top

Featured Project
Gut aufgestellt

Der italienische Büromöbelhersteller DVO stellt die Weichen für die Zukunft.
16.10.2018
DVO, Milo, Noto, Stylepark
Die Schreibtischserie "Noto" und das Aufbewahrungssystem "Milo" von DVO sind Entwürfe von Enzo Berti.
© DVO
Die Schreibtischserie "Noto" und das Aufbewahrungssystem "Milo" von DVO sind Entwürfe von Enzo Berti.

Die Arbeitswelt verändert sich rasant. Die Anforderungen an eine Büroeinrichtung unterscheiden sich heute in vielen Punkten von jenen, die vor zehn Jahren an das Mobiliar gestellt wurden: Von nachhaltiger Produktion über arbeitsmedizinische Aspekte bis hin zu Media-Kompatibilität. Vor allen Dingen aber muss die flexible Gestaltung von Büroflächen möglich sein. Wer heute eine Büroeinrichtung kauft, will sie auch in einigen Jahren trotz technologischen und arbeitsorganisatorischen Veränderungen noch verwenden können.

Flexibilität, Liefergeschwindigkeit und eine breite Angebotspalette zeichnen den italienischen Büromöbelhersteller DVO seit der Unternehmensgründung im Jahr 1990 aus. Zuletzt wurden Produktion, Design und Vertrieb neu ausgerichtet. Bei der Herstellung setzt man auf Produktion in Europa. Besonderes Augenmerk gilt dabei den europäischen Richtlinien in den Bereichen Umweltschutz, Sicherheit und Produktzuverlässigkeit.

Mit der Ernennung von Enzo Berti zum Art Director hat man im Jahr 2017 auch im Designbereich neue Pfade eingeschlagen. Berti zeichnet etwa verantwortlich für die Schreibtischserie "Noto" und das Aufbewahrungssystem "Milo". Beide Entwürfe sind modular aufgebaut und dadurch ausgesprochen vielseitig. "Noto" besteht aus einem hölzernen Untergestell und Tischplatten aus Glas,Feinsteinund Holz. "Milo" umfasst verschiedene Schrankelemente aus farbigem Melamin. Sie können entweder auf Sockeln stehend oder an einer LED-beleuchteten Stange hängend platziert werden. 

Bei DVO kümmert man sich zudem intensiv um zukünftige Entwicklungen. So hat das Unternehmen in Zusammenarbeit mit der IUAV, der Universität von Venedig - Studiengang Industriedesign und Multimedia, und mit der SID, der Italienischen Designschule in Padua, Kurs Design und Produktkommunikation, zwei Workshops zum Thema "The Future Office" organisiert. 

Die visionären Büroideen, die von den teilnehmenden Studenten erarbeitet wurden, präsentierte der Hersteller anlässlich des Salone del Mobile 2018 im neuen DVO Learning + Innovation Center in Mailand. Diese neue Location im Brera Design District ist nicht allein ein Showroom, sondern zugleich ein Ort für Kurse, Worshops und Ausstellungen. (fap) 

Auf der Orgatec in Köln wird DVO mit einem neuen und größeren Messestand in der Halle 7.1 vertreten sein und unter dem Claim "Office has New Horizons. New Visions of Work" zahlreiche neuen Kollektionen präsentieren.

Orgatec, Halle 7.1, Stand B 0151

DVO Learning + Innovation Center Mailand
Das neue Learning + Innovation Center von DVO im Mailänder Stadtteil Brera
© DVO
Das neue Learning + Innovation Center von DVO im Mailänder Stadtteil Brera
DVO Dv300 Colibri Stylepark
Elemente des Programms "Colibri" von DVO
© DVO
Elemente des Programms "Colibri" von DVO
DVO Vigo Stylepark
Gleichermaßen zeitgemäß wie gediegen: Die Serie "Vigo"
© DVO
Gleichermaßen zeitgemäß wie gediegen: Die Serie "Vigo"

Kataloganfrage

Zum Anfragen eines Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

PDF-Katalog

Zum Anfragen eines PDF-Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Angebotsanfrage

Zum Anfragen eines Angebots, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.