top

STYLEPARK LAUFEN
Verrücktes Leben

Das Lifestylehotel Gekko House in Frankfurt am Main setzt auf Kontraste. Das zeigt sich auch in Gestaltung der Bäder, die mit individuellen Waschtischen und WCs von Laufen ausgestattet sind.
11.05.2021

Geschäftsreisende, Künstler, Stadttouristen – es ist eine wilde Mischung, die das Gekko House ansprechen will. Konsequenterweise lautet der Claim des Hotels "Life is crazy" – "Das Leben ist verrückt". Die Grundvoraussetzungen dafür sind günstig, denn das Gekko House liegt inmitten des Gallusviertels im Zentrum von Frankfurt am Main zwischen Hauptbahnhof und Messe, wo Business und Vergnügen Hand in Hand gehen. Entsprechend erwachsen und gleichzeitig lässig gibt sich die Inneneinrichtung: Bei den Bädern entschieden sich die Planer für die Kollektion "Kartell by Laufen", die auf eine Kooperation von Laufen und Kartell zurückgeht. Zum Einsatz kam auch der sogenannte "Bespoke Service" von Laufen, der es ArchitektInnen und DesignerInnen ermöglicht, maßgeschneiderte Lösungen für den Badbereich zu entwerfen und zu planen. Dabei können sowohl Varianten bestehender Produkte wie abweichenden Farben, Oberflächen oder Abmessungen verwirklicht werden, als auch maßgeschneiderte Individualanfertigungen für alle Produktbereiche.

Über 128 Zimmer und Suiten auf sieben Etagen beherbergt das Gekko House – je nach Kategorie mit freistehender Badewanne und Blick auf die Skyline der Finanzmetropole. Das Interiordesign steckt bewusst voller Gegensätze: "In fast jedem Zimmer gibt es eine hohe Betondecke und hohe Betonwände – für ein Hotel etwas sehr Besonderes. Diese roughen Stilelemente haben wir mit gemütlichem Schick kombiniert, wodurch Kontraste entstanden sind, die dem Haus seine nicht alltägliche Persönlichkeit verleihen", erklärt Thomas Tritsch, Inhaber von MORGEN Interiors, die das gestalterische Konzept entwickelt haben.

Bei den Waschtischen und WCs entschieden sich die Innenarchitekten für "Kartell by Laufen", die passend zu den Betonwänden und -decken in Szene gesetzt werden: Die klare Formensprache der Kollektion mit filigranem Design und feinen Kanten fügt sich nahtlos in die Gestaltung der Badezimmer mit ihren glasbausteinartigen Fliesen ein. Die Keramik-Waschtische sind auf schwarzen Konsolen aus gepulvertem Stahl montiert, was die Leichtigkeit und Orthogonalität von "Kartell by Laufen" zusätzlich betont. Auch die Keramik-WCs mit ihrem konisch nach unten zusammenlaufendem Körper sind ein natürlicher Teil des Interiors. "Das Design der Serie wirkt reduziert, zeitlos und harmoniert perfekt mit dem Ambiente des Gekko Houses", sagt Thomas Tritsch dazu.

Die Farbe der Waschtische und WCs geht auf den speziellen Wunsch der Innenarchitekten zurück, wofür sie den "Bespoke Service" von Laufen nutzten. Ziel war es, Badmöbel zu entwickeln, die zum industriellen Beton-Charme der Fliesen mit ihren unterschiedlichen Grautönen passen. Deshalb wurden die Sanitärobjekte farblich individualisiert und eigens für das Projekt in mattem Hellgrau produziert. Thomas Tritsch ist zufrieden mit dem Ergebnis: "Dank dem Bespoke-Programm konnten wir die Ausstrahlung des Hauses, die bei einem Hotel ja durchaus ein Markenversprechen ist, subtil im Bad weiterführen." (ar)

Produkte

Kataloganfrage

Zum Anfragen eines Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

PDF-Katalog

Zum Anfragen eines PDF-Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Angebotsanfrage

Zum Anfragen eines Angebots, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Downloads

von Laufen

BezeichnungExterner Link
Gesamtkatalog 2018
Technische Informationen Neuheiten 2019