top

Featured Project
Kleine Hände – sicher geschützt

Klemmschutz an den Türen ist in Kindertagesstätten eine wichtige Sicherheitsmaßnahme. Die Kita von dSpace in Paderborn verwendet daher spezielle Bandsysteme von SIMONSWERK.
von Fabian Peters | 18.05.2020

Eine der Wiegen der deutschen IT-Industrie ist – Paderborn. Hier gründete der Computerpionier Heinz Nixdorf im Jahr 1968 die Nixdorf AG, die schnell zum technologischen Schrittmacher der Branche wurde. Auch heute haben eine Vielzahl von IT-Unternehmen ihren Sitz in der Stadt in Ostwestfalen. Nicht wenige davon sind als Ausgründung aus der Universität Paderborn entstanden, die eine der landesweit führenden Hochschulen im Bereich der Informatik ist. Eine der erfolgreichsten dieser Ausgründungen ist dSpace. Das Unternehmen, das inzwischen 1600 Beschäftigte hat, entwickelt und baut Anlagen zum Test von elektronischen Steuergeräten für die Automobil- und Luftfahrtindustrie. Dank seines rasanten Wachstums benötigte dSpace vor einiger Zeit einen neuen, größeren Firmensitz. Ein ehemaliges Kasernengelände bot die Chance zum Neubau. Diese Gelegenheit nutzte man, um für die Mitarbeiter nicht nur Büros zu schaffen, sondern die Attraktivität als Arbeitgeber durch ein familienfreundliches Angebot zu steigern – eine firmeneigene Kindertagesstätte. So kann das Unternehmen seine Beschäftigten bei der Vereinbarung von Familie und Beruf optimal unterstützen.

Die neue Kita entstand nach einem Entwurf der architektur-werk-stadt Balhorn Wewer Karhoff als sandsteinfarbiger, zweigeschossiger Bau mit Erkerfenstern in einem warmen Rotton. Im Inneren dominieren lichtes Weiß und helles Holz. Um die speziellen Anforderungen zu erfüllen, die in Kindertagesstätten an die Klemmschutz bei Türen gestellt werden müssen, griffen die Architekten auf die Bandtechnologie eines anderen erfolgreichen Unternehmens aus Ostwestfalen zurück: SIMONSWERK.

So verlangt die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung, das die Türen von Kitas an den sogenannten Nebenschließkanten gesichert werden: Zwischen Tür und Rahmen dürfen keine Finger geraten können. Um diese Gefahr zu bannen, nutzen die Architekten SIMONSWERK-Türbandsysteme der Modellvarianten "VARIANT VX 7099 Klemmschutz" für hölzerne Zargen und "VARIANT VN 7100 AL Klemmschutz" bei Aluminiumzargen. Die Bandsysteme führen das Türblatt mit gleichbleibend minimalem Abstand zur Zarge und verhindern so zuverlässig, dass Kinder an dieser Stelle mit ihrer Hand in den Zwischenraum hineingeraten und sich verletzten können. Die Funktion der Tür ist dadurch in keiner Weise beeinträchtigt: Die Bandsysteme erlauben einen uneingeschränkten Öffnungswinkel bis 180 Grad und tragen Türen bis zu einem Gewicht von 120 Kilogramm. Zudem sind sie leicht zu montieren und bieten eine attraktive Optik. Die komfortable 3D Verstellung erlaubt die Justierbarkeit um drei Millimeter in jede Richtung sowie die Veränderung des Andrucks um ebenfalls plus und minus drei Millimeter. Dank der Bandtechnik von SIMONSWERK konnten die Architekten formschöne Türlösungen in Ihrer Kindertagesstätte mit dem guten Gefühl realisieren, dass die Hände der kleinen Nutzer gut geschützt sind.

Kataloganfrage

Zum Anfragen eines Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

PDF-Katalog

Zum Anfragen eines PDF-Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Angebotsanfrage

Zum Anfragen eines Angebots, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Downloads

von SIMONSWERK

BezeichnungExterner Link
Unternehmensbroschüre