top
Vollmond vor Neumond
von Thomas Wagner | 26.01.2015
Illustre Runde: Philipp Mainzer (e15), Tina Bunyaprasit (Studio Aisslinger), Sebastian Herkner mit Werner Aisslinger. Foto © Guido Ohlenbostel, AD

Die Nacht ist frostig, der Himmel fast klar, der Mond nur eine schmale Sichel. Einen Tag später ist Neumond. Allein der Astronom weiß, dass am frühen Abend dieses 19. Januar 2015 der 4. Planet Mars am südwestlichen Sternenhimmel dem 8. Planeten Neptun begegnet. Derweil stapeln sich im weiträumigen Salon im Obergeschoss von Marc Meirés Kölner Villa Bildbände, auf denen geschrieben steht: Fullmoon.

Darren Almond ist ein überaus freundlicher Mensch. Nun sitzt er am Tisch neben dem enormen Bücherberg und signiert geduldig ein Exemplar seines bei Taschen erschienenen Buches nach dem anderen. Rund 260 Landschaftsfotografien versammelt der in jeder Hinsicht gewichtige Band. Aufgenommen wurden die Bilder rund um den Globus – stets bei Vollmond und mit Belichtungszeiten von bis zu einer Viertelstunde – in Oregon und Uganda, in Claude Monets Garten in Giverny, im Yosemite Nationalpark oder auf den Kreidefelsen von Rügen, die schon Caspar David Friedrich malte.

Und während die Landschaften auf Almonds menschenleeren Fotografien eine spukhafte Fernwirkung zu entfalten scheinen, tummeln sich in den feierlich dunklen Räumen ganz selbstverständlich viele interessante Menschen zum Gespräch über Möbel, Messen, Design, Kunst und alles Mögliche, auf Anlässlich der imm cologne trafen sich Designer, Hersteller, Künstler, Kunstsammler, auf Einladung von AD, Meiré und Meiré und Stylepark. Es wird gelacht und geplaudert, gescherzt und geflirtet. Alle sind sie gekommen – ob Designer wie Stefan Diez oder Jaime Hayon, Werner Aisslinger oder Roberto Palomba, ob Jan Kath, Tobias Grau oder der Kommunikationsdesigner und Kunstsammler Christian Boros. Und was wäre solch ein Abend ohne die Damen, vertreten etwa durch Möbelmacherin Giulia Molteni, Kunstberaterin Alice Trier-Franzen oder die PR-Fachfrau Christine Waiblinger. Nett war’s und sichtlich amüsiert haben sich auch in diesem Jahr alle, die dabei waren – bei vollem und bei weniger vollem Mond.

MEHR auf Stylepark zur imm cologne 2015 finden Sie hier >>

Designer und Macher unter sich: Jan Kath vom gleichnamigen Teppichlabel, Robert Volhard (Stylepark) mit Jaime Hayon. Foto © Guido Ohlenbostel, AD
Besuch aus München: Stephanie Murr (Stylepark) und Stefan Diez. Foto © Guido Ohlenbostel, AD
Der italienische Stardesigner Roberto Palomba kam dieses Jahr nach Köln, hier zusammen mit Designer Jacobo Foggini. Foto © Guido Ohlenbostel, AD
Designer Emmanuel Dietrich, Andreas Gerecke (Rosenthal), Diana Dietrich und Kunstsammler Christian Boros. Foto © Guido Ohlenbostel, AD
TV-Moderatorin Gesa Eberl und Teppich-Kreateur Hossein Rezvani. Sowie Njusja de Gier (Kvadrat) und Designer Richard Hutten. Foto © Guido Ohlenbostel, AD
Licht-Experte Tobias Grau und sein Sohn Melchior (im Bild rechts) mit Galeristin Gabrielle Ammann. Foto © Guido Ohlenbostel, AD
Oliver Jahn und Sabine Bollack (beide AD/Condé Nast), Marc Meiré, Alice Trier-Franzen (Germany VIP Consultant Frieze) und Andrea Latten (AD). Foto © Guido Ohlenbostel, AD
Designer Jaime Hayon, Emiliano Calderini und Sara Nosrati (beide Poltrona Frau). Foto © Guido Ohlenbostel, AD
Die Brüder Marc und Mike Meiré. Foto © Guido Ohlenbostel, AD