top

Inumbra

Stylepark-ID: 05.2260.10028
Kategorien: GarteneinrichtungSonnenschirme / -segel
Produktbeschreibung

Inumbra – ästhetisch innovativ, innovativ ästhetisch

Den Inumbra-Sonnenschirm gibt es inzwischen eine Weile. Häufig wird er mit Gargantua kombiniert. Dabei liegen nicht weniger als acht Jahre zwischen der Einführung von Gargantua und Inumbra. Es war daher auch kein Zuckerschlecken, einen „anderen" Sonnenschirm zu entwerfen. Einen Sonnenschirm, der Gargantua in Funktionalität und Ästhetik gleichkommt. Einen Sonnenschirm, der an der Unterseite kein wildes Durcheinander von Latten, Speichen oder Kabeln zeigt und außerdem beträchtlich mehr Wind verträgt, als ein durchschnittlicher Sonnenschirm. Schon dadurch stellt Inumbra alle anderen Modelle in den Schatten.

Außergewöhnliche Haltbarkeit

Weggewehte, auf- oder zuklappende Sonnenschirme liefern im besten Fall ein visuelles Spektakel, sind aber nicht wirklich als praktisch zu bezeichnen. Sonnige Tage sind in unseren Breiten nämlich selten vollkommen windstill – und schon gar nicht an der Küste. Würde die durchschnittliche Haltbarkeit eines Gastronomiesonnenschirms berechnet, dann käme sie keinesfalls der von Inumbra nahe.

Das Geheimnis? Eine besonders große Oberflächenspannung des Tuchs, das sich beinahe flach auseinanderfalten lässt – mit gerade genug Neigung, um eventuell Wasser abfließen zu lassen. Das Ergebnis? Ein Sonnenschirm, der auch Windstärke 8 verträgt.

Und die Ästhetik? Alle technischen Bauteile, die den Inumbra-Sonnenschirm öffnen, befinden sich oberhalb des Tuchs. Wer darunter sitzt, sieht nur eine einheitliche Fläche. Dieser Ansatz sorgt darüber hinaus dafür, dass das Sonnenschirmtuch sich nach unten öffnet, wodurch es auch tief genug über dem Tisch gespannt ist, um einen optimalen Schatten zu werfen.

Facts & Figures

· Wer Inumbra öffnet und schließt, muss nicht viel Kraft aufwenden.
· Dieser Sonnenschirm ist in den Durchmessern 3,5 m und 4 m sowie in den Farben Weiß und Taupe erhältlich.
· Inumbra passt perfekt zu Gargantua: Der Tisch trägt dann den Sonnenschirm. Es läuft kein Sonnenschirmrohr durch die Tischplatte hindurch.
· Inumbra ist auch im Boden, auf dem Boden oder auf einem Betonfuß mit oder ohne Rädern erhältlich.
· Der Windwiderstand wurde im Windtunnel des Von-Karman-Instituts getestet, einer nicht gewinnorientierten belgischen Forschungseinrichtung. Aber auch wenn er die Windstärke 8 Beaufort aushält, ist es unbedingt ratsam, den Sonnenschirm eher zu schließen (als Faustregel ab 6 Beaufort).

Die verwendeten Materialien sind sehr haltbar: Das UV-beständige Tuch wird aus Hightech-Polyester hergestellt, Rohre, Speichen und Kabel bestehen aus Edelstahl.

Eigenschaften
Höhe 2027 mm / 2190 mm
Durchmesser 3500 mm / 4000 mm
Material Edelstahl
Polyester
Farben Weiß
Grautöne
Alle InUmbra Produkte

Hersteller:
Extremis, Belgien

Design:
Dirk Wynants
2005