top
Adresse:

Hella Jongerius

JongeriusLab

Eendrachtsweg 67
3012 LG Rotterdam
Niederlande

T: +31 10 4770253
F: +31 10 4778300

www.jongeriuslab.com
info@jongeriuslab.com

Produkte von Hella Jongerius
Biographie

Hella Jongerius hat historische Dekore und Tierfiguren aus der Porzellan Manufaktur Nymphenburg als Motive ihrer Kollektion gewählt. In neuen, ungewöhnlichen Kombinationen entwickelte sie aus Bekanntem aktuelle Entwürfe, die in einem neu

en Kontext stehen. Für ihre „Nymphenburger Skizzen“ erhielt Hella Jongerius 2006 den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland.„Ein Besuch in Nymphenburg hat immer wieder etwas Zauberhaftes an sich. Es ist ein großarti

ges Gefühl, den Bereich hinter den Mauern der Manufaktur zu betreten, wo die Zeit quasi stehen geblieben ist. […].“ In der Manufaktur selbst herrschen Stille und Ordnung vor, während in der Villa die Geschäftsleitung die Firma

auf moderne Weise führt.Nachdem ich Nymphenburg jetzt mehrere Male besucht habe, bin ich mit den Werkstätten, den Archiven und den Räumen für die Modelle unter dem Dach nunmehr vertraut. Am liebsten wandere ich alleine herum. I

ch studiere die Sammlung, sehe sie mir an und versuche, sie mir zu verinnerlichen. Die Sammlung und das handwerkliche Können der Leute, die in der Manufaktur arbeiten, sind von so hoher Qualität, dass sie einen regelrecht inspirieren.Jede

s Mal, wenn ich Nymphenburg besuche, habe ich das Gefühl, Teil eines gut gehüteten Geheimnisses zu werden, gerade so wie bei einem Rendez-vous.”Nymphenburger SkizzenDer Besuch der Nymphenburger Malerateliers inspirierte Hella

Jongerius zu dieser Kollektion, deren Bemalung den Entstehungsprozess eines Wild-, Blumen- oder Vogeldekors aufzeigt. Die Kunsthandwerker, die an der Entstehung der Porzellanobjekte beteiligt sind, werden auf der Schauseite ihrer Schalen, Teller und Tass

en durch Buchstabenkombinationen und Zahlen sichtbar gemacht.Kollektion „Vier Jahreszeiten“Die Inspiration zu dieser neuen Kollektion von Hella Jongerius entspringt den im 18.Jahrhundert vom berühmten Künstler Dominikus

Auliczek entworfenen Figuren, welche die vier Jahreszeiten symbolisieren.Hella Jongerius kreiierte dem Charakter jeder Jahreszeit entsprechend archetypische Gebrauchsgegenstände, nämlich einen Handspiegel (Frühling), eine Teekanne m

it Teewärmer und Tassen (Sommer), einen Krug (Herbst) sowie einen Kerzenleuchter (Winter). Die "vier Jahreszeiten" sind mit historischen Stilelementen und dekorativen Porzellanminiaturen verziert.