top

Draußenwetter

Langsam werden die Temperaturen milder und der Traum von lauen Sommerabenden und erholsamen Ferientagen rückt in greifbare Nähe. Für die passende Outdoorausstattung haben wir Ihnen eine erfrischende Auswahl von unserer Novelties Stage zusammengestellt.
16.03.2021

Ein Hängesessel, der in Form und Struktur zum entspannten Sitzen einlädt: Stephen Burks hat für Dedon "Kida" entworfen, der mit wiegenartiger, organischer Form überzeugt. Hierfür wurde die weiche Dedon Faser "touch" erstmalig nicht um die Struktur geflochten, sondern gewickelt. Das Kissen bedeckt indes die gesamte Sitzfläche und bietet so einen entspannten Komfort. Neben neutralen Farbvarianten gibt es mit "glow touch" auch eine mehrfarbige Version, die die spielerische Freude, die das Möbel vermittelt, besonders gut zur Geltung kommen lässt.

"Trampolin" von Patricia Urquiola für Cassina wird zur Kollektion und bietet somit neben dem Love-Bed nun auch einen Sessel, ein Zweisitzersofa und drei bequeme Module, die sich miteinander kombinieren lassen. Die Rückenlehnen der Sitzmöbel durchzieht dabei ein Polypropylen- und Nylongeflecht in zwei Melange-Farbtönen. Die Materialien für die Kollektion sind recycelt und wiederverwertbar, sei es der Sitz aus Fiberglas und Polyurethanschaum oder der Futurastoff, der von Reviva für Cassina entwickelt wurde und aus recyceltem PET besteht und mit ungiftigen Farbstoffen gefärbt wird.

"Aplo" heißt die neue mobile Leuchte von Tristan Lohner für Fermob, die ein echter Alleskönner ist: In Form einer Glühbirne und mit Accessoires wie einer Wandhalterung oder einem Gurt bietet sie für jede Beleuchtungsaufgabe im Garten die passende Lösung: Ob als Hängeleuchte, die locker von einem Ast baumelt oder als Tischleuchte, die das Dinner in den Abendstunden perfekt begleitet.

Benedini Associati hat für agape mit "Open Air" eine Freiluftdusche entworfen, die elegant wie robust ist: Basis bildet ein runder Sockel aus Cementoskin, einer Mischung aus Zement und Harz, der beständig gegen Schmutz, Temperaturwechsel und Chemikalien ist. Aus dieser Basis streckt sich entlang eines Stabens aus schwarz eloxiertem Aluminium ein flexibler Schlauch aus schwarzem Kunststoff in die Höhe, der im schmalen Duschkopf mündet. Für die Wasserzufuhr sorgt ein Schnellanschluss für den Garten.

"Adell" von Jeannette Altherr für Arper bietet mit organischer Form einen großzügigen Sitzplatz, der in vielfältige Kontexte integriert werden kann. Sitzschale und Bezugsstoff bestehen überwiegend aus recyceltem Polypropylen. Auch das Design ist ein Verweis an die Nachhaltigkeit, denn der Bezugsstoff ist von mehr als 500 feinen Linien durchzogen, die an die Jahresringe von Baumstämmen und das Muster auf der Oberfläche von Muschelschalen erinnern. Für das Gestell kann zwischen Ausführungen in Holz und Metall gewählt werden.

Drei neue Produkte ergänzen die Serie "Linear Steel" von Thomas Bentzen für Muuto: Armchair, Side Stuhl und Café-Tisch bringen mit elegant geschwungen Linien eine sanfte skandinavische Ästhetik in den Außenraum. Gebogenes, pulverbeschichtetes Stahlrohr sorgt für fließende Linien und dient als Basis für Rückenlehne und Sitzfläche. Die Auswahl zwischen Schwarz, Weißgrau, Dunkelgrün und Dunkelorange lässt viel Spielraum für individuelle Akzente.

"Arp" heißt die neue Outdoormöbelkollektion von Borja Garcia und Laura Ros für Diabla. Die leichte Struktur aus pulverbeschichteten Aluminium und großzügiger, abnehmbarer Polsterung bietet wie in Form des Sessels oder Zweisitzersofas ein komfortables und ansprechendes Design, auch für kleine Flächen. Die Auswahl der Farben für Gestell und Bezüge reicht dabei von Pink über Senfgelb bis zu Capriblau und lässt so vielfältige Möglichkeiten "Arp" zu einem außergewöhnlichen Statement werden zu lassen.

Huiso Jo hat mit "Hook" einen Leuchtenprototypen in frischem Hellblau und mit orangefarbenen Kabel entworfen, der die flexible Positionierung der Leuchte entlang einer Schiene ermöglicht. Hierfür ist die Leuchte mit einem großen Haken versehen, der einfach in die gewünschte Position gebracht wird. Je nach Bedarf kann "Hook" modular erweitert werden.

"Liz" von Ludovica + Roberto Palomba für Expormim lädt mit wohnlichem Design zum Sitzen ein: Mit sanft gerundeter Rückenlehne und breiten Sitzkissen stützt der Sessel den Körper und bietet viel Komfort. Die durchgehende textile Bespannung kann individuell aus dem Sortiment gewählt werden - wie in einem ruhigen Sandton, der auch optisch zur Entspannung beiträgt.

Acapulco Design stellt in diesem Frühjahr gemeinsam mit der Industriedesignerin Olivia Herms einen Ring Table vor, der erste Esstisch im Sortiment. Gefertigt in einer bayrischen Manufaktur bildet ein filigranes Metallgestell mit schmetterlingsförmigen Streben die Basis des runden Tischs. Der zentrale Ring im Gestell schafft eine Verbindung zwischen Tischbeinen- und platte und ist wiederholendes geometrisches Element. Farben und Materialien sind an das Design des Acapulco Chairs angelehnt und bieten die Auswahl zwischen vier Ton-in-Ton-Ausführungen, als Nussbaumfurnier sowie mit einer Terrazzo-Platte.

Mit "Barani" von Moooi sind zahlreiche Optionen gegeben, den Außenbereich mit eleganten Outdoormöbeln aus Metall auszustatten, vom Esszimmerstuhl bis zum Bistrotisch. Valerio Sommella hat die Kollektion entworfen und setzt dabei auf geschwungene Linien, die einen Hauch Nostalgie in den Sommer bringen.

FAST präsentiert zum ersten Mal eine Outdoorteppichkollektion: "Onda". Gefertigt aus Polypropylen ist diese waschbar, witterungsbeständig und schimmelabweisend. "Arizona", "Rock" und Sunset" heißen die drei farblichen Varianten, zwischen denen gewählt werden kann und die der rechteckigen Form von "Onda" jeweils einen ganz eigenen Charakter verleihen.

Nendo hat für Fritz Hansen den nachhaltigen Mehrzweckstuhl N02™ Recycle erdacht, der aus aufbereiteten Kunststoff-Haushaltsabfällen hergestellt wird und mit dem EU-Umweltzeichen ausgezeichnet ist. Nun ist N02™ Recycle auch in neuen Bartresen- und Thekenhöhen erhältlich und kann gestapelt werden. Sitzschale und Gestell können in sechs Farbtönen gewählt werden, von Dunkelblau bis Grau.

"Guerilla Kitchen" nennt Erik Mantz-Hansen seine kompakte, modulare Street Food Küche. Die Module lassen sich dabei auf kleinem Raum beliebig kombinieren. Mobil und multifunktional eignet sich die Kücheneinheit somit sowohl für die heimische Terrasse wie für jeden anderen Standort im Freien.

Leichtigkeit in Material und Form: Mit der Kollektion "Panarea" haben CMP Design für Pedrali ein elegantes Netz erdacht, das aus vielen kleinen Dreiecken zusammengesetzt sich über die breite Rückenlehne der Sessel spannt und als Ummantelung der Armlehnen fortgesetzt wird. Die Polypropylenschnur in Tönen wie Sand, Terrakotta, Blau und Grau ist zu 100 Prozent recycelbar, farbbeständig und leicht zu reinigen.

Pierre Charpins mobile Leuchte "PC" für HAY ist nun neben den monochromen Varianten auch in Farbkombinationen erhältlich, wie mit dunkelgrünem Fuß, weißem Schirm und senfgelbem Abschluss. Die wasserfeste, kabellose Outdoorleuchte wird über einen verdeckten Druckknopf gesteuert und bietet eine Akku-Laufzeit von bis zu 10 Stunden.

Das Outdoormöbel "Equinox Cabana" bietet Tuuci nun mit einem automatisierten Lamellendach an: Die System aus modular einsetzbaren Aluminiumlamellen und Komponenten aus Edelstahl passt sich dank eines Sensors den jeweiligen Wetterbedingungen an und bietet so maximalen Schutz vor Sonne und Regen. Über ein Touchpad kann das Lamelldach bei Bedarf auch manuell bedient werden.

Die Leuchtenkollektion "Bonbori" von Fumie Shibata für Brokis ist nun auch in einer Außenvariante erhältlich. Inspiriert von traditionellen japanischen Laternen fällt das LED-Licht sanft durch den Diffusor sowie das mundgeblasene, getönte Glas. Die angenehme Atmosphäre, die die Leuchten bieten, kann dank der wetterbeständigen Pulverbeschichtung auch unter freiem Himmel genossen werden.

Henrik Pedersen verbindet für die "Mistral"-Kollektion von Gloster Teakholz mit einem leichten Geflecht aus wasserabweisenden Fasern und schafft so eine angenehm luftige wie schützende Rückenlehne. Die für Gloster typisch neutrale Farbpalette und feinen Details sowie der robuste Möbelstoff lassen eine Vielzahl von Nutzungsvarianten zu, von der Gastronomie bis zum eigenen Garten.

Sebastian Herkner bringt mit Lounge- und Esstischstuhl "Cartagenas" für ames die Farben der Küstenmetropole Cartagena de Indias in die Welt: Schnüre aus reyceltem PVC wickeln sich um das klare Stahlrohrgestell und leuchten in satten Tönen wie Korall und Violett, Pastellblau und Olivgrün. Für Sitzfläche und Lehne können jeweils unterschiedliche Farben gewählt werden, ein Kontrast der alle Blicke auf sich zieht.

"Ansel" heißt die neue Sofakollektion von Antonio Citterio für Flexform, die rustikalen Charme in den Außenbereich bringt: Latten aus Irokoholz verkleiden die schlanke Edelstahlstruktur. Elastisches Gurtband und großzügige Sitzkissen sorgen indes für Komfort. Gewählt werden kann zwischen zwei möglichen Sitztiefen und der Ausführung als Zwei- oder Dreisitzer. Für das Finish des pulverbeschichteten Gestells steht zudem eine große Auswahl an Farben zur Verfügung.

nanimarquina präsentiert mit "Tres Black outdoor" und "Tres Salvia outdoor" zwei Teppichdesigns von Elisa Padrón und Nani Marquina, die eine perfekte Basis für ausgedehnte Picknicks oder elegantes Outdoormobiliar sind. Gefertigt aus zu 100 Prozent recycelter PET-Faser bieten sie eine weiche Haptik und sind absolut wetterbeständig.

Piero Lissoni hat für B&B Italia eine Outdoor-Kollektion entworfen, die vom Sofa bis zum Tisch keine Wünsche offen lässt. Die Struktur des fließenden Designs ist geprägt von Rohren aus Aluminium und Stahl, die ohne sichtbare Nähte auskommen und in leicht ausgestellten Füßen münden. Während die Polsterung aus recycelten PET-Flaschen nachhaltig gedacht ist, lassen die Bezüge im maritimen Stil den Charme des High-End Retro auf die Terrassen der Gegenwart einziehen.

Die Sonnenliege "Miramar", die Francesco Rota für Paola Lenti kreiert hat, kann neben der Ruheposition bequem in vier weitere Positionen verstellt werden. Mit einer Struktur aus rostfreiem, matt lackiertem Stahl sowie zwei Hinterrädern ist die Liege sehr robust und lässt sich flexibel in der Position versetzen. Das Design mit einer Folge von einzelnen Polstern, deren Stoff in unterschiedlichen Farben gewählt werden kann, bietet eine angenehm luftige Entspannung an heißen Sommertagen.

Neri&Hu haben für Stellar Works den stapelbaren "Ming Aluminium Chair" erdacht, der mit schwungvoller Form aus Aluminium zum funktionalem Schmuckstück wird. Zur "Ming" Serie für den Außenbereich gehören zudem zwei Tische in unterschiedlichen Größen. Die komplette Kollektion ist in Schwarz, Grau und Weiß erhältlich.

Mit der "Frame Kitchen Outdoor" präsentiert Fantin die erste Produktreihe für den Außenbereich. Salvatore Indriolo hat die Edelstahllinie "Kitchen Workstation" mit einer kathodischen Tauchlackierung für den Einsatz im Freien gewappnet. Das minimalistische Küchenprogramm umfasst dabei zwei oder drei Module in 128 oder 188 cm Breite und ist mit einer satinierten Stahlabdeckung erhältlich. Auf Wunsch integriert der norditalienische Metallspezialist eine Gas-Grillplatte aus Edelstahl, die dank der hochwertigen Verarbeitung eine rauchfreie Zubereitung und bequeme Handhabung erlaubt. (am)

Produkte