top
Harmonisches Zusammenspiel: "Semis" ist das Ergebnis von zwei Jahren Arbeit und der erste Teppich von Ronan und Erwan Bouroullec für Danskina.
© Danskina
Harmonisches Zusammenspiel: "Semis" ist das Ergebnis von zwei Jahren Arbeit und der erste Teppich von Ronan und Erwan Bouroullec für Danskina.

SALONE DEL MOBILE 2017
Rhythmisch

„Semis“ von Erwan und Ronan Bouroullec für Danskina
28.03.2017

Die Tibeter knüpfen einen sehr feinen, aber stabilen Teppichknoten – der nun beim neuesten Teppich „Semis“ von Ronan und Erwan Bouroullec für Danskina zum Einsatz kommt. Zusammen mit den Knüpfern haben die beiden Brüder zwei Jahre lang an diesem Stück aus Schur- und Baumwolle gearbeitet, das aus in unterschiedlichen Rhythmen angeordneten Punkten ein spannendes Gesamtbild generiert. Zwei Designs stehen zur Auswahl: Eines mit großen, eines mit kleinen Punkten sowie in den Farbstellungen Schwarz-Weiß oder Weiß-Schwarz.

Für die Bouroullecs liegt die spezielle Note jedes einzelnen "Semis" darin, dass er durch Zuschnitt und handwerklichem Knüpfen unterschiedlich ausfällt.
© Asger Mortensen
Für die Bouroullecs liegt die spezielle Note jedes einzelnen "Semis" darin, dass er durch Zuschnitt und handwerklichem Knüpfen unterschiedlich ausfällt.