top

STYLEPARK VILLEROY & BOCH
Moderne Klassiker

33 rotations per minute – das ist zum einen eine Drehzahl für das Abspielen von Schallplatten und zum anderen die stylische Bar 33rpm im Herzen von München. In den Badräumen gibt Villeroy & Boch den Takt an.
von Anna Moldenhauer | 12.06.2020

In der Bar 33rpm im Münchner Stadtteil Haidhausen geht es zu jeder Tageszeit entspannt zu: Morgens sitzen die Gäste des angeschlossenen Designhotels Jams hier beim Frühstück, abends klingt hipper Funk durch die Räume und es werden feine Drinks serviert. Musik liegt im 33rpm nicht nur in der Luft – Interior Designer Michael Faltenberger zieht die klingenden Verweise von den Namen der Cocktails über die Kleiderhaken in Form von Mitteladaptern für Singles bis zu einem kompletten Mischpult, das in den Empfangstresen eingebaut wurde. Für den Flair der Bar, der an die gehobene Clubkultur mit feinen Retroklängen angelehnt ist, suchte er die Harmonie im Kontrast: Dunkle Farben, Akzente in glänzendem Metall, weicher Samt und harter Stahl formen eine bühnenreife Szenerie. Und die endet nicht bei den Badräumen: Goldene Pailletten überziehen dort die Wände, wechseln sich ab mit asymmetrischen Spiegelflächen und Keramikmosaiken in Anthrazit. Auch die Sanitärkeramik von Villeroy & Boch setzt in Form und Farbe stilvolle Akzente: Gesa Hansen entwickelte das Farbkonzept für die Aufsatzwaschtische Artis, die sich im seidenmatten BiColour Look und mit filigraner Umlaufkante ideal in das Konzept von 33rpm einfügen. Kombiniert mit der freistehenden Waschtischarmatur "Cult" in mattem Schwarz erinnert die Optik des Ensembles an einen Plattenteller. Auch die Badaccessoires "Cult", wie der Seifenspender sowie die Betätigungsplatte der Serie "ViConnect" sind farblich passend gehalten. Da die Spülstromdrossel im ViConnect leicht einzustellen ist, erfolgt das Spülen sparsam und ohne viele Spritzer.

Für die WCs und Urinale fiel die Wahl auf die vielseitigen Produkte der Serien "Subway" und "O.novo Vita": Dank der DirectFlush Technologie von Villeroy&Boch Bad & Wellness kann bei "Subway 2.0" mit minimalen Wasserverbrauch das gesamte Becken bespült werden. Das Design ohne Spülrand ermöglicht zugleich eine besonders einfache Reinigung und Pflege. "O.novo Vita" steht den Gästen zur Seite, die barrierefreie Lösungen benötigen – mit "DirectFlush" Technologie und durchdachten Details wie der Griffrille am Deckel, die das Öffnen erleichtert. Statementcharakter trotz schlichter Ästhetik hat das Absaugurinal "Subway": Da alle Befestigungen verdeckt sind, wirkt die glatte Oberfläche in mattem Anthrazit besonders smooth. Inklusive dem schmutzabweisenden Finish CeramicPlus ist die Sanitärkeramik zudem hygienisch, leicht zu reinigen und sehr robust. Mit Gespür für das Besondere trägt Villeroy&Boch einen entscheidenden Teil dazu bei, dass der Besuch der Bar 33rmp für die Gäste in jedem Sinne angenehm ist.

Kataloganfrage

Zum Anfragen eines Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

PDF-Katalog

Zum Anfragen eines PDF-Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Angebotsanfrage

Zum Anfragen eines Angebots, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Downloads

von Villeroy & Boch Bad & Wellness

DateiformatDateinameGrößeDownload
PDFvilleroybochihrpartnerfuerqualitaetundinnovation_g_pdf_h.pdf3,396 MB
PDFarchitektenhandbuch_g_pdf_h.pdf15,512 MB
PDFarchitects_guide_e_pdf_h.pdf15,613 MB
PDFdigifactbook_barrierefrei_g_pdf_h.pdf8,899 MB
PDFdigifactbook_barrierfree_e_pdf_h.pdf8,895 MB
PDFdigifactbook_hygiene_g_pdf_h.pdf8,306 MB
PDFdigifactbook_hygiene_e_pdf_h.pdf8,276 MB