top

Featured Project
Mehr als nur ein Snack

Ton und Lucie Koldova haben zur imm cologne 2018 einen Solitär mit eigenem Charakter geschaffen.
29.01.2018
In Zusammenarbeit mit dem Möbelhersteller Ton entwarf Lucie Koldova einen Lounge-Stuhl in Rot und Weiß, der Handwerk und Design miteinander verbindet – "Chips".
In Zusammenarbeit mit dem Möbelhersteller Ton entwarf Lucie Koldova einen Lounge-Stuhl, der Handwerk und Design miteinander verbindet – "Chips".
© TON
In Zusammenarbeit mit dem Möbelhersteller Ton entwarf Lucie Koldova einen Lounge-Stuhl, der Handwerk und Design miteinander verbindet – "Chips".

Für die Installation "Das Haus" war die tschechische Designern Lucie Koldova auf der diesjährigen imm cologne eingeladen, auf 180 Quadratmetern eine Vision von der Zukunft des Wohnens zu simulieren. Bislang vor allem durch ihre verspielten Leuchtenkreationen bekannt, gelang Koldova zu dieser Gelegenheit ein neuer Aufschlag im Interieur: In Zusammenarbeit mit dem Möbelhersteller Ton entwarf sie einen Lounge-Stuhl, der bewährtes Handwerk und modernes Design miteinander verbindet – "Chips". Die Inspiration ist dabei offensichtlich: Die ungewöhnliche Form der überdimensionalen Lehne aus perforiertem Textil erinnert mit Bugholz umrahmt an die Struktur des gleichnamigen Snacks.

Die Technik hingegen verweist auf die Wurzeln des Unternehmens Ton, das 1861 von Michael Thonet als Bugholzmöbelfabrik gegründet wurde. Hierfür wird das Buchenholz erst gedämpft und erhält dann mit Hilfe von Metallformen und Muskelkraft die gewünschte Biegung. Als Kontrast zur transparenten Lehne steht die massive Sitzfläche, die durch geformtes Sperrholz gehalten wird und dessen Tragfähigkeit im Zusammenspiel mit der Lehne für Koldova eine Herausforderung darstellte. Für den Sitzkomfort sorgt derweil ein variables Rückenkissen. Dank weicher Linien und dem optisch leichten Netz der Lehne, das sonst eher im Office und Outdoorbereich zu finden ist, wirkt der Lounge-Sessel im Endergebnis trotz der vielen Umbrüche harmonisch und schwungvoll. "Ein Solitär mit eigenem Charakter, der sich klar zum klassischen Stuhl abgrenzt" so Lucie Koldova.

Der Erfolg des außergewöhnlichen Entwurfes zeigte sich bereits zum Auftakt der Messe: Im Rahmen der Ausstellung "Stylepark Selected" im Museum für Angewandte Kunst Köln wurde "Chips" mit dem "Stylepark Award" als einer der 20 interessantesten Neuheiten der imm cologne 2018 geehrt. Für die Präsentation auf der Messe griff Ton die neue Kreation mit einem Augenzwinkern wortwörtlich auf und verteilte am Stand an die Besucher kleine Chipstüten, dessen Design eigens für den Auftritt kreiert wurde. (am)

Für die Installation "Das Haus" war die tschechische Designern Lucie Koldova zur diesjährigen imm cologne eingeladen, auf 180 Quadratmetern eine Vision von der Zukunft des Wohnens zu simulieren.
Für die Installation "Das Haus" war die tschechische Designern Lucie Koldova zur diesjährigen imm cologne eingeladen, auf 180 Quadratmetern eine Vision von der Zukunft des Wohnens zu simulieren.
Foto: Constantin Meyer © Kölnmesse
Für die Installation "Das Haus" war die tschechische Designern Lucie Koldova zur diesjährigen imm cologne eingeladen, auf 180 Quadratmetern eine Vision von der Zukunft des Wohnens zu simulieren.
Als Kontrast zur transparenten Lehne steht die massive Sitzfläche, die durch geformtes Sperrholz gehalten wird.
Als Kontrast zur transparenten Lehne steht die massive Sitzfläche, die durch geformtes Sperrholz gehalten wird.
Foto: Patricia Parinejad © Stylepark
Als Kontrast zur transparenten Lehne steht die massive Sitzfläche, die durch geformtes Sperrholz gehalten wird.
"Einen Solitär mit eigenem Charakter, der sich klar zum klassischen Stuhl abgrenzt" wollte Lucie Koldova mit "Chips" kreeiren.
Foto: Patricia Parinejad © Stylepark
"Einen Solitär mit eigenem Charakter, der sich klar zum klassischen Stuhl abgrenzt" wollte Lucie Koldova mit "Chips" kreeiren.
Für die Präsentation auf der Messe griff Ton die neue Kreation mit einem Augenzwinkern wortwörtlich auf und verteilte am Stand an die Besucher kleine Chipstüten.
Für die Präsentation auf der Messe griff Ton die neue Kreation mit einem Augenzwinkern wortwörtlich auf und verteilte am Stand an die Besucher kleine Chipstüten.
Foto: Constantin Meyer © Kölnmesse
Für die Präsentation auf der Messe griff Ton die neue Kreation mit einem Augenzwinkern wortwörtlich auf und verteilte am Stand an die Besucher kleine Chipstüten.
Für die gewünschte Form wird das Buchenholz von Ton erst gedämpft und erhält dann mit Hilfe von Metallformen und Muskelkraft die gewünschte Biegung.
Für die gewünschte Form wird das Buchenholz von Ton erst gedämpft und erhält dann mit Hilfe von Metallformen und Muskelkraft die gewünschte Biegung.
© TON
Für die gewünschte Form wird das Buchenholz von Ton erst gedämpft und erhält dann mit Hilfe von Metallformen und Muskelkraft die gewünschte Biegung.

Produkte

Kataloganfrage

Zum Anfragen eines Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

PDF-Katalog

Zum Anfragen eines PDF-Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Angebotsanfrage

Zum Anfragen eines Angebots, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Downloads

von TON

Dateiformat Dateiname Größe Download
PDF ton_catalogue_2016_2017_ml_pdf_h.pdf 28.84 MB
PDF ton_projects_02_ml_pdf_h.pdf 12.94 MB
Bezeichnung Externer Link
Gesamtkatalog 2018