top

FEATURED PROJECT
Italianità in Katar

Im luxuriösen Hotel Fraser Suites Doha am Persischen Golf sorgen die Produkte von Molteni&C für angenehme Wohnlichkeit.
06.05.2019
In der Lobby des Hotel Fraser Suites Doha können die Gäste mit Möbeln von Molteni&C eine Pause einlegen, wie im Sessel "Allure" von Matteo Nunziati.

Wer Doha am Persischen Golf besucht, sollte sich die Strandpromenade nicht entgehen lassen: Über sieben Kilometer lang ist die Flaniermeile der katarischen Hauptstadt, gesäumt von Parks, vielen kleinen Geschäften und mit einem fantastischen Blick auf die glitzernde Skyline. Zu den luxuriösen Großprojekten auf der Halbinsel zählt neben dem Diwan Emiri, der Residenz des amtierenden Herrschers des Landes, auch das Hotel Fraser Suites Doha. Der Architekt Matteo Nunziati hat das Projekt erdacht – ein vom Art Deco der Zwanzigerjahre inspirierter Bau mit knapp fünfzig Stockwerken und über dreihundert Zimmern. Der traditionsreiche italienische Möbelhersteller Molteni&C stattete diese mit einer Reihe von Produkten aus, welche die großzügigen Räume wohnlich werden lassen.

Eine Pause einlegen können die Gäste zum Beispiel im Sessel "Allure" von Matteo Nunziati, der mit einer Basis aus gebogenem Stahl und einer flexiblen Polsterung aus Polyurethan und Kaltschaum klare Linien mit Komfort verbindet. Ebenfalls sehr bequem lässt es sich auf "Breeze" sitzen, einem Sofa, das eigens von Matteo Nunziati entworfen wurde, und das sich mit seiner kompakten Form und durchgängigen Sitzfläche formal auf das Wesentliche fokussiert. Ihnen zur Seite steht der großzügig proportionierte Sessel "Doda", von Ferruccio Laviani. Wer eine etwas flachere Rückenlehne bevorzugt, für den bietet sich die Version "Doda low" an. Aus Lavianis Feder stammt auch der Sessel "Mandrague", der mit organischer Form und hohen Rücken- und Armlehnen dem Sitzenden erlaubt, sich für einen Moment zurückzuziehen. Die Tasse dampfenden Kaffee stellt man indes auf dem Beistelltisch "45°/Tavolino" von Ron Gilad aus der Grado°-Kollektion ab, eine würfel- oder quaderförmige Tischserie mit transparenter Kristallglasplatte, die von schlanken Holzprofilen gehalten wird. Für etwas mehr Aufsehen am Tisch können die Finishes der Außen- und Innenseiten der Holzprofile in unterschiedlichen Tönen eingefärbt werden. Zum Dinner steht dann "Glove" von Patricia Urquiola bereit – ein Stuhl mit Leichtmetallstruktur, der komplett mit Leder bespannt wie aus einem Guss wirkt. (am)

Teamwork: Der großzügig proportionierte Sessel "Doda" von Ferruccio Laviani steht dem filigran wirkenden Beistelltisch "45°/Tavolino" von Ron Gilad zur Seite.

Kataloganfrage

Zum Anfragen eines Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

PDF-Katalog

Zum Anfragen eines PDF-Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Angebotsanfrage

Zum Anfragen eines Angebots, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Downloads

von Molteni&C

DateiformatDateinameGrößeDownload
PDFMolteniC-DINING-3_170322_145827.pdf23.7 MB
PDFMolteniC-GioPonti-Catalogue-2014.pdf2.01 MB
PDFMolteniC-Home-4.pdf8.83 MB
PDFMolteniC-LIVING-SYSTEMS-3.pdf12.97 MB
PDFMolteniC-NIGHT-SYSTEMS-3.pdf14.88 MB
PDFMolteniC-SLEEPING-3.pdf16.9 MB
PDFMolteniC-SOFAS-3.pdf19.35 MB