top

Grasshopper

Produktbeschreibung

Auf dem Mailänder Salone del Mobile 2017 präsentiert Knoll die Tisch-Kollektion Grasshopper von Piero Lissoni: eine perfekte Synthese aus purer Geometrie und Design. Der multifunktionale Tisch des italienischen Designers versteht sich als Ort, an dem wichtige Entscheidungen getroffen werden, vom Familientreffen bis zum Business- Meeting.

„Wenn man den Tisch mit zwei Worten beschreiben müsste, wären es: standfest und federleicht. Der Name, Grasshopper, bezieht sich auf ein Insekt, dessen sechs Beine Präzisionswerkzeugen gleichen. Unser Tisch besitzt zwar nur vier, diese sind aber ebenso funktional wie die seines Namensgebers. Auf ihnen liegt eine Tischplatte, die so dünn ist, dass sie den Eindruck erweckt jederzeit abheben und wegfliegen zu können. Der Grasshopper wirkt dadurch so leichtfüßig und gleichzeitig kompakt, dass er perfekt zu den Stuhl-Kollektionen von Knoll passt. Bei der Höhe habe ich mich an klassischen Tischen orientiert, die etwas niedriger sind als ihre zeitgenössischen Weggefährten. Auf diese Weise kommt die Raffinesse des Tisches perfekt zur Geltung", erklärt Lissoni die neue Tisch-Kollektion.

Seine Eleganz verdankt der Grasshopper seiner grazilen Silhouette sowie der harmonischen Verbindung aus Oberfläche, Form und Konstruktion. Der Tisch ist in einer rechteckigen Ausführung mit leicht abgerundeten Ecken erhältlich, sowie in einem kreisrunden Format. Die Konstruktion besteht aus schlanken, gleichzeitig aber äußerst belastbaren Gussstahl-Elementen, die mit verchromter, gebürsteter oder gestrichener Oberfläche verfügbar sind. Die Tischplatte ist in verschiedenen, ungewöhnlichen Material-Ausführungen erhältlich, wie dem rubinroten Marmor Rosso Rubino, Glas und Holz gewählt. Jedes einzelne Element der Kollektion repräsentiert die Wertigkeit der Handwerkskunst Knolls, die in der Verarbeitung der ausgesuchten Rohstoffe und den mit besonderer Sorgfalt und Leidenschaft realisierten Details zum Ausdruck kommen.

Das Grasshopper-Universum wird durch eine Reihe niedriger Tische komplettiert. Die in verschiedenen Höhen angebrachten Tischplatten vermitteln den Eindruck, in der Luft zu schweben. Die niedrigen Tische verwenden denselben Materialkanon wie ihr großer Bruder, wobei sich mehrere, unterschiedlich große Tischplatten zur Hauptplatte gesellen und innerhalb dessen Umkreises verschoben werden können, als würden sie einer kreisrunden Umlaufbahn folgen. Die Vielseitigkeit dieser Beistelltische ergibt sich nicht nur aus der klaren geometrischen Ästhetik und den verschiedenen Maßen und Höhen, sondern auch aus den verschiedenen, zur Verfügung stehenden Oberflächen. Sie passen sich jeder Einrichtung mühelos an und setzen im Wohnzimmer ebenso wie in öffentlichen Räumen einen raffinierten Akzent.

Eigenschaften
Material Stahl
Marmor
Glas (nicht spezifiziert)
Holz (nicht spezifiziert)
Farben Schwarz
Grautöne

Hersteller:
Knoll, Italien

Design:
Piero Lissoni
2017