top
Mit Hilfe von Spiegelflächen plant Philip K. Smith III auf dem Gelände des Renaissancebaus das natürliche Licht und die Bewegung des Betrachters für eine Interaktion zu nutzen.
Mit Hilfe von Spiegelflächen plant Philip K. Smith III auf dem Gelände des Renaissancebaus das natürliche Licht und die Bewegung des Betrachters für eine Interaktion zu nutzen.
© COS
Mit Hilfe von Spiegelflächen plant Philip K. Smith III auf dem Gelände des Renaissancebaus das natürliche Licht und die Bewegung des Betrachters für eine Interaktion zu nutzen.

Renaissance im Spiegel

Zum kommenden Salone del Mobile kooperiert Cos mit dem Künstler Phillip K. Smith III.
26.02.2018

Im Hof und Garten des Palazzo Isimbardi in Mailand wird in Zusammenarbeit mit dem britischen Modelabel Cos vom 17. bis zum 22. April 2018 eine skulpturale Installation des amerikanischen Künstlers zu sehen sein. Mit Hilfe von Spiegelflächen plant Philip K. Smith III auf dem Gelände des Renaissancebaus aus dem 16. Jahrhundert das sich über den Tag verändernde Sonnenlicht und die Bewegung des Betrachters für eine Interaktion mit seinem Werk zu nutzen. "Die für die Installation typischen, sich stetig ändernden räumlichen und zeitlichen Elemente sorgen dafür, dass jeder Besucher die Installation völlig individuell erlebt", so Philipp K. Smith. Seit 2012 realisiert Cos parallel zur internationalen Möbelmesse Salone del Mobile Kooperationen mit Künstlern, Designer und Architekten, zuletzt unter anderem mit Nendo, Snarkitecture und Gary Card. (am)
  
17. bis 22. April 2018

Palazzo Isimbardi
Corso Monforte 35
20122 Mailand

© COS
© COS
Phillip K. Smith III und Kariin Gustafsson, Creative Director von Cos.
© COS
Phillip K. Smith III und Kariin Gustafsson, Creative Director von Cos.
Cos × Phillip K. Smith III