top
DIA – Dittel Architekten haben für das japanische Restaurant "Enso Sushi und Grill" in Stuttgart dunkles Holz mit Erdtönen, Messing und warmen Licht kombiniert.
DIA – Dittel Architekten haben für das japanische Restaurant "Enso Sushi und Grill" in Stuttgart dunkles Holz mit Erdtönen, Messing und warmen Licht kombiniert.
© DIA – Dittel Architekten
DIA – Dittel Architekten haben für das japanische Restaurant "Enso Sushi und Grill" in Stuttgart dunkles Holz mit Erdtönen, Messing und warmen Licht kombiniert.

Edles Japan im Ländle

von Anna Moldenhauer | 23.08.2017

Ein Restaurant mit asiatisch-europäischer Fusion-Küche darf auch in seiner Innenarchitektur mit den unterschiedlichen Einflüssen spielen: DIA – Dittel Architekten kombinieren bei ihrer Gestaltung des "Enso Sushi und Grill" in Stuttgart dunkles Holz mit Erdtönen, Messing und warmen Licht. Für den Gast bieten sich beim Betreten des Restaurants gleich vier unterschiedliche Sitzmöglichkeiten. Wer Privatsphäre sucht, wird sich für die Sitznischen rechts vom Eingang entscheiden. Von Eichenholz gerahmt, durch ein Podest leicht erhöht und mit hohen Rückenpoltern ausgestattet, lässt es sich hier ungestört genießen. Den linken Teil des Gastraumes dominieren eine lange Theke und freistehende Tische. Im hinterem Bereich des Restaurants bietet sich die Möglichkeit an einem abgesenkten Tisch die Speisen traditionell auf Bodenkissen einzunehmen.

Mit Trennwänden aus lichten Holzlamellen und dezenter Ornamentik an Theke und Sitznischen haben die Architekten typisch japanische, filigrane Dekorationselemente aus Stahl und Messing bewusst minimalistisch kombiniert. Holz ist das Material Nummer Eins im Raum und bringt mit seiner ansprechenden Haptik einen warmen Kontrast in die klaren Linien. Um bei all den glatten Oberflächen eine angenehme Akustik zu erreichen, setzen die Architekten auf schalldämpfenden Polsterwände sowie eine schallabsorbierende Decke ­– schließlich möchte man sich zum Essen auch unangestrengt unterhalten können.

Die Sitznischen am Eingang bieten mit hohen Rückenpoltern einen ungestörten Genuss der asiatischen Spezialitäten.
Die Sitznischen am Eingang bieten mit hohen Rückenpoltern einen ungestörten Genuss der asiatischen Spezialitäten.
© DIA – Dittel Architekten
Die Sitznischen am Eingang bieten mit hohen Rückenpoltern einen ungestörten Genuss der asiatischen Spezialitäten.
Für eine offene Kommunikation stehen freistehende Tische und eine lange Theke bereit.
Für eine offene Kommunikation stehen freistehende Tische und eine lange Theke bereit.
© DIA – Dittel Architekten
Für eine offene Kommunikation stehen freistehende Tische und eine lange Theke bereit.
Eine weitere Rückzugsmöglichkeit bieten die schallgeschützten Sitzplätze nahe des Weinregals.
Eine weitere Rückzugsmöglichkeit bieten die schallgeschützten Sitzplätze nahe des Weinregals.
© DIA – Dittel Architekten
Eine weitere Rückzugsmöglichkeit bieten die schallgeschützten Sitzplätze nahe des Weinregals.
Im hinteren Bereich des Restaurants können an einem abgesenkten Tisch und auf Bodenkissen sitzend die Speisen traditionell eingenommen werden.
Im hinteren Bereich des Restaurants können an einem abgesenkten Tisch und auf Bodenkissen sitzend die Speisen traditionell eingenommen werden.
© DIA – Dittel Architekten
Im hinteren Bereich des Restaurants können an einem abgesenkten Tisch und auf Bodenkissen sitzend die Speisen traditionell eingenommen werden.
Für die Beleuchtung entschieden sich DIA - Dittel Architekten auf die filigranen LED-Pendelleuchten "Match" von Vibia.
Bei der Beleuchtung entschieden sich DIA - Dittel Architekten für die filigranen LED-Pendelleuchten "Match" von Vibia.
© DIA – Dittel Architekten
Bei der Beleuchtung entschieden sich DIA - Dittel Architekten für die filigranen LED-Pendelleuchten "Match" von Vibia.
Enso Sushi & Grill, DIA - Dittel Architekten
© DIA – Dittel Architekten

Produkte