transparent_layer
db-images/cms/banner/img/l1_v361024_958_728_90-1.jpg
Blättern:
von 51 Forward End Einträge pro Seite:  
Das Jodeldiplom der Architektur
Das Jodeldiplom der Architektur
von Christian Holl | 3. Juli 2015

Wer darüber klagt, dass mit der Bologna-Reform das gute deutsche Diplom entsorgt wurde, kann beruhigt werden. Es gibt es noch, das Diplom. Zum Beispiel das Diplom für Fachwerk-Gästeführer, eingeführt 2010. Schon an der echt deutschen Bezeichnung Fachwerk-Gästeführer-Diplom hätte Loriot seine Freude gehabt, vermutlich gerade weil es sich hier nicht um einen Spaß handelt.

› zum Artikel
Die Beleuchtung unterstreicht die Eleganz der Architektur
Die Beleuchtung unterstreicht die Eleganz der Architektur
2. Juli 2015

Wenn es um die Gestaltung von Arbeitsplätzen geht, kommen vor allem Architekten und Nutzer zu Wort. Was aber sagt ein Immobilienentwickler zu den Ansprüchen, die Mieter an ihre Büroräume stellen? Ian Cartwright von Great Portland Estates gibt Antworten.

› zum Artikel
Macchina da scrivere:  Ettore Sottsass und Olivetti
Macchina da scrivere:
Ettore Sottsass und Olivetti
von Thomas Wagner | 1. Juli 2015

Schreibmaschinen sind Zwitter aus Werkzeug und Maschine. Was ihre Gestaltung angeht, blieben sie lange Zeit verwechselbar. Ettore Sottsass hat das geändert, als er für Olivetti die Modelle „Tekne“ und „Praxis 48“ entwarf.

› zum Artikel
Kreativ unter einer  Naht aus Licht
Kreativ unter einer
Naht aus Licht
29. Juni 2015

Das „Office for Metropolitan Architecture“, kurz OMA, hat in Amsterdam für G-Star RAW eine neue Firmenzentrale gebaut. Sie soll die Kreativität unter den Mitarbeitern befeuern. Haben sich knapp ein Jahr nach dem Einzug die Erwartungen erfüllt? Adeline Seidel im Gespräch mit Architekt Reinier de Graaf von OMA/AMO und Design Direktor Pieter Kool von G-Star RAW.

› zum Artikel
Nur die Aquarelle   sind verglüht
Nur die Aquarelle
sind verglüht
29. Juni 2015

Wie wohnt es sich in der Umlaufbahn? Adeline Seidel hat mit Galina Balaschowa, der Innenarchitektin der russischen Raumkapseln, über grüne Böden, blaue Decken und Wohnlichkeit im Weltall gesprochen.



› zum Artikel
Il motore a dodici cilindri: Die Scuderia Ferrari und ihr 312
Il motore a dodici cilindri: Die Scuderia Ferrari und ihr 312
von Thomas Wagner | 26. Juni 2015

Die Futuristen haben sie in den Rang einer Gottheit erhoben. Bis heute baut keiner so schöne Maschinen wie die Italiener. Zuweilen haben sie rote Köpfe und zwölf Zylinder.

› zum Artikel
Erfahrene Hand, frischer Kopf
Erfahrene Hand, frischer Kopf
von Martina Metzner | 25. Juni 2015

Die Initiative „Japan Creative“ bringt seit 2012 international tätige Designer mit traditionellen japanischen Manufakturen zusammen. Zuletzt überraschte Stefan Diez mit seinen Bambusmöbeln selbst japanische Experten.

› zum Artikel
Der etwas andere Schuhladen
Der etwas andere Schuhladen
von Adeline Seidel | 23. Juni 2015

Ein Paar neue Schuhe zum Designklassiker gefällig? Kein Problem. Der Architekt Diébédo Francis Kéré hat auf dem Vitra-Campus in einem Kuppelbau à la Buckminster Fuller einen Pop-up Store für Camper gestaltet.

› zum Artikel
Macchina per il caffè:  „La Cornuta“ von Giò Ponti für La Pavoni
Macchina per il caffè:
„La Cornuta“ von Giò Ponti für La Pavoni
von Thomas Wagner | 20. Juni 2015

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde sie von den Futuristen in den Rang einer Gottheit erhoben: la macchina. Bis heute baut keiner derart schöne Maschinen wie die Italiener.

› zum Artikel
Line Depping
Line Depping
17. Juni 2015

: sucht immer nach einem guten Grund, um ein Möbelstück zu kreieren

› zum Artikel
Schwitzen im Blechkamerad
Schwitzen im Blechkamerad
von Adeline Seidel | 15. Juni 2015

Im schwedischen Göteborg beginnt die Transformation des Freihafens zu einem neuen Stadtquartier mit einer Sauna von Raumlabor.

› zum Artikel
Vierbeiner mit Schale
Vierbeiner mit Schale
von Thomas Wagner | 13. Juni 2015

Es gibt ihn tatsächlich: den Universalstuhl des Jahres 2015. Er wurde von unterschiedlichen Designern entworfen, existiert in zahlreichen Varianten und folgt doch einer Typologie, die auf einen berühmten Ahnen zurückgeht. Am Ende zählen die feinen Unterschiede.

› zum Artikel
Stühle in ganz neuem Licht
Stühle in ganz neuem Licht
von Martina Metzner | 11. Juni 2015

Der schwedische Designer Alexander Lervik hat prominente und mit ihm befreundete Fotografinnen und Fotografen gebeten, seine Entwürfe zu fotografieren. Entstanden sind starke Bilder, die Lerviks Möbeln einen ganz besonderen Charakter verleihen.

› zum Artikel
Die Rache des Maschinisten
Die Rache des Maschinisten
von Oliver Koerner von Gustorf | 9. Juni 2015

Liebe, Anmaßung und vier Todesfälle: Ein neues Buch und zwei Filme erzählen die Geschichte von Eileen Gray und ihrer legendären Villa E.1027.

› zum Artikel
Axel Schindlbeck
Axel Schindlbeck
7. Juni 2015

: schafft Alltagsgegenstände, die Mensch, Technologie und Humor miteinander verschmelzen

› zum Artikel
Ohne Durchblick
Ohne Durchblick
von Michael Erlhoff | 4. Juni 2015

Was geschieht mit uns, wenn wir uns permanent an Bilder halten und unseren Augen trauen?

› zum Artikel
Weckruf mit Augen und Fransen
Weckruf mit Augen und Fransen
von Uta Abendroth | 2. Juni 2015

Dänisches Design präsentiert sich zeitgemäß – dabei sind viele Entwürfe schon über ein halbes Jahrhundert alt. Auf den „3daysofdesign“ in Kopenhagen war viel von Tradition und Werten die Rede – und dem Update für die Klassiker.

› zum Artikel
Moderne mit Bauchbinde
Moderne mit Bauchbinde
von Ralf Wollheim | 1. Juni 2015

Die Ausstellung „Radikal modern - Planen und Bauen im Berlin der 1960er Jahre“ in der Berlinischen Galerie widmet sich dem Vergleich von Architektur und Städtebau im Osten und Westen der Stadt. Das wichtigste Bauwerk übersieht sie: die Mauer.

› zum Artikel
Hören, Sehen und Nachfragen
Hören, Sehen und Nachfragen
30. Mai 2015

„A@W Lectures by Stylepark“ während der Architect@Work in Kopenhagen

› zum Artikel
Durchatmen,  nicht nur Lernen und Essen
Durchatmen,
nicht nur Lernen und Essen
von Adeline Seidel | 28. Mai 2015

Doch, doch, die Weltausstellung in Mailand hat so einiges zu bieten und erweist sich durchaus als unterhaltsam. Es kommt eben – wie so oft – auf die Perspektive an.

› zum Artikel
Stadt-Schloss-Verein
Stadt-Schloss-Verein
von Thomas Wagner | 26. Mai 2015

Es gibt viele Gründe und manch furchtbare Geschichte, weshalb man ein Gebäude sofort wiedererkennt. Wie aber soll man damit umgehen? Und was hat das mit dem Berliner Stadtschloss zu tun?

› zum Artikel
Tief die Welt verworren schallt
Tief die Welt verworren schallt
von Christian Holl | 24. Mai 2015

Schade, dass Tunnel soviel Geld kosten. Und so aufwendig sind. Denn eigentlich sind sie die perfekten Problemlöser. Was man nicht sehen soll, verschwindet. Über ihnen blühen Blumen, wachsen mal Bäume, mal neue „urbane“, in anderen Fällen auch schon bestehende Stadtquartiere zusammen. Manchmal brechen sie aber auch ein und zerstören. Zum Beispiel die Illusion der heilen Welt.

› zum Artikel
Marmor  mit Bruch
Marmor
mit Bruch
von Martina Metzner und Adeline Seidel | 21. Mai 2015

Frankfurt hat ein neues Restaurant. Es heißt „Stanley Diamond“, gibt sich galant-maskulin, aber auch ein wenig zwielichtig und erfreut den Gaumen mit gehobener Hausmannskost.

› zum Artikel
Über den Wipfeln   kreisen Bumerangs
Über den Wipfeln
kreisen Bumerangs
von Thomas Wagner | 19. Mai 2015

Ausstellen hat viel mit Raum zu tun. Bei der 56. Kunst-Biennale in Venedig lässt sich beobachten, wie Kunst theatralisch und Architektur zur Bühne wird.

› zum Artikel
Lass Tarzan  auch mal ruhen!
Lass Tarzan
auch mal ruhen!
von Martina Metzner | 15. Mai 2015

Wer jetzt nicht raus geht, ist selbst schuld: Wir haben uns auf der imm cologne und dem Salone del Mobile umgeschaut, was sich Designer und Hersteller in Sachen Outdoor-Möbel an Neuem haben einfallen lassen.

› zum Artikel
Frau, Traum und Spiegel
Frau, Traum und Spiegel
von Annette Tietenberg | 13. Mai 2015

Parallel zur Biennale richtet der Palazzo Grassi dem 79 Jahre alten Martial Raysse eine Retrospektive aus. Erinnert wird damit an einen Künstler, der weiß, dass sich Kunst, Mode und Kritik der politischen Ökonomie nicht unbedingt gegenseitig ausschließen müssen.

› zum Artikel
Yoy
Yoy
13. Mai 2015

: lieben das Spiel aus Täuschung und Überraschung

› zum Artikel
Informationen aus der Bilderfabrik
Informationen aus der Bilderfabrik
von Thomas Wagner | 12. Mai 2015

Am vergangenen Samstag wurde die 56. Kunstbiennale von Venedig eröffnet. Facetten eines ersten Rundgangs durch die Giardini und die Arsenale.

› zum Artikel
Die Industrie ist kein Dinosaurier
Die Industrie ist kein Dinosaurier
11. Mai 2015

Über Ironie, sperrige Entwürfe, den Chair One als Grill, einen Fundus als Schatzkammer, die Notwendigkeit eines Auftrags und die Lust, Bestehendes weiterzuentwickeln.

Konstantin Grcic im Gespräch mit Thomas Wagner – Teil 3



› zum Artikel
Spanische Spitzen
Spanische Spitzen
von Adeline Seidel | 11. Mai 2015

Der Gewinner des „Mies van der Rohe Award“ steht fest: Die Philharmonie im polnischen Stettin von Barozzi Veiga. Der erste Preis der Kategorie „Emerging Architect“ geht an Arquitectura-G mit ihrer „Casa Luz“ im spanischen Cilleros.

› zum Artikel
Design, backstage
Design, backstage
von Daniel von Bernstorff | 7. Mai 2015

Auf der Interzum in Köln ist in puncto Möbelfertigung und Innenausbau alles vertreten, was in der Branche Rang und Namen hat. Eine Fundgrube für jeden, der entwirft, plant und baut.

› zum Artikel
Kleb Dir eine!
Kleb Dir eine!
von Thomas Edelmann | 6. Mai 2015

Die Freimarke feiert Jubiläum. Während die Post weitgehend privatisiert wurde, erlangen Marken mit Architektur und Design zunehmende Bedeutung. Sind Briefmarken dennoch bald ein abgeschlossenes Sammelgebiet?

› zum Artikel
Pradapolis
Pradapolis
von Adeline Seidel | 5. Mai 2015

Rem Koolhaas und sein Office for Metropolitan Architecture haben für die Fondazione Prada eine ehemalige Destillerie im Mailänder Süden umgebaut und in eine Anthologie von Räumen und Materialien verwandelt.

› zum Artikel
Der Trick mit dem Strick
Der Trick mit dem Strick
von Martina Metzner | 5. Mai 2015

Technische Textilien beflügeln das Interiordesign und die Architektur. Wir zeigen die interessantesten Produktneuheiten der Techtextil in Frankfurt am Main.

› zum Artikel
Arbeiten, wo es Freiraum gibt
Arbeiten, wo es Freiraum gibt
4. Mai 2015

Über Kunst und Design als Lebensform, öffentliche Orte, die Verantwortung des Designers, die Kultur italienischer Hersteller, Geschmack und den Atmer Marcel Duchamp.

Konstantin Grcic im Gespräch mit Thomas Wagner – Teil 2



› zum Artikel
Mit Gespür für den Nutzer
Mit Gespür für den Nutzer
von Thomas Wagner | 3. Mai 2015

Im belgischen Grand-Hornu unweit der europäischen Kulturhauptstadt Mons findet eine große Retrospektive zum Schaffen von Jasper Morrison statt.

› zum Artikel
Blättern:
von 51 Forward End Einträge pro Seite: