transparent_layer
db-images/cms/banner/img/l2_v359954_958_728_90-1.jpg
Blättern:
von 50 Forward End Einträge pro Seite:  
Tief die Welt verworren schallt
Tief die Welt verworren schallt
von Christian Holl | 24. Mai 2015

Schade, dass Tunnel soviel Geld kosten. Und so aufwändig sind. Denn eigentlich sind sie die perfekten Problemlöser. Was man nicht sehen soll, verschwindet. Über ihnen blühen Blumen, wachsen mal Bäume, mal neue „urbane“, in anderen Fällen auch schon bestehende Stadtquartiere zusammen. Manchmal brechen sie aber auch ein und zerstören. Zum Beispiel die Illusion der heilen Welt.

› zum Artikel
Marmor  mit Bruch
Marmor
mit Bruch
von Martina Metzner und Adeline Seidel | 21. Mai 2015

Frankfurt hat ein neues Restaurant. Es heißt „Stanley Diamond“, gibt sich galant-maskulin, aber auch ein wenig zwielichtig und erfreut den Gaumen mit gehobener Hausmannskost.

› zum Artikel
Über den Wipfeln   kreisen Bumerangs
Über den Wipfeln
kreisen Bumerangs
von Thomas Wagner | 19. Mai 2015

Ausstellen hat viel mit Raum zu tun. Bei der 56. Kunst-Biennale in Venedig lässt sich beobachten, wie Kunst theatralisch und Architektur zur Bühne wird.

› zum Artikel
Lass Tarzan  auch mal ruhen!
Lass Tarzan
auch mal ruhen!
von Martina Metzner | 15. Mai 2015

Wer jetzt nicht raus geht, ist selbst schuld: Wir haben uns auf der imm cologne und dem Salone del Mobile umgeschaut, was sich Designer und Hersteller in Sachen Outdoor-Möbel an Neuem haben einfallen lassen.

› zum Artikel
Frau, Traum und Spiegel
Frau, Traum und Spiegel
von Annette Tietenberg | 13. Mai 2015

Parallel zur Biennale richtet der Palazzo Grassi dem 79 Jahre alten Martial Raysse eine Retrospektive aus. Erinnert wird damit an einen Künstler, der weiß, dass sich Kunst, Mode und Kritik der politischen Ökonomie nicht unbedingt gegenseitig ausschließen müssen.

› zum Artikel
Yoy
Yoy
13. Mai 2015

: lieben das Spiel aus Täuschung und Überraschung

› zum Artikel
Informationen aus der Bilderfabrik
Informationen aus der Bilderfabrik
von Thomas Wagner | 12. Mai 2015

Am vergangenen Samstag wurde die 56. Kunstbiennale von Venedig eröffnet. Facetten eines ersten Rundgangs durch die Giardini und die Arsenale.

› zum Artikel
Die Industrie ist kein Dinosaurier
Die Industrie ist kein Dinosaurier
11. Mai 2015

Über Ironie, sperrige Entwürfe, den Chair One als Grill, einen Fundus als Schatzkammer, die Notwendigkeit eines Auftrags und die Lust, Bestehendes weiterzuentwickeln.

Konstantin Grcic im Gespräch mit Thomas Wagner – Teil 3



› zum Artikel
Spanische Spitzen
Spanische Spitzen
von Adeline Seidel | 11. Mai 2015

Der Gewinner des „Mies van der Rohe Award“ steht fest: Die Philharmonie im polnischen Stettin von Barozzi Veiga. Der erste Preis der Kategorie „Emerging Architect“ geht an Arquitectura-G mit ihrer „Casa Luz“ im spanischen Cilleros.

› zum Artikel
Design, backstage
Design, backstage
von Daniel von Bernstorff | 7. Mai 2015

Auf der Interzum in Köln ist in puncto Möbelfertigung und Innenausbau alles vertreten, was in der Branche Rang und Namen hat. Eine Fundgrube für jeden, der entwirft, plant und baut.

› zum Artikel
Kleb Dir eine!
Kleb Dir eine!
von Thomas Edelmann | 6. Mai 2015

Die Freimarke feiert Jubiläum. Während die Post weitgehend privatisiert wurde, erlangen Marken mit Architektur und Design zunehmende Bedeutung. Sind Briefmarken dennoch bald ein abgeschlossenes Sammelgebiet?

› zum Artikel
Pradapolis
Pradapolis
von Adeline Seidel | 5. Mai 2015

Rem Koolhaas und sein Office for Metropolitan Architecture haben für die Fondazione Prada eine ehemalige Destillerie im Mailänder Süden umgebaut und in eine Anthologie von Räumen und Materialien verwandelt.

› zum Artikel
Der Trick mit dem Strick
Der Trick mit dem Strick
von Martina Metzner | 5. Mai 2015

Technische Textilien beflügeln das Interiordesign und die Architektur. Wir zeigen die interessantesten Produktneuheiten der Techtextil in Frankfurt am Main.

› zum Artikel
Arbeiten, wo es Freiraum gibt
Arbeiten, wo es Freiraum gibt
4. Mai 2015

Über Kunst und Design als Lebensform, öffentliche Orte, die Verantwortung des Designers, die Kultur italienischer Hersteller, Geschmack und den Atmer Marcel Duchamp.

Konstantin Grcic im Gespräch mit Thomas Wagner – Teil 2



› zum Artikel
Mit Gespür für den Nutzer
Mit Gespür für den Nutzer
von Thomas Wagner | 3. Mai 2015

Im belgischen Grand-Hornu unweit der europäischen Kulturhauptstadt Mons findet eine große Retrospektive zum Schaffen von Jasper Morrison statt.

› zum Artikel
Beim Duschen   von Las Vegas lernen
Beim Duschen
von Las Vegas lernen
30. April 2015

Ist das Bad ein Ort der feinen Unterschiede? Thomas Wagner hat mit Andreas Dornbracht über „Culturing Life“, den neuen Claim der Marke, über die Digitalisierung des Badezimmers sowie über aktuelle und künftige Veränderungen der Branche gesprochen.

› zum Artikel
Wie schmeckt Zukunft?
Wie schmeckt Zukunft?
von Adeline Seidel | 28. April 2015

Der Salone gewährte auch diesmal Einblicke in ein automobiles Wunderland. Es gab Straßen aus feinem Marmor, sinnliche Erlebnisse und Fahrzeugträume mit Unwahrscheinlichkeitsantrieb.

› zum Artikel
Wovon nur die Giraffe weiß
Wovon nur die Giraffe weiß
28. April 2015

Auch in diesem Jahr gab es jede Menge Möbel und Momente rund um den Mailänder Salone zu beobachten. Ein kleines Fotoalbum zur Erinnerung.

› zum Artikel
Hieronymus am Flughafen
Hieronymus am Flughafen
24. April 2015

Über „Panorama“, den Flughafen als Wohnort, Seitwärtsblicke, digitale Tools, physische Modelle, wie man einen Stuhl konzipiert, und weshalb Designer nicht einfach von Programmen ersetzt werden können.

Konstantin Grcic im Gespräch mit Thomas Wagner – Teil 1

› zum Artikel
Propaganda  und Aufbruch
Propaganda
und Aufbruch
von Oliver Elser | 24. April 2015

Eine Expo, das ist nicht nur Spektakel und Event, damit hinterher alles wieder abgerissen wird. Seit der allerersten Weltausstellung in London sind wichtige Meilensteine der Architektur speziell für solche Großereignisse entstanden – und viele waren auch tatsächlich sehr groß. Einige stehen noch, manche nur noch als Ruinen.

› zum Artikel
Neues aus dem Textillabor
Neues aus dem Textillabor
von Katharina Sommer und Florian Dreher | 23. April 2015

Dynamische Wände, leuchtender Beton und Eisbärenhäuser – ein Streifzug durch die Experimentier- und Forschungslandschaft des textilen Bauens.

› zum Artikel
Die neueste Masche
Die neueste Masche
von Franziska Eidner | 23. April 2015

Die Messe Techtextil in Frankfurt am Main zeigt vom 4. bis 7. Mai 2015 smarte Textilien, leuchtende Stoffe, sensorische Hüllen und noch vieles mehr. Wir haben die wichtigsten Informationen zur Messe für Sie zusammengestellt.

› zum Artikel
Kleriker trifft Matrizia
Kleriker trifft Matrizia
von Thomas Wagner | 22. April 2015

„Eine unreine Zunge schmeckt nicht; stumpfe Organe empfinden nur nach den schärfsten Reizen, oder sie kauen mehr, als sie empfinden.“ – Johann Gottfried von Herder

› zum Artikel
Mailand Marginalien
Mailand Marginalien
22. April 2015

Blau ist das neue Schwarz, Verlobte treffen sich morgens, Partys enden abrupt, ein Rat wird gesucht – und von Rem Koolhaas gibt es endlich eine Türklinke.

› zum Artikel
Arbeiten wie die alten Griechen
Arbeiten wie die alten Griechen
von Adeline Seidel | 22. April 2015

Michele De Lucchi glaubt zu wissen, was das schöpferische Arbeiten vor allem braucht. Ein Spaziergang über seine "Workplace 3.0 - La Passegiata"-Installation auf dem Salone Ufficio.

› zum Artikel
Lichte Emotionen
Lichte Emotionen
von Thomas Edelmann | 22. April 2015

Die Euroluce und ihre Begleitveranstaltungen in Mailand demonstrierten, wie sich Licht- und Leuchtenmacher im elektronischen Zeitalter behaupten: Mit einer jeweils spezifischen Mischung aus Tradition, Technik und auch mit Investoren aus der Private-Equity-Branche.

› zum Artikel
Ich bin ein „freaky perfectionist“
Ich bin ein „freaky perfectionist“
21. April 2015

Ob bei Bosa, BD Barcelona, Ceccotti, Cassina, Fritz Hansen, Magis, MINI oder im Orto Botanico: Fast überall in Mailand stolperte man über Entwürfe von Jaime Hayon. Uta Abendroth hat mit dem Allround-Talent über sein Erfolgsrezept gesprochen.

› zum Artikel
Zwischen Fondue, Copy + Paste
Zwischen Fondue, Copy + Paste
von Martina Metzner | 21. April 2015

Echte Talente waren auf dem diesjährigen Salone Satellite rar gesät – konzentrieren sich doch viele junge Designer auf Produkte, die sich gut in den sozialen Netzwerken machen. Dennoch gab es sie, die cleveren Ideen.

› zum Artikel
Architektonischer Stoffwechsel
Architektonischer Stoffwechsel
von Florian Dreher | 19. April 2015

Zwischen Atelier, Labor und Manifest: Die gegenwärtige Architektur hat die vielschichtigen Eigenschaften und Möglichkeiten von Textilien wieder für sich neu entdeckt.

› zum Artikel
Der Baustoff der Zukunft
Der Baustoff der Zukunft
von Ronny Eckert | 17. April 2015

Textilforschungsinstitute und -unternehmen haben in den vergangenen Jahrzehnten faserbasierte Baustoffalternativen erforscht und marktreife Produkte entwickelt, die vermehrt klassische Materialien wie etwa Stahl ersetzen sollen.

› zum Artikel
Klemens Schillinger
Klemens Schillinger
16. April 2015

: mag es karg und lebt seit kurzem wieder in seiner Heimatstadt Wien

› zum Artikel
Aus der Brianza in die weite Welt
Aus der Brianza in die weite Welt
von Thomas Edelmann | 13. April 2015

Ein prototypisches Designunternehmen: Molteni, vor 80 Jahren in der Brianza gegründet, mittlerweile von der dritten Generation der Familie geleitet, präsentiert sich im Umfeld der modernen Kunst.

› zum Artikel
Muster sucht Partner
Muster sucht Partner
12. April 2015

„Ottoman“ von Scholten & Baijings für Moroso

Frisch, aber nicht zu sportlich, leger in Form und Farbe, aber nicht zu elegant – so präsentiert sich das feine Sitz-Liege-Sofa.

› zum Artikel
Sam Son Remo ZigZag
Sam Son Remo ZigZag
12. April 2015

Jede Menge Neues von Konstantin Grcic

Spannung muss sein. Kurz vor Beginn des Salone ist aber doch noch einiges darüber bekannt geworden, was KGID so alles im Köcher hat.

› zum Artikel
Auf der Sonnenseite
Auf der Sonnenseite
11. April 2015

Stefan Diez macht für Emu aus „Yard“ eine Familie

Man denkt an „dolce vita“, aber auch an den „american way of life“. Sonne und frische Luft müssen dabei sein, Meer, Strand, Pool oder Terrasse zumindest in der Nähe.

› zum Artikel
Vom Tuch zum Haus
Vom Tuch zum Haus
von Katharina Sommer | 10. April 2015

Membranbau, Seilnetzkonstruktionen und Pneus: Ab der Mitte des 20. Jahrhunderts etablierte sich durch neue Baustoffe und den Pionier- und Erfindergeist einiger Architekten mit dem sogenannten textilen Bauen eine neue Leichtigkeit in der Architektur.

› zum Artikel
Blättern:
von 50 Forward End Einträge pro Seite: