top

TECElux

Stylepark-ID: 06.6314.00002
Kategorien: Bad / SanitärBadarmaturenKlosettspülarmaturen
Produktbeschreibung

TECElux integriert zusätzliche WC-Funktionen in die Wand. Eine extraflache Glasplatte verschließt die Revisionsöffnung und kaschiert damit die Geruchsabsaugung und die Anschlüsse für Wasser und Elektro. Das WC-Terminal aus dem Hause TECE ist mit jeder Ker

amik, auch mit Dusch-WCs, kombinierbar.

Zusatzfunktionen am WC brauchen Platz und häufig einen Strom- oder zusätzlichen Wasseranschluss. Bislang wurde die Technik einfach auf die Keramik gepackt und nötige Wasser- und Stromleitungen sichtbar neben

dem WC installiert. Diese Notgeburten sahen nicht nur unschön aus – auch die gefühlte Sicherheit leidet unter einer 230-Volt-Steckdose nicht weit vom Hinterteil. Mit seinem neuen WC-Terminal berücksichtigt Haustechnikspezialist TECE beide Aspekte: TECElu

x integriert die Technik unsichtbar und sicher in das Vorwand-Modul. Die nötige Revisionsöffnung wird von einer flachen Glasplatte abgedeckt. Als offene Schnittstelle zwischen den WC-Funktionen und der Badarchitektur kann das WC-Terminal mit absolut jeder

Keramik und jedem Dusch-WC kombiniert werden.

Die zweiteilige Platte aus weißem Sicherheitsglas hat die ungefähren Abmessungen eines WC-Moduls und ist nur wenige Millimeter tief. Der obere Teil kann leicht abmontiert werden und bietet Zugriff auf

die Technik dahinter. In der TECElux-Basisversion sind die Öffnungen für zwei schmale Spültasten aus der Platte ausgefräst und die Spülung erfolgt manuell. Die Komfortvariante bietet eine besondere elektronische Spülauslösung: Ein Sensor erkennt, wenn si

ch eine Person dem WC nähert und lässt erst dann die Spültasten aufleuchten. Eine leichte Berührung mit den Fingerspitzen genügt, um die große oder kleine Spülmenge auszulösen.

Zur Basisversion des WC-Moduls gehört der TECE-Zweimengen-Spülkasten un

d die Möglichkeit, die Höhe der WC-Keramik manuell in einem Bereich von acht Zentimetern an Benutzerbedürfnisse anzupassen. Optional kann das Basismodul mit einer Geruchsabsaugung ausgestattet werden und auch mit einem Stromanschluss und einem zusätzliche

n Wasseranschluss für Dusch-WC-Funktionen. Die Geruchsabsaugung arbeitet mit einem neuartigen keramischen Aktivkohlefilter, der nur rund alle fünf Jahre getauscht werden muss. Die Komfortversion mit der elektronischen Spülauslösung verfügt standardmäßig ü

ber alle Optionen wie auch über eine elektrische Höhenverstellung. Hier kann der Nutzer selbst mit Hilfe einer Fernbedienung die WC-Keramik um bis zu 20 Zentimeter nach oben oder unten fahren.

Die Glasplatte fügt sich mit ihrer schlichten Ästhetik

in die Architektur jedes Bades ein. Aufgrund ihrer großen Fläche dient sie auch als Spritzschutz für die Rückwand und ermöglicht eine Wandgestaltung ohne Fliesen. Damit erleichtert TECElux die Renovierung des Bades.

Eigenschaften
Bauart Armaturen Wandversion
Material Verbundsicherheitsglas (VSG)