top

Featured Project
Alles zum Arbeiten daheim

USM bietet online zum Thema Homeoffice mehr als nur Möbel an – ein neues Webspecial liefert Informationen und gibt praktische Tipps​.
von Fabian Peters | 22.04.2020

Auch wenn Homeoffice und mobiles Arbeiten schon seit langen intensiv diskutiert werden – erst die Corona-Krise hat diese Themen für viele Unternehmen und Beschäftigte auf die Agenda gesetzt. Unter dem Druck der Ereignisse gab es in vielen Firmen einen regelrechten Modernisierungsschub – die für die Heimarbeit notwendige digitale Infrastruktur wurde vielerorts in Windeseile installiert, modernisiert oder in den Alltagsbetrieb überführt. Und man muss kein Hellseher sein, um zu der Erkenntnis zu gelangen, dass das Arbeitsmodell Homeoffice auch nach Ende der Pandemie Teil unseres Alltags bleiben wird. Die Vorteile sind schließlich seit Langem bekannt. In vielen Betrieben waren es schlicht Gewohnheit und Furcht, die eine Einführung bislang verhindert haben – Hinderungsgründe, die die Krise kurzerhand beiseite gewischt hat.

Beim Schweizer Möbelhersteller USM hat man sich der aktuellen Situation gleich in mehrerlei Hinsicht angenommen. Ganz praktisch bietet man eine Auswahl von ‘Bundles’ an: Produktkombinationen, mit denen sich auf die Schnelle ein funktionales und ansprechendes Homeoffice einrichten lässt – etwa mit einem "Kitos M"- Schreibtisch und einem Sideboard aus dem USM Möbelbausystem Haller. Das Möbelbausystem ist aus verschiedenen Gründen eine gute Lösung für das Büro zuhause: Seine Modularität erlaubt es, mitzuwachsen und an geänderte räumliche Situationen angepasst zu werden. Erfordert beispielsweise ein neuer Arbeitsplatz eine andere Einrichtung oder gar einen Umzug – das modulare Möbelbausystem Haller ist praktisch unbegrenzt wandlungsfähig. Gerade wenn der Raum begrenzt ist und der Arbeitsplatz im Wohnbereich liegt, spielt zudem ästhetische Qualität eine wichtige Rolle. Kein Problem für den Klassiker USM, der längst auch dort viele Freunde gefunden hat, wo Design eine zentrale Rolle spielt – im privaten Zuhause genauso, wie etwa in der gehobenen Hotellerie. Und sollte das Thema Homeoffice für den einen oder anderen irgendwann nicht mehr aktuell sein, dann kann das USM Möbelbausystem Haller problemlos andere Aufgaben im Haushalt übernehmen – vom Bücherregal bis zum Spielzeugschrank für die Kinder.

Bei USM schaut man auch über die aktuelle Situation hinaus: in einem Webspecial des Unternehmens beleuchtet man die Vor- und Nachteile des Homeoffice, weil abzusehen ist, dass nach dem Ende der Corona-Krise das Homeoffice als Arbeitsmodell eine weit größere Rolle spielen wird, als bislang. Deshalb werden Vorteile und Herausforderungen gegenübergestellt und die Voraussetzungen für produktives Arbeiten von zu Hause beleuchtet. Um einen wichtigen Tipp vorwegzunehmen: Jeder, der auch über die Corona-Krise hinaus im Homeoffice bleiben möchte, sollte seinen Arbeitsplatz vom Küchentisch weg verlegen.

Kataloganfrage

Zum Anfragen eines Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

PDF-Katalog

Zum Anfragen eines PDF-Katalogs, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Angebotsanfrage

Zum Anfragen eines Angebots, füllen Sie bitte unser Formular aus.

Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Downloads

von USM

DateiformatDateinameGrößeDownload
PDFMake_it_your_Home_2018_DE-CH-de_neutral_QS.pdf8.55 MB
PDFMake_it_your_Workspace_2018_DE.pdf9.52 MB
BezeichnungExterner Link
CAD Konfigurator