top
Light + Building 2018, Stylepark Selected Stand Halle 1.2, Foto Constatin Meyer, 01
© Constantin Meyer

STYLEPARK SELECTED LIGHT + BUILDING 2018 | TRENDSPOT DESIGN
Laufsteg für das Licht

Mit der Architektur des Stylepark Selected Standes auf der Light + Building 2018 hat Philipp Mainzer den idealen Rahmen für die prämierten Leuchten des Trendspot Design geschaffen.
| 19.03.2018

Ein bisschen wie Schmetterlinge in einem Schaukasten habe er die Lampen am Stylepark Selected Stand zeigen wollen, sagt Philipp Mainzer. Der Architekt, Designer und Gründer des Möbellabels e15 hat den Auftritt von Stylepark auf der Light + Building 2018 entworfen. Wie schon RelvaoKellermann, die Stylepark Selected zur imm 2018 in den Räumen des MAKK in Köln gestaltet haben, stand auch Mainzer vor der Herausforderung, einen gemeinsamen Rahmen für die ganz unterschiedlichen Produkte zu schaffen, die Stylepark auf dem Trendspot Design der Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik auszeichnet. Zudem standen die Sieger noch gar nicht fest, als die Planung begann.

Schließlich entschied er sich dafür, eine Art Laufsteg für die ausgestellten Leuchten zu schaffen. Den L-förmigen Wandschirm, der den Stand nach hinten und zu einer Seite begrenzt, stellte er leicht schräg zum Hallengang, so dass sich der Raum den Messebesuchern zuzuwenden scheint. Davor platzierte er ein durchlaufendes Podest – der Catwalk, auf dem die unterschiedlichen Leuchten nun paradieren. Die gesamte Standarchitektur kommt ohne Farben aus. Mit den weißen Flächen und der schwarzen Schrift bezieht sich Mainzer ganz bewusst auf das Design der Stylepark-Homepage. Gleichzeitig wirken die prämierten Leuchten vor dem neutralen Hintergrund fast scherenschnittartig. Nichts soll von ihnen ablenken.

Philipp Mainzer hat sich dazu entschieden, den Zugang zum Stand so fließend wie möglich zu gestalten, indem er dort den gleichen Bodenbelag verwendet, wie in den Hallengängen. Dadurch bekommt die Architektur etwas sehr Großzügiges und Einladendes. Sie bittet die Messebesucher quasi herein, um sich die Exponate anzuschauen, im integrierten Café etwas zu essen oder zu trinken oder sich einfach in dem mit e15Möbeln ausgestatteten Loungebereich niederzulassen. (fap) 

Light + Building 2018, Stylepark Selected Stand Halle 1.2, Foto Constatin Meyer
© Constantin Meyer
Light + Building 2018, Stylepark Selected Stand Halle 1.2, Foto Constatin Meyer
© Constantin Meyer