiten_BetteNovelties_2017_DE_EN.pdf2.47 MB
PDFBetteNovedades_BetteNovita_2017_ES_IT.pdf2.48 MB
PDFBetteNouveauts_BetteNieuws_2017_FR_NL.pdf2.48 MB
PDFBetteNovelties_2017_RU_EN.pdf2.48 MB
PDFBetteNovelties_2017_CN_EN.pdf2.63 MB
PDFbetteeinbausystem_universal_de_g_pdf_h.pdf672.23 KB
PDFbetteinstallationsystem_universal_gb_e_pdf_h.pdf671.8 KB
PDFpitement_dintgration_universel_bette_fr_ml_pdf_h.pdf672.3 KB
PDFsistema_de_instalacin_universal_bette_es_ml_pdf_h.pdf669.6 KB
PDFbettezarge_2016_de_g_pdf_h.pdf787.35 KB