top

Extempore Bank

Stylepark-ID: 05.2260.10082
Kategorien: GarteneinrichtungAußensitzmöbelAußenbänke
Produktbeschreibung

Extempore – Trendsetter und KlassikerWenn Extremis zu etwas beigetragen hat, dann ist es das enorme Interesse an Design-Außenmöbeln in den letzten zehn Jahren. Mitte der 1990er Jahre war dieser Markt jedoch längst nicht so entwickelt wie heute. In den Anfangsjahren ging es für Extremis daher darum, Schritt für Schritt zu wachsen. Dirk Wynants beschäftigte sich damals beinahe notgedrungen anstatt mit Design mehr mit der geschäftlichen Seite seines jungen Unternehmens, das sich zudem sofort international profilierte. Nach der Einführung von Gargantua im Jahr 1994 dauerte es vier Jahre, bevor Extremis die Extempore-Serie auf den Markt bringen sollte – ein mittlerweile klassischer Entwurf von Arnold Merckx.

Vollständig

Wer Extempore durch eine moderne Brille betrachtet, erkennt vielleicht wenig Innovation. 1998 beeinflusste die Kombination von Aluminium und Holz den Trend jedoch außerordentlich. Innovation war außerdem auf subtile Weise Teil von Extempore. So ist Extempore ein besonders vollständiges und modulares Außenmöbelsortiment, das wirklich alle Funktionen kombiniert: Sitzen, Essen, Liegen, Entspannen, Lesen...

Aber die größte Innovation ist vielleicht für den Endverbraucher gar nicht zu erkennen: Extempore wird mit so gut wie keinem Überschuss produziert. Jedes (Holz-)Element kann für gleich welches Möbel der Serie verwendet werden. Das Holz stammte obendrein aus von Naturschutzorganisationen kontrollierten Wäldern. Noch heute wird selbstverständlich nur Holz mit FSC-Zeichen verwendet. Auch auf diesem Gebiet war Extremis Trendsetter.


Eigenschaften
Länge 450 mm / 900 mm / 1350 mm / 1800 mm / 2250 mm / 2700 mm
Breite 450 mm
Höhe 450 mm
Material Aluminium
Holz
Farben Silber
Brauntöne
Alle ExTempore Produkte

Hersteller:
Extremis, Belgien

Design:
Arnold Merckx
1998