top

Featured Project
Desinfektion mit Licht

Dank der neuen Technologie "Integralis" gibt Artemide über die Beleuchtung Krankheitserregern auf Flächen keine Chance.
von Anna Moldenhauer | 24.07.2020
Für den desinfizierenden Effekt werden dem Licht violette Anteile hinzugefügt, die das Wachstum von Bakterien, Pilzen und Schimmelpilzen hemmen und diese abtöten.

Desinfektion hat an vielen Arbeitsplätzen und öffentlichen Orten in den letzten Monaten eine neue Dimension angenommen: Um eine Verbreitung des Coronavirus zu vermeiden, nehmen Unternehmen aktuell einen großen Aufwand auf sich. Artemide bietet mit der neuen Lichttechnologie "Integralis" eine Unterstützung in der Desinfizierung von Flächen, die gleich zwei Funktionen erfüllt: Beleuchtung und Hygiene. Für den desinfizierenden Effekt werden dem Licht so violette Anteile hinzugefügt, die das Wachstum von Bakterien, Pilzen und Schimmelpilzen hemmen und diese abtöten. Um die eigene Gesundheit oder die der Lieblingsbüropflanze muss man sich dabei keine Gedanken machen: Die Keimreduktion ist schonend und für Menschen, Tiere und Pflanzen völlig ungefährlich. Wenn die Räume leer sind, kann eine weitere Stufe von "Integralis" aktiviert werden – mit der hocheffektiven Desinfektion über UV-Licht haben auch Viren keine Chance mehr. Wirkungsgrad und Anwendungsdauer von Integralis lassen sich bequem über eine App steuern. Eine Unterstützung, die vom Krankenhaus über Hotels und Restaurants, vom Ladenlokal bis zur Schule eingesetzt werden kann.

"Die Herausforderung bei der Entwicklung war, eine effiziente und zugleich in der desinfizierenden Wirkung effektive Lösung zu schaffen, ohne dabei auf die Ästhetik unserer Leuchten zu verzichten.", so Steffen Salinger, Region Director Central- and Eastern Europe bei Artemide. Die Lichttechnologie lässt sich daher in eine große Auswahl der Leuchten und Lichtsysteme aus der Artemidekollektion integrieren, beispielsweise in "Discovery Space": Ein schlanker, quadratischer Rahmen aus Aluminium in den die LED-Streifen eingelassen sind, welche die Oberfläche aus durchsichtigen Acrylglas zur Emissionsfläche machen. Artemide-Gründer Ernesto Gismondi hat die Leuchte "Discovery" vor zwei Jahren entworfen und für das Design bereits die begehrte Auszeichnung Compasso d‘Oro erhalten. Soll die Lichtquelle noch dezenter sein, bietet sich zum Beispiel die Deckeneinbauleuchte "Sharp" mit einem Leuchtengehäuse aus stranggepresstem Aluminium an. Ist ein klassischer Look gefragt, kann beispielsweise die Pendelleuchte "Nur" aus Aluminium mit der neuen Integralistechnologie ausstattet werden. Die Kompetenz in der Lichtforschung ist bei Artemide tief verwurzelt und so arbeitete das Team bereits vor Ausbruch von Covid-19 an einer Beleuchtungslösung die eine schonende Keimreduktion bietet und zum Wohlgefühl beiträgt – ganz im Sinne ihrer Philosophie "The Human Light".

Wenn die Räume leer sind, kann eine weitere Stufe von "Integralis" aktiviert werden – mit der hocheffektiven Desinfektion über UV-Licht haben auch Viren keine Chance mehr.

Produkte

Kataloganfrage

Zum Anfragen eines Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

PDF-Katalog

Zum Anfragen eines PDF-Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Angebotsanfrage

Zum Anfragen eines Angebots, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Downloads

von Artemide

DateiformatDateinameGrößeDownload
PDF2020-Artemide-Magazine.pdf8,724 MB
PDF2019-Artemide-Magazine_FR-DEU.pdf5,82 MB
PDF2019-Artemide-Magazine_ITA-ENG.pdf5,671 MB
PDF2018-Artemide-Magazine-FR-DE.pdf22,874 MB
PDF2018-Artemide-Magazine-IT-EN.pdf22,866 MB
PDFDesign_2017.pdf64,877 MB
PDFArtemideBook.pdf35,839 MB