top

Rumi

Vorgestellt:imm cologne 2016, Köln
Stylepark-ID:05.1033.00296
Kategorien: WohnmöbelSitzmöbelSessel
Produktbeschreibung

Ein Sessel wie ein tanzender Derwisch. Es sind die Rundungen und die fließenden Linien, die Rumi seinen Namen gaben. Lächelnd und leicht wie die schwingenden Gewänder der orientalischen Tänzer breiten sich die Flächen des Side Chair aus. Scheinbar schwebend über dem filigranen Gestell aus Stahlrohr. Die Verbindung von Tradition und Moderne - heute so begehrt wie zum Debut von Rumi im Jahr 1961.

Aus Kunst wird Design: Ein Stuhl aus grobmaschigem Fischernetz. Dann ein Stuhl aus geflochtenen Schnüren. Hier ein Sessel wie ein tanzender Derwisch. Mit lebendiger Neugier, besonderer Kreativität und künstlerischem Impetus entwickelte Sadi Ozis in den Fünfzigerjahren die ersten modernen Möbel in der Türkei. Skulptural und modern. Organisch und funktional. Elegant und raffiniert. Inspiriert von seiner Kunst und ganz im Zeichen von Zeitgeist und Moderne. Aus wenigen, ungewöhnlichen Materialien wie Draht, Blech oder eben Fischernetz.

Heute, über 50 Jahre später, sind die Produkte so aktuell wie damals: zeitlose Ikonen des Designs. Walter Knoll legt die Polstervarianten dieser Entwürfe - damals von Sadi Ozis gemeinsam mit seinem Sohn, Neptun Ozis, weiterentwickelt - wieder auf. Im Gestalten gemeinsamer Werte und mit den Erfahrungen exzellenten Polsterhandwerks.

Eigenschaften
Sitzausführungmit Sitzpolster
Unter­gestell­ausführungmit Kufen
Rücken­lehnen­ausführungmit Rückenpolster
Armlehnen­ausführungmit Armlehnen
MaterialMetall
Textilien
 

Hersteller:
Walter Knoll, Deutschland

Design:
Sadi Ozis
1961, 2016