top

Stylepark x USM
Meisterliches Arrangement

Eine Designboutique für kunstvollen Blumenschmuck in Hiroshima setzt ihre Kreationen mithilfe des USM Möbelbausystems Haller in Szene.
27.02.2019
Blumenladen Zaza, Hiroshima, Japan
© USM

Japans Kultur ist eng mit der Kultivierung von Pflanzen und Blumen verbunden. Ikebana, die über ein Jahrtausend alte Tradition des Blumenarrangierens war einst adlige Pflichtübung, wie im westlichen Kulturkreis das Reiten oder Jagen. Heute kennt man sie auf der ganzen Welt – ähnlich wie den Bonsai, der zu einem Inbegriff japanischer Gartenkunst geworden ist. Die Wertschätzung, die dem mit Erfahrung und geschultem Auge komponierten Blumengesteck entgegengebracht wird, ist ebenso groß wie jene, die ein feines Schmuckstück oder auch ein meisterlich hergestelltes Möbel genießt.

Kein Wunder also, dass so edles Handwerk nach einer entsprechenden Präsentation verlangt. Die Blumenwerkstatt Zaza im Herzen von Hiroshima verwendet in ihrer neuen Boutique das legendäre USM Möbelbausystem Haller, um ihre prachtvollen Kreationen auszustellen. Zaza verbindet westliche und östliche Einflüsse bei ihren Schöpfungen. Die Präsentation ist höchst zeitgemäß, aber die Beschränkung auf wenige ausgesuchte Materialien und Gegenstände, wie sie hier zu finden ist, ankert tief in der Tradition des Landes. Dabei zeigt das USM Möbelbausystem Haller  seine Geistesverwandtschaft mit der japanischen Kultur – in seiner formalen Reduktion, seiner Funktionalität und in seiner meisterlichen Materialbehandlung. Im Übrigen ist das Ladenlokal fast roh belassen. Betonwände, -decken und -böden sowie offen verlegte Rohrleitungen bilden eine Umgebung, in der die USM Möbel trotz ihrer Zweckmäßigkeit eine beinahe ikonische Anmutung erhalten. Die darin ausgestellten Blumensträuße und -gestecke bekommen so eine fast objekthafte Aura – eine Präsentationsform, die dem japanischen Verständnis der Floristik als Kunsthandwerk entspricht. 

Gleichzeitig lenkt das USM System nicht von den Arrangements ab. Schließlich zeigen unzählige Museen in ihm ihre Exponate. Große Blumengestecke oder schwere Pflanzenkübel stellen für das Möbelbausystem daher natürlich kein Problem dar. Darüber hinaus lassen die schlanken Aluminiumverbindungen die Vitrinen und Regale auch dann filigran und transparent wirken, wenn voluminöse Gegenstände präsentiert werden. Dank der Modularität kann das System in der Zaza-Boutique viele Funktionen übernehmen. Auch Tresen und Sideboards stammen von USM: Dort bieten geschlossene Fächer großzügigen Stauraum für all das, was notwendig ist, doch den Blicken der Kundschaft entzogen werden soll. (fap)

Blumenladen Zaza, Hiroshima, Japan
© USM
Blumenladen Zaza, Hiroshima, Japan
© USM
Blumenladen Zaza, Hiroshima, Japan
© USM

Kataloganfrage

Zum Anfragen eines Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

PDF-Katalog

Zum Anfragen eines PDF-Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Angebotsanfrage

Zum Anfragen eines Angebots, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Downloads

von USM

DateiformatDateinameGrößeDownload
PDFMake_it_your_Home_2018_DE-CH-de_neutral_QS.pdf8.55 MB
PDFMake_it_your_Workspace_2018_DE.pdf9.52 MB
BezeichnungExterner Link
CAD Konfigurator