top

Featured Project
Schön schwarz

Troldtekt widmet sich in einem Webspecial dem neuen Interesse an schwarzer Innenarchitektur.
14.11.2018
Showroom des Möbelherstellers Fredericia Furniture in Kopenhagen von Aarstiderne Arkitekter.
Showroom des Möbelherstellers Fredericia Furniture in Kopenhagen von Aarstiderne Arkitekter.
© Helene Høyer Mikkelsen
Showroom des Möbelherstellers Fredericia Furniture in Kopenhagen von Aarstiderne Arkitekter.

Architektur in Schwarz erfreut sich zurzeit großer Beliebtheit. Das gilt sowohl für den Außenbau, als auch für die Innenausstattung. Der dänische Akustikplatten-Hersteller Troldtekt möchte Architekten und Innenarchitekten zu diesem Thema Inspirationen bieten. Deshalb hat man auf der eigenen Website unter der Überschrift "Schwarz ist das neue Schwarz" eine ganze Reihe von Referenzprojekten zusammengestellt, bei denen Troldtekt-Akustiksysteme in dunklen Farben Verwendung gefunden haben. 

So wird hier etwa ein neuer Showroom des Möbelherstellers Fredericia Furniture in Kopenhagen vorgestellt, ein Entwurf des Büros Aarstiderne Arkitekter, bei dem schwarze Akustikplatten großflächig verbaut wurden. Da der Showroom ausgeprägte Dachschrägen besitzt, tragen die dunklen Platten hier maßgeblich zum Raumeindruck bei. Zu den weiteren Projekten, die Troldtekt präsentiert, zählt unter anderem das hochgelobte Design Museum in London, für das das Rotterdamer Architekturbüro OMA und der Londoner Architekt und Designer John Pawson verantwortlich zeichnen. Dort hat OMA den großräumigen Gastronomiebereich mit einer Decke aus dunklen Akustikplatten überspannt, die im spannenden Kontrast zu den großen Fenstern und dem Ausblick in den Hollandpark steht. In der Kieler Kindertagesstätte "Haus elf" bilden schwarze Deckenplatten und anthrazitfarbene Fensterrahmen ein Gegengewicht zu den hellen Wänden und Böden. Gleichzeitig schaffen sie ein akustisches Umfeld, das nicht nur spielenden Kleinkindern, sondern auch Erwachsenen einen angenehmen Aufenthalt in den Räumen ermöglicht.

Ein ausführliches Interview mit der Raumdesignerin und Trendforscherin Rikke Skytte, die unter anderem das dänische Trendinstitut "pej gruppen" berät, ordnet zudem das neuerwachte Interesse an dunklen Interieurs ein. Sie gibt einen ausführlichen Überblick über die Entstehung der Entwicklung und die neuen Gestaltungsmöglichkeiten. 

Der Gastronomiebereich des Design Museum London, gestaltet vom Architekturbüro OMA aus Rotterdam.
Der Gastronomiebereich des Design Museum London, gestaltet vom Architekturbüro OMA aus Rotterdam.
© Gardner/Hosea
Der Gastronomiebereich des Design Museum London, gestaltet vom Architekturbüro OMA aus Rotterdam.
Die Kindertagesstätte "Haus elf" in Kiel.
Die Kindertagesstätte "Haus elf" in Kiel.
© Dipl.-Ing. Olaf Wiechers
Die Kindertagesstätte "Haus elf" in Kiel.

Produkte

Kataloganfrage

Zum Anfragen eines Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

PDF-Katalog

Zum Anfragen eines PDF-Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Angebotsanfrage

Zum Anfragen eines Angebots, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Downloads

von Troldtekt

DateiformatDateinameGrößeDownload
PDFtroldtekt_profil_brochure_DE_WEB.pdf3.27 MB
BezeichnungExterner Link
Troldtekt® Information
Troldtekt® Inspiration
Troldtekt® und DGNB-zertifiziertes Bauen